Unsere Sponsoren

Banner
Banner
Banner
Banner

Junioren Ultimate-DM startet

Geschrieben von: Jörg Benner Freitag, den 19. September 2014 um 15:19 Uhr

Bad-Raps-U20-Juniorenmeister

Am Rande erstes Treffen des Jugend-Komitees der Ultimate-Abteilung

Bad Rappenau – An einem Wochenende im September werden die neuen Deutschen Meister im Junioren-Ultimate in den Altersklassen U20, U17 und U14 bestimmt. Ingesamt treten 36 Teams in Bad Rappenau an, davon elf bei den Älteren, 15 in der U17-Spielklasse und 10 bei den Jüngeren. Am Rande der Veranstaltung wird am Samstagabend die erste Sitzung des kommissarischen Jugend-Komitees der Ultimate Abteilung des DFV stattfinden.

   

Alte und neue Ultimate-Meister 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Montag, den 15. September 2014 um 09:22 Uhr

DUM34-Jena2014-Openfinale1„U de Cologne“ (Frauen) und „Bad Skid“ (Open) verteidigen bei 34. Ultimate-DM erneut ihre Titel

Jena – Nach heftigen Regenfällen am ersten Wettkampftag musste das Finalturnier um die Deutschen Meisterschaften im Ultimate Frisbee 2014 mithilfe eines Notfallplans zu Ende gespielt werden. Infolge der schlechten Platzverhältnisse musste die 3. Liga Open abgesagt werden, der Spielplan und die Spiele der 1. und 2. Ligen Frauen und Open wurden verkürzt. Letzten Endes setzten sich auf Kunstrasen die Meister des Vorjahres wieder durch (Fotos: Brucklacher).

   

Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, September 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Montag, den 08. September 2014 um 15:34 Uhr

EUCF2014-Facebook-HeaderTeilnehmer des europäischen Club-Finals in Frankfurt stehen fest

Nach Abschluss der letzten Mixed-Regionalturniere stehen nun alle Teilnehmer des europäischen Club-Finals (EUCF) vom 3. bis 5. Oktober wird in Frankfurt am Main fest. In fünf europäischen Regionen wurden jeweils die Teilnehmer in den Divisionen Elite Open, Challenger Open, Frauen und Mixed bestimmt. Insgesamt haben sich 48 Teams in den vier Spielklassen qualifiziert, darunter die vier deutschen Open-Teams „Bad Skid“ Raum Heilbronn, die „Heidees“ Heidelberg, „Die 7 Schwaben“ Stuttgart und „M.U.C.“ München sowie die beiden deutschen Frauen-Teams „Woodchicas“ München und „JinX“ Berlin.