Beach Ultimate-EM 2019 in Portugal

Die kommende Beach Ultimate-EM wird vom 6. bis 11. Mai 2019 im portugiesischen Portimão am Praia da Rocha stattfinden. Das hat der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) zusammen mit dem Dachverband BULA mitgeteilt.

Zu den European Beach Ultimate Championships (EBUC 2019) werden 70 oder mehr Teams erwartet, die in sieben Spielklassen gegeneinander antreten. Am Strand Praia da Rocha können bis zu 30 Beach Ultimate-Felder in originaler Größe aufgebaut werden. Die oberste europäische Beach Ultimate-Veranstaltung findet künftig alle vier Jahre statt, zuletzt war sie 2013 im spanischen Calafell  ausgespielt worden.

WFDF-Präsident Robert Nob Rauch geht davon aus, dass das Interesse europäischer Teams wenigstens die Anzahl der 69 europäischen Teams erreicht, die 2017 bei der jüngsten Auflage der Beach Ultimate-WM im französischen Royan dabei waren. Gespielt wird in den Divisionen Mixed, Frauen, Mämner, Mixed Masters, Frauen Masters und Männer Masters sowie Grandmaster (ab 40 Jahren) und erstmals auch Great Grandmaster (ab 50 Jahren).

Gastgeber der EBUC 2019 wird der portugiesische Flugscheibenverband APUDD, zusammen mit den Weltdachverbänden WFDF and BULA. Das Turnier-Organisations-Komitee (TOC) wird von der Event Direktorin Sofia Campos Pereira angeführt, sowie dem lokalen Event Manager Filipa Bringel Vargas. Zusammen stehen sie einem Team von erfahrenen und leidenschaftlichen Freiwilligen vor. José Amoroso, der Präsident von APUDD sagte:

„Da Beach Ultimate in unserem nationalen Sportverband eine große Rolle spielt, sind wir sehr glücklich über diese Gelegenheit. Praia da Rocha ist der ideale Platz für den Sport auf seinem höchsten Niveau auf einem europäischen Wettbewerb und wir haben das Leistungsvermögen ein sehr gut organisiertes und äußerst erfolgreiches Turnier durchzuführen.“

Portimão wurde zur europäischen Sportstadt 2019 gewählt, wodurch das Turnier eine noch höhere Aufmerksamkeit gewinnen könnte. Beach Ultimate floriert in Portugal und auch das TOC hat sich dem Wachstum des Sports verschrieben und dazu die lokale Community in das Event einzubinden. Sofia Campos Pereira und Filipa Bringel Vargas erklärten, dass sie für die Spielenden, die Coaches und Zuschauenden ein unvergessliches Erlebnis schaffen möchten.

Die Qualität und Ausdehnung des Sandstrands mache Praia da Rocha zum perfekten Platz für die europäischen Topathleten, um Beach Ultimate zu spielen. Der Strand liegt unmittelbar an der Mündung des Flusses Arade in den Atlantischen Ozean.

BULA Präsident Patrick van der Valk schließlich ist sehr erfreut, dass nach 2004, als in Figueira da Foz die erste Beach Ultimate-WM stattfand, nun eines der höchstklassigen Turniere der Welt nach erneut nach Portugal kommt. Fans und Athleten können sich über die Seite http://www.ebuc2019.org auf dem Laufenden halten, der Hashtag lautet #EBUC2019.


«