Frisbeesport Nachrichtensplitter drei, März 2018

Spielplan zur Junioren Ultimate-DM steht

Das Organisationsteam der Junioren Ultimate-DM indoor 2018 am kommenden Wochenende in Potsdam um TD Lars Schmäh hat den Spielplan veröffentlicht. Die Spiele finden in den folgenden Sporthallen statt: in der Kurfürstenstraße 49 (Sa: U17, So: U20), in der Jakob-von-Gundling-Straße 25 (Sa: U14, So: U17) sowie in der Sporthalle Esplanade 3 (Sa: U20, So U14 sowie Spiele um Platz 3 und Finale aller Divisionen). Eine Übersicht aller Örtlichkeiten wurde von den Goldfingers Potsdam online bereit gestellt, ebenso wie der Spielplan für alle drei Divisionen.  In der U14 gelten die Äitschbees (TuS Hermannsburg) sowie Pizza Volante 1 (SSV Eva Schulze Leipzig) als größte Titelanwärter, gefolgt von den Heppie Frisbeez (UC Heppenheim) und UFO (Ballsport e.V. Osnabrück-Eversburg). In der U17 sind die Top-drei Teams dieselben, nur in anderer Reihenfolge: Pizza Volante 1 vor den Äitschbees und den Heppies. UFO folgt auf Setzplatz 5 hinter den Lions (TSG 78 Heidelberg). In der U20 sind die Lions auf Platz 1 gesetzt, gefolgt von Disckick 2 (TiB 1848 Berlin), UFO und Sean`s Sheep (TV Beckum). Die Spiele beginnen jeweils am Samstag um 09:00 Uhr und am Sonntag um 09:30 Uhr.

Ohlbees dominieren 12. Norddeutsche Schulmeisterschaft

Bei der 12. Norddeutschen Schulmeisterschaft im Ultimate Frisbee haben insgesamt 21 Teams teilgenommen. Es hatte weit mehr Bewerbungen gegeben, weswegen über eine Erweiterung des Events nachgedacht wird. Im Unter- und Mittelstufenturnier siegte nach einem Round Robin unter fünf Teams das Team Ohlbees I (9. Klasse, Foto links) vor der Christianeum-AG (Jungen der 5. und der 9. Klasse) sowie dem Helene-Lange-Gymnasium (8.-10. Klasse). Parallel dazu fand ein Oberstufen- Anfängerturnier mit 8 Teams statt, die in zwei Vierergruppen spielten. Im Finale standen zwei Teams aus Othmarschen, wobei die Gastgeber des Teams Christianeum I (Foto rechts) knapp vor dem Gymnasium Othmarschen siegten. Danach folgte ein Show-Match zwischen früheren Schülern des Christianeums und den Fischbees vor großem Publikum. Anschließend spielten acht Fortgeschrittenenteams in zwei Vierergruppen auf dem Großfeld. Nach einem sehr heiß umkämpften Finale ging per Universe Punkt das Team Ohlbees IV (Foto links) als Sieger gegen das Team Elmshorn I hervor. Erstmals wurde eine gegenseitige Spirit-Bewertung durchgeführt. Der dazu gestiftete „Franz-Reisgis-Spiritpokal“ ging bei den Teams der Unter- und Mittelstufe an die Ohlbees Girls, bei den Anfängern der Oberstufe an das Emilien-Wüstenfeld-Gymnasium II und bei den fortgeschrittenen Oberstufen-Teams an Elmshorn II.

Örebrö und Uppsala sind Schwedische Juniorenmeister

Am zweiten Märzwochenende sind in Stenungsund in Schweden die Meisterschaften im Junioren-Ultimate ausgespielt worden. Das hat Ultimate Sweden über Facebook mitgeteilt. Leider gibt es keine Übersicht über alle teilnehmenden Teams. Einige Spiele, darunter die Finale, wurden livegestreamt, jedoch nicht hinterlegt auf der Seite https://play.staylive.se/ultimate. In der U14-Division ging sowohl der sportliche Sieg als auch die Auszeichnung für die beste Spirit-Bewertung an Frövi (bei Örebrö). In der U17 gewann im Finale KFUM Örebro (Foto rechts). Finalgegner waren in beiden Altersklassen Kockum (U17) bzw. Kockum bla (U14) aus Malmö. Die beste Fairplay-Bewertung in der U17 erhielt Uppsala FDK. In der U20 gelang Uppsala der Doppelsieg (Foto links), sowohl im Finale gegen KFUM Örebrö, als auch mit der Auszeichnung für die beste Spirit-Bewertung.

20-jähriges Juniorenturnier-Jubiläum in Japan

Im japanischen Fuji fand am zweiten März-Wochenende 2018 die 20. Aufklage des Junioren Club Ultimate-Turniers „Dream Cup“ statt. Das ausrichtende „Ultimate 145-Team“ hat zwei Videos zum Event in Youtube eingestellt. Wie darin zu sehen ist, war auch internationale Starspielende wie der US-Nationalspieler Jimmy Mickle zu Gast. Das Event steht unter dem Motto: „Sport ist die beste Art der Kommunikatoon“ – mit dem Zusatz „No Disc – No Life“, s. https://www.youtube.com/watch?v=sp004bAcLEw&feature=youtu.be (Tag 1) und https://www.youtube.com/watch?v=jKo36LTxazc (Tag 2).


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.