Deutsche U20 Ultimate-Frauen im Halbfinale

Die deutschen U20 Frauen haben bei der Junioren Ultimate-WM 2018 (www.wjuc2018.com) in Waterloo, Kanada, durch einen eindrucksvollen Sieg 15:6 gegen Japan das Halbfinale erreicht und damit für eine kleine Sensation gesorgt (Fotos: Schlechter). Sie sind nun noch zweimal im Livestream zu sehen! Die deutschen Männer haben im Überkreuzspiel um die Plätze 9 bis 12 Japan geschlagen und treffen nun auf Australien.

Der Powerpool C bei den Frauen erwies sich für die deutschen Frauen als willkommene Bewährungsprobe. Zuerst galt es gegen die Zonen-Defense der starken Niederländerinnen zu bestehen. Nachdem die Halbzeit noch 6:8 verloren wurde, waren es vor allem Charlotte Schall und Charlotte Franke, die durch ihr unermüdliches Swingspiel mit einzelnen Breakwürfen diese Zone knackten. Drei Punkte in Folge brachten die erste Führung zum 9:8. Anschließend gelang den Holländerinnen wieder ein 4:1-Punktelauf zur Zweipunkteführung. Vor allem Lola Dam konnte immer wieder punkten, insgesamt siebenmal. Nach 11:13-Rückstand beendeten die Deutschen das Spiel jedoch mit vier Punkten in Folge.

Im Livestream war das letzte Spiel aus der Gruppe C gegen Japan zu sehen. Dabei ließen die deutschen Frauen zu keinem Zeitpunkt Zweifel an der Hoheit auf dem Platz aufkommen. Nach 2:0- und 3:2-Führung hatten sie einen Lauf bis zur Halbzeit mit 8:2. Nach jeweils drei getradeten Punkten 11:5 gelangen zwei weitere Breaks zum sehr beachtlichen 15:6-Erfolg. Schlüssel dazu waren weitgehend verhinderte Around-Breaks und gut verteidigte Überläufer und Comebacks.

Im abschließenden dritten Spiel des Tages konnten die Deutschen gegen bisher unbesiegte Amerikanerinnen immerhin 7 Punkte machen. Entscheidend für das Halten des 4. Platzes der Deutschen war der Sieg der Kanadierinnen gegen die Niederlande, der im dritten Spiel des Tages mit 15:8 ebenfalls deutlich ausfiel. Im Halbfinale treffen die deutschen Frauen nun erneut auf die USA, das Spiel beginnt am Freitag um 17:00 Uhr deutscher Zeit.

Die deutschen Männer hatten es am Donnerstag zuerst mit Kolumbien zu tun, wobei es um die Vorgruppenplätze 5 und 6 ging. Dabei lag Deutschland gegen Ende bereits mit 10:14 zurück und schaffte dann noch den Anschluss zum 14 beide. Das Spiel gegen Kolumbien wurde zuletzt im Universe-Punkt 14:15 verloren, sodass Deutschland als Sechster der Vorgruppe B anschließend auf den Fünften der Vorgruppe A, Japan, traf. Kolumbien bekam es dagegen mit Australien zu tun.

Diese vier Teams waren alle weiter oben gesetzt. Doch in diesem Jahr zeigten sich mehrere andere U20 Männerteams stärker. Überraschend waren vor allem der zweite Platz von Belgien in Vorgruppe B hinter Kanada und der dritte Platz von Neuseeland in Vorgruppe A hinter den USA und  Großbritannien.

Bei den Überkreuzspielen um die Plätze 9 bis 12 konnte sich Australien mit 13:7 gegen Kolumbien durchsetzen und Deutschland bezwang Japan erneut erst im Universe Punkt mit 13:12. Auch hier kam Deutschland in der zweiten Hälfte zurück, nachdem Japan schon mit 10:7 in Führung lag. Anschließend gelangen 4 Punkte in Folge zur 11:10-Führung, die sich Japan dann mit zwei weiteren Punkten zurückholte. Doch die letzten beiden Punkte machte dann wieder Deutschland zum hart erkämpften Sieg, um doch noch einen einstelligen Tabellenplatz anzustreben. Das Spiel von Deutschland gegen Australien um Platz 9 findet um 19:00 Uhr deutscher Zeit am Freitag statt.

Im Kampf um die Medaillen gab es in den Viertelfinalen der Männer vier deutliche Siege: De USA schlugen Italien 15:4, Belgien schlug Neuseeland 15:7, Frankreich setzte sich 13:9 gegen Großbritannien durch und Kanada besiegte Schweden 15:1! Die Halbfinale lauten USA gegen Belgien und Frankreich gegen Kanada.

Das erste Halbfinale wird am Freitag ab 15:00 Uhr deutscher Zeit live gestreamt, danach folgt das Halbfinale der US-Frauen gegen Deutschland ab 17:00 Uhr. Um 19:00 Uhr deutscher Zeit steht das Spiel um Bronze der Männer an und ab 21:00 Uhr das Spiel um Bronze der Frauen. Der Link lautet https://sportscanada.tv/wjuc2018/broadcast-schedule.

Die WJUC wird zweijährlich abgehalten, erstmals 1983 in Göteborg, Schweden, zuletzt 2016 in Wroclaw, Polen. Alle Ergebnisse unter https://results.wjuc2018.com/.


«