Frisbeesport Nachrichtensplitter fünf, Oktober 2018

DFV Delegierten-Jahresversammlung am 7. April 2019

Die Jahres-Delegierten-Versammlung des Deutschen Frisbeesport-Verbandes findet wie in jedem Jahr Anfang April, genauer am Wochenende vor Ostern 6. und 7. April 2019 statt. Geplant ist am Samstag die Jahresversammlung der DFV-Jugend sowie diejenige der DFV Ultimate-Abteilung abzuhalten sowie am Sonntag ab 10:00 Uhr die eigentliche Hauptversammlung der Delegierten 2019. Voraussichtlicher Versammlungsort ist der Bundesleistungsstützpunkt des DFV am sportwissenschaftlichen Institut der TU Darmstadt. Eine Einladung nebst genauen Inhalten geht den Landesverbänden und denjenigen Vereinen noch ohne Landesverband im ersten Quartal 2019 zu.

Vorläufige DFV Ausbildungs-Termine 2019

Das DFV-Lehrteam hat die vorläufigen Lehrgangstermine für 2019 festgelegt. Demnach werden im Jahr 2019 wie in den Vorjahren zwei Basiskurse mit je 60 Unterrichtseinheiten Umfang angeboten sowie zwei Aufbaukurse Ultimate, ebenso mit 60 UE. Erst nach beiden Veranstaltungen erwerben die Teilnehmer*innen die Trainerinnen- und Trainer-Lizenzstufe 1 (analog zu einer C-Lizenz). Die Basiskurse werden einmal gedrittelt an drei Wochenenden (Freitagabend bis Sonntagmittag) und einmal am Stück (Montagmorgen bis Samstagmittag) angeboten. Für die Aufbaukurse ist bislang nur eine Durchführung am Stück über eine Woche vorgesehen. Die Termine sind Basiskurs am Stück: 25.-30. März in Seibersbach in Rheinland-Pfalz (Anreise am Sonntag, 24.03.), Basiskurs gedrittelt: 12.-14.04., 03.-05.05. und 10.-12.05.2019, jeweils in Strausberg bei Berlin. Aufbaukurse (beide am Stück): 24.-29. Juni in Seibersbach in Rheinland-Pfalz (Anreise am Sonntag, 23.06.) sowie 19.-24. August 2019 in Darmstadt (Anreise am Sonntag, 18.08.). Rückfragen und Anmeldungen sind ab sofort möglich unter lehrgangs-koordination [at] frisbeesportverband.de.

Drei Frisbeesport-Höhepunkte in Deutschland im Mai und Juni:
Kompakt Overall Bielefeld – Freestyle Frisbee-DM in Freiburg – 12. Disc Days Cologne

Ende Mai und Anfang Juni finden an drei aufeinanderfolgenden Wochenenden in Bielefeld, Freiburg und Köln drei Turnierhöhepunkte in Deutschland statt.

Den Auftakt macht das zweite Kompakt-Overall-Turnier nach 2018 in Köln, am 25. und 26. Mai in Bielefeld. Ausrichtender Verein ist der TuS Ost Bielefeld, das Turnier wird von Frisbee NRW unterstützt. Am Samstag wird in der Radrennbahn Bielefeld gespielt und am Sonntag beim Discgolf-Parcours am Obersee. Die sieben Disziplinen, die alle an den beiden Tagen ausgespielt werden, sind Discgolf, Double Disc Court, Freestyle, Discathon, Self Caught Flight, Distance und Accuracy. Alle Infos zum Turnier gibt es unter http://overallfrisbee.de/kobi-2019/. Aufgrund der zeitlichen Beschränkung sind die Plätze auf 24 Personen begrenzt!

Am darauffolgenden Wochenende findet vom 31. Mai bis 2. Juni 2019 die Deutsche Meisterschaft im Freestyle Frisbee in Freiburg statt. Das Besondere an der Veranstaltung: Sie ist eingebettet in die 21. Ausgabe des dortigen Jonglierfestivals statt. Dadurch wird nicht nur ein größerer Publikumszulauf erwartet, sondern es besteht für Teilnehmende und Besuchende auch die Möglichkeit an verschiedenen Workshops teilzunehmen.

Am wiederum nächsten Wochenende findet am Pfingstsamstag- und -Sonntag, 09. und 10. Juni 2019 die 12. Ausgabe der Disc Days Cologne statt. Neben dem großen Ultimate-Turnier voraussichtlich wiederum mit jeweils 16 Frauen- und Männerteams wird es wie in jedem Jahr auch einen Guts-Wettbewerb sowie vermutlich noch einen weiteren Frisbeesport-Wettbewerb geben.

Internationale Ultimate-Meisterschaftstermine 2019

Zur Vervollständigung der obigen Angaben werden hier die weitgehend feststehenden Termine der Ultimate-Nationalteams bei internationalen Meisterschaften 2019 aufgelistet. Den Auftakt macht die Beach Ultimate-EM vom 6.-11.Mai 2019, ECBU in Praia da Rocha (Portugal), an der sieben deutsche Nationalteams teilnehmen. Im Juni und Juli folgen zunächst die Rasen Ultimate-EM vom 29. Juni bis 06. Juli 2019, EUC in Györ (Ungarn) mit den Divisionen Mixed, Frauen und  Männer, zwei Wochen später gefolgt von der U24 Ultimate-WM im eigenen Land, vom 15.-20. Juli 2019, WU24UC in Heidelberg (Deutschland), ebenfalls mit den Divisionen Mixed, Frauen und  Männe. Vermutlich folgt Ende Juli 2019 dreitägig eine Masters Ultimate-EM auf Rasen (noch nicht final bestätigt, ebenso wenig wie eine EM für Grandmasters und für Great Grandmasters). Den Abschluss des Meisterschaftsjahres macht die Jugend Ultimate-EM, vom 10.-17. August 2019, EYUC in Wroclaw (Polen), mit weiblichen und männlichen Nationalteams U17 und U20. Damir werden im Jahr 2019 voraussichtlich wenigstens 20 deutsche Nationalteams im Einsatz sein.


«