Organisation des Ressorts

Ralf+SimonDas Ressort Bildung wurde bei der Jahreshauptversammlung 2009 ins Leben gerufen, als der erweiterte Vorstand in die Satzung aufgenommen wurde. Seither ist Ralf Simon aus Darmstadt DFV-Vorstand Bildung und Wissenschaft. Er ist auch Disziplin-Leiter Ultimate im Allgemeinen Deutschen Hochschulsportbund (adh) und ist erreichbar unter bildung@frisbeesportverband.de.

In den zurückliegenden Jahren hat er ein umfangreiches Curriculum zur Trainer-/Übungsleiterausbildung ausgearbeitet, das sich an den DOSB-Richtlinien orientiert und künftig eine geregelte Ausbildung im Frisbeesport ermöglicht.

  • Im Jahr 2016 hat die Jugendabteilung des DFV zusammen mit dem Ressort Bildung einen Fachbrief Ultimate entwickelt, der sich zum sofortigen Einsatz an Schulen eignet. Er bietet auf 20 Seiten Lehrerinnen und Lehrern Basisinfos zum Sport Ultimate sowie Übungen, die sich unmittelbar auch für die Notengebung nutzen lassen. Hier der Fachbrief Ultimate Februar2017, 1. Auflage, Stand Februar 2017
  • Hier das aktuelle Curriculum zur Ausbildungsordnung 2017-02-24, Stand September 2015.

In der Folge des ersten Curriculums hat sich Ende 2013 ein rund 20-köpfiges DFV-Lehrteam gebildet, das gemeinsam zunächst die ersten 60 Unterrichtseinheiten mit den Basisinhalten der verschiedenen Trainerausbildungen Ultimate Discgolf und Frisbeesport Breitensport erarbeitet und gemeinsam durchgenommen hat. Unter den Teilnehmern sind zahlreiche Pädagogen, Sportwissenschaftler und abnoch aktive oder ehemalige Leistungssportler. Anschließend haben jeweils kleinere Gruppen damit begonnen, die Aufbaulehrgänge (jeweils weitere 60 UE) für die drei genannten Bereiche zu erarbeiten.

Das Ultimate-Lehrteam hat seine Stunden bis Anfang 2015 vollständig abgehalten. Anschließend müssen die Unterlagen noch aufgearbeitet und einheitlich gestaltet werden. Seit Mitte 2015 werden die verschiedenen Lehrgänge mit jeweils 60 Unterrichtseinheiten (Basis- und Aufbaulehrgönge) öffentlich angeboten.  Zu Details siehe die Unterseite  Termine. Die erste Stufe einer Trainerausbildung richtet sich vor allem an Kinder- und Jugendtrainer und ergänzt somit den Fokus, den der DFV derzeit strategisch auf die Beförderung der Frisbeesportarten im Kindes- und Jugendalter legt.

Im Rahmen der ersten Trainerausbildung des DFV-Lehrteams wurde ein Ausbildungs-Ausschuss gegründet, dessen Aufgabe unter anderem darin besteht, eine tragfähige Kalkulation der Kosten für die künftigen Trainerangebote des DFV zu erstellen. Der Ausbildungsausschuss unter der Leitung von DFV-Bildungsvorstand Ralf Simon ist  erreichbar unter ausbildung@frisbeesportverband.de. Er besteht aus (sortiert nach Nachnamen):

  • Rainer Beha, Heidelberg (Ultimate)
  • Holger Hill, Hamburg (Disc Golf, Freestyle)
  • Heiko Kissling, Mainz (Ultimate, Disc Golf)
  • Christoph Ladendorf, Hamburg (Disc Golf)
  • Ralf Simon, Darmstadt (Leiter, Ultimate)
  • Harald Skomroch, Köln (Freestyle)