Frisbeesport Nachrichtensplitter vier, November 2019

Berliner Fabian Dinklage räumt in London ab

Bei der 5. Auflage des Freestyle Frisbee-Turniers Jam Britannia in London hat Fabian Dinklage (aus Berlin in allen drei gespielten Wettbewerben gewonnen. In der Wertung der offenen Paare siegte er zusammen mit Freddy Finner (Berlin) vor Jason Salkey und Andy Absolom (GBR) sowie vor Francesco Santolin (ITA) und Brian McElwain (GBR). Raphael Legrand (FRA) und Waldemar Wagner (Köln) landeten auf Rang 4. In der Dreierwertung Open Coop siegten Sophie Rickers (GBR), Jason Salkey und Fabian Dinklage vor Waldemar Wagner, Freddy Finner und Franceso Santolin sowie vor Andreas Jaderyd, Joakim Arveskär (beide Schweden) und Raphael Legrand. Kim Larkin, Benedict Audet (CAN) und Bianca Strunz (Berlin) belegten den 4. Platz. In der Westerfield Challenge gewann Fabian Dinklage zusammen mit Cedric Stevens vor Ilka Simon und Waldemar Wagner vor Francesco Santolin und Les Bryant. Dabei werden sämtliche unterschiedliche Würfe und Fänge während einer Minute  gewertet.

Internationales Disc Golf-Turnier in Baumholder

In Rheinland-Pfalz, unweit von Idar-Oberstein, hat Ende Oktober ein internationales PDGA B-Tier Event namens „Big Bombs over Baumholder“ stattgefunden. Dieser permanente Platz, der 2016 von Geoffrey „Toad“ McReynolds (SV Scheibensucher Rüsselsheim) entworfen wurde, nutzt die Gegebenheiten eines Ball-Golfplatzes für eine in Europa selten zu findende Herausforderung. Insgesamt traten 33 Spieler*innen aus acht Nationen an, neun von ihnen mit einem Rating von 950 oder besser. Das obere Drittel jeder Division erhielt eine Auszahlung.  In der offenen Division siegte Kyle Giovannini (USA, 168 Würfe) vor Tony Ferro (CH, 173) sowie Tom Wendt (177) und Dennis Possen (180, beide SV Scheibensucher Rüsselsheim). Bei den Pro Masters +40 siegte Mehdi Boukarabila (FRAU, 184) vor Andreas Martin (203) und Rodrigo Sanchez (LUX, 223); bei den Pro Masters +50 Paul Francz (CH, 194) vor Chris Longmire (SV Scheibensucher Rüsselsheim, 200) und Matze Lehn (FSV Ars Ludendi Darmstadt, 209). In der Division „Advanced“ gewann Scheibensucher Julian Zopf mit 195 Würfen vor Vince Scholl (206) sowie dem Scheibensucher Ralf Kempe und Will McCrary (USA, beide 210). Bei den Junioren trat nur Scheibensucher Sven Dönges an. Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

6. internationaler Spirit of the Game-Tag am 7. Dezember

Der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) hat bereits zum sechsten Mal einen Spirit oft he Game-Tag ausgerufen, der ab sofort jeweils am ersten Samstag im Dezember stattfindet. Thema des Tages am 7.12.2019 ist in diesem Jahr „Spirit of the Game — Das sind nicht nur High Fives!” Der Tag wird veranstaltet zusammen mit der Nonprofit-Organisation „Early Recognition Is Critical“ (E.R.I.C.), die Untersuchungen zur Krebsfrüherkennung propagiert. An dem Tag sollen Ultimate-Spielende weltweit bei Veranstaltungen den Spirit of the Game feiern und sich selbst und ihn hinterfragen. Durch das Hochladen entsprechender Dokumente unter dem Hashtag #iSOTGDay zwischen dem 29. November und dem 9. Dezember 2019 können Preise gewonnen werden. Besonders gefragt sind Auseinandersetzungen und Gedanken zur Entwicklung und zum gegenwärtigen Stand des Spirit of the Game, erklärte WFDF-Präsident Robert „Nob“ Rauch.  Mehr Informationen unter www.spiritofthegameday.org.

DFV durch Amazon Smile-Programm unterstützen

Kurz vor Weihnachten erinnert der DFV daran, dass er als gemeinnützige Organisation beim AmazonSmile-Programm angemeldet ist (s. das Banner unten im Fuß dieser Homepage). Bislang sind dem DFV dadurch bereits rund 130 Euro zugekommen. Dieser Betrag ließe sich noch deutlich erhöhen. Wer in der kommenden Zeit (oder auch später) bei Amazon einkauft, könnte das in gewohnter Weise auch über smile.amazon.de tun. Dann unterstützt Amazon den DFV mit einem kleinen Teil der Einkaufssumme, ohne Extrakosten für Euch oder uns. Vielen Dank! Amazon gibt angemeldeten Organisationen 0,5% der Einkaufssumme Ihrer qualifizierten smile.amazon.de-Käufe weiter. Dabei ist die Seite smile.amazon.de genau dieselbe, mit denselben Produkten und denselben Preisen. Bei der Erstregistrierung muss als Organisation nur Deutscher Frisbeesport-Verband ausgewählt werden und der sonstige Einkauf läuft weiter wie gewohnt.


«