Frisbeesport Nachrichtensplitter vier, Juli 2018

Zwei Deutsche Meistertitel im Freestyle Frisbee für Berlin

Bei den Meisterschaften im Freestyle Frisbee im Juli in Nürnberg wurden die Deutschen und erstmals auch die Bayerischen Titel in den Divisionen Open Pairs, Mixed Pairs und Coop (zu dritt) vergeben. Im Coop-Finale siegten Jakub Kostel (Prag), Daniel O’Neill (New York) und Thomas Nötzel (Berlin), der DM-Titel und auch der Bayerische Titel ging an die Zweitplatzierten Tobias Künzel (München), Stefan Dünkel und Sascha Höhne (beide Berlin, Foto: Ron Kretschmann) vor Harald Skomroch (Köln), Robert Dittrich (Karlsruhe) und Freddy Finner (Berlin). Bei den Mixed-Paaren siegten Ilka Simon und Waldmar Wagner aus Köln vor Jessica und Harald Skomroch (Köln) sowie vor Sylvina Porsch und Tobias Künzel aus München (auch Bayerische Meister). Bei den offenen Paaren siegten Daniel O`Neill und Jakub Kostel. Deutsche Meister wurden die Zweitplatzierten Stefan Dünkel und Sascha Höhne vor Florian Hess (Karlsruhe) und Freddy Finner sowie vor Robert Dittrich und Dylan Rocha Pires (Karlsruhe). Bayerische Meister wurden André Zaharias (München) und Waldemar Wagner.

Fundraising für Live-Streaming von Junioren Ultimate-WM

Die Turnierdirektion der Junioren Ultimate-WM (World Junior Ultimate Championships, WJUC2018) ruft zur Fundraising-Kampagne auf, um ein Live-Streaming der Spiele vom 18. bis 25. August 2018 in Waterloo, Kanada, zu ermöglichen. Auf der Turnier-Homepage unter www.wjuc2018.com wird dazu aufgerufen, eine Summe von insgesamt 10.000 US-Dollar zusammen zu bekommen. Bislang wurden auf der entsprechenden Kampagnenseite auf gofundme.com jedoch erst 535 Dollar gespendet. Wer die Sichtbarkeit des Junioren-Ultimate auf weltbestem Niveau unterstützen möchte, ist eingeladen sich an der Fundraising-Kampagne zu beteiligen. Möglicherweise werden dann auch Spiele der beiden deutschen U20 Nationalteams weiblich und männlich zu sehen sein.

Neue Arbeit zur Konfliktlösung im Ultimate

Der angehende Organisationspsychologe Jan Ziegler untersucht in seiner Masterthesis, ob das konsensorientierte Konfliktmanagement in der Sportart Ultimate Frisbee Auswirkungen auf das spätere Sozialverhalten der Spielenden im Berufsleben hat. Die Antwort lautet eindeutig: Ja, auch wenn die Arbeit nur einen ersten Einblick in das weite Forschungsfeld geben kann. Der Autor stellt verschiedene Modelle zur Bewältigung von Konflikten sowie Charakteristika von Konflikten und von Führungsstilen in Betrieben vor, ehe eine Darstellung von Ultimate und der Konfliktlösung gemäß dem Spirit of the Game folgt. Den Hauptteil der Arbeit machen sechs Interviews aus, deren Methodik und Ergebnisse ihrer qualitativen Analyse anschließend präsentiert werden. Darin interviewt der Autor sechs Ultimate-Spielende aus Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen mit mindestens drei Jahren Spielerfahrung. Als zentrale Erkenntnisse hält Jan Ziegler fest, dass das Konfliktlösungssystem im Ultimate grundsätzlich im beruflichen Alltag genutzt werden kann (dazu muss es jedoch an das jeweilige Unternehmen individuell angepasst werden), dass die eigenständige, konsensuale Konfliktbewältigung trainierbar ist, und dass daraus ein sozio-ökonomischer Nutzen für Betriebe entstehen kann. Die ganze Arbeit ist hinterlegt auf der DFV-Literaturseite, eine ausführliche Besprechung steht auf reizwort.de.

Aktuelle Presseberichte aus Deutschland, Österreich und der Schweiz

Ein Sport für Techniker und Sprinter, weser-kurier.de, 16.07.2018, Ultimate im Selbstversuch beim TV Eiche Horn von Liane Janz, zitiert wird Paul Kossmann (Foto), dortiger Jugendleiter und stellvertretender Abteilungsleiter sowie Ultimate Jugend-Vorstand des DFV

Einen Schiedsrichter braucht hier keiner, leonberger-kreiszeitung.de, 14.07.2018 Bericht zu Ultimate beim TSF Ditzingen von Bartek Langer

Freespeed Basel: Der Amateursport mit Profi.Charakter, bzbasel.ch, 14.07.2018, Bericht über den Baseler Club Freespeed mit rund 120 Mitgliedern vor der Club-WM von Alice Guldimann

Die Welt ist eine Scheibe, wienerzeitung.at, 12.07.2018, Betrachtung von Ultimate im ÖFSV im Vorfeld der Club-WM von Christoph Rella

Fliegende Untertassen an der Weser, dtoday.de, 11.07.2018, Vorbericht zum 3. Ultimate-Turnier beim FC Eintracht Polle am Samstag, 21.07.2018

Disc Donkeys bei Initiative für Integration, blick-aktuell.de, 04.07.2018, zum Engagement des integrativen Ultimate Frisbee-Teams in Dieblich (Rheinland-Pfalz)

Bad Skid sind vor dem Sprung in die USA, swp.de, 03.07.2018, Bericht über den Deutschen Meister im Ultimate der Männer, Bad Skid, vor der Ultimate Club-WM von Uwe Deeke


«