Frisbeesport Nachrichtensplitter eins, April 2019

Live-Streaming kostenfrei über sportdeutschland.tv

Die Streaming-Plattform sportdeutschland.tv des DOSB bietet derzeit 1.000 Events in Deutschland die Chance ihr Sport-Event komplett kostenfrei im Internet zu übertragen. Ein Bereich für Ultimate Frisbee ist dort bereits eingerichtet und freut sich auf aktuellen Content: https://sportdeutschland.tv/ultimate-frisbee. Sportdeutschland.tv stellt dabei nicht nur seine Streaming-Plattform, sondern in Zusammenarbeit mit der Gothaer Versicherung die komplette Ausrüstung mit der Sportdeutschland.tv-Box. In dieser Box befinden sich eine HD-Kamera, ein Streaming-Laptop, LTE-Router inklusive Datenpaket, so dass die Übertragung des Events für die Veranstalter kostenlos ist. Zudem besteht für die Ausrichter vor Ort die Möglichkeit bis zu sechs Minuten Werbung pro Stunde zu schalten und somit zusätzliche Gelder für das eigene Event zu generieren. Lediglich Werbepartner aus der Versicherungsbranche sind ausgeschlossen, da die Gothaer Versicherung als Partner von sportdeutschland.tv hier eine Exklusivitätsgarantie hat.

Interessierte Ausrichter von DFV-Events, aber auch von anderen Turnieren, können sich unter der E-Mail-Adresse partner[at]sportdeutschland.tv bewerben. In der E-Mail sollte der Name des Events, eine Kurzbeschreibung des Geschehens, der Ort und der Zeitraum genannt werden. Details stehen im zweiseitigen Papier auf der DFV-Dokumentenseite unten rechts direkt unter „Arbeitshilfen“.

Männer Ultimate-Nationalkader 2019 wurde berufen

Die deutschen Herren-Nationaltrainer Stefan Rekitt (ESV München) und Mike Nash (TSF Ditzingen) haben den Kader für die diesjährige EM-Saison 2019 bekannt gegeben. Die 23 nominierten Spieler sind (in alphabetischer Reihenfolge der Nachnamen): Rainer Beha (TV Eppelheim 1927), Holger Beuttenmüller, Michael Beuttenmüller und Samuel Beuttenmüller (alle TSV Massenbach), Florian Böhler (TV 1895 Bad Rappenau), Steffen Döscher (VfL 1860 Marburg), Tim Friedrich (ESV München), Arne Groß (PTSV Jahn Freiburg), Philipp Haas (TSF Ditzingen), Marcel Hartmann (VfL Gemmrigheim), Denis Holzer (ESV München), Lasse Hoogen (VfL 1860 Marburg), Oliver Jung (MTV Karlsruhe), Marko Krause (ART Düsseldorf), David Metzger (FC Wacker Bamberg), Nico Müller (VfL Gemmrigheim), Florian Muschaweckh (ESV München), Felix Nguyen (TSF Ditzingen), Jörg Reinert (DJK Sportbund Heilbronn), Felix Riemer (TV Eppelheim 1927), Conrad Schloer (TiB 1848 Berlin), Jan Schmidt (TV Beckum) und Marvin Waldvogel (TV 1895 Bad Rappenau). Auffällig ist der Anteil von 14 Spielern aus Baden-Württemberg neben vier aus Bayern, jeweils zwei aus Hessen und aus NRW sowie einem aus Berlin. Die Ultimate-EM findet vom 29. Juni bis 6. Juli 2019 im ungarischen Györ statt.

Alle vier Junior*innen-Nationalteams sind nominiert

Nach den abschließenden Trainings-Camps der U17- und U20-Nationalteams Ende März sind nun alle vier Junior*innen-Nationalteams für die EM vom 10. bis 17. August 2019 im polnischen Wrozlaw nominiert. Die U17-Mädchen und U20-Frauen hatten sich in Verl getroffen. Die U17 Jungs trafen sich in Heppenheim und die U20-Männer in Frankfurt. Vielen Dank allen Ausrichtenden, die vor Ort alles perfekt organisierten. Gerade im U20-Bereich ist die Qualität sehr hoch. Die Trainer*innenteams der Mannschaften setzen sich aus erfahrenen Coaches und jungen und motivierten Coaches zusammen. Auch Teammanager Dieter Salwik (hier im Bild mit den U20 weiblich-Trainerinnen Katharina Aschenbrenner links und Caroline Tisson), der seit 2016 die Organisation für die Jugend-Nationalteams stemmt, wird die Teams wieder unterstützen und die deutsche Delegation in Polen anführen. Alle Teams sind namentlich mit Angabe des Heimatvereins hinterlegt auf der Nationalteams-Seite.

Termine für DM-Saison im Jugend Ultimate outdoor stehen

Die vier regionalen Qualifikations-Turniere für die drei Jugend-Altersklassen U14, U17 und U20 im Ultimate outdoor konnte erfolgreich vergeben werden. Das hat Lars Schmäh, Jugendvertreter im Eventkomitee der DFV Ultimate Abteilung, mitgeteilt. Demnach findet die Quali Südwest am 18. Mai 2019 in Karlsruhe statt und am selben Tag auch die Quali Nordost in Leipzig. Etwas später wird die Quali Nordwest am 16. Juni in Hermannsburg bei Celle gespielt und die Quali Südost schließlich am 30. Juni 2019 in Augsburg. Auch die beiden nächsten Deutschen Meisterschaften im Jugend-Ultimate wurden bereits vergeben, die diesjölhrige outdoor.DM wird am 14. und 15. September 2019 in Kamen stattfinden, die nächste indoor Jugend-DM wird am 21. und 22. März 2020 in Verl gespielt. Alle Jugend Ultimate-Termine hier.


«