Frisbeesport Nachrichtensplitter zwei, Juli 2019

Ultimate-Nationalteam der U17-Mädchen trainierte in Faßberg

Mitte Juni fand das dritte Trainingslager des deutschen Ultimate-Nationalteams der U17 Mädchen im niedersächsischen Faßberg statt. Nach teils erschwerter Anreise infolge mehrerer Zugverspätungen startete der Samstag bei angenehmen Temperaturen mit mehreren Trainingseinheiten mit unterschiedlicher Intensität. Nach dem Abendessen stand Teambuilding auf dem Programm. Am Sonntag erhöhte Nationaltrainerin Judith Lavoie weiter die Intensität des Trainingsprogramm, das bei sommerlichen Temperaturen stattfand. Das nächste und letzte Trainingslager vor der Junioren-Ultimate EM vom 10.-17. August 2019 in Polen findet im Juli in Magdeburg statt. Die Aufstellungen der deutschen Nationalteams (aller Altersklassen) sind auf dieser DFV-Seite hinterlegt.

Ultimate-Nationalteam der U17-Jungs trainierte in Hermannsburg

Das Ultimate-Nationalteam der U17 Jungs hat Ende Juni einen Wochenend-Lehrgang in Hermannsburg absolviert. Trainiert wurde auf dem Platz des SV Beckedorf, der nach der Fusion dem TUS Hermannsburg gehört. Bei hochsommerlichen Temperaturen wurden intensive Vorbereitungen auf die Junioren-EM 2019 betrieben. Die anwesenden Spieler wurden durch die Coaches stark gefordert. Chefcoach Torben Hörnschemeyer resümierte: „Die Jungs sind motiviert und heiß!“ Ein Spieler musste am Samstag mit einer Handverletzung in die Notaufnahme nach Celle gebracht werden. Der DFV wünscht gute Besserung. Ein großer Dank geht an Familie Biskupek, die das Trainingslager vor Ort organisiert hat. Das letzte Trainingslager vor der EYUC vom 10.-17. August 2019 in Polen findet in Heppenheim statt. Noch mehr Fotos und Infos auf dem Blog aller DFV Junior*innen Ultimate-Nationalteams.

DFV Verbandsspruchkammer ist erstbesetzt

Das DFV-Präsidium hat die Erstbesetzung der Verbandsspruchkammer des Bundesverbands berufen, gemäß der auf der diesjährigen Jahresdelegiertenversammlung verabschiedeten Rechtsordnung. Folgende vier Freiwilligen haben sich dazu bereit erklärt und wurden berufen: Renate Balzer-Schmid (Köln, NRW), Stefan Heine (Neuss, NRW), Torsten Henning (Heidelberg, Baden-Württemberg), Kai Höltkemeier (Augsburg, Bayern). Drei der vier Personen haben ein abgeschlossenes Jurastudium. Das Gremium beschäftigt sich derzeit mit der Erstellung eines Papiers, das wie in anderen nationalen Sportdachverbänden „Übliche Strafarten und Strafmaße“ auflistet. Die verabschiedete Rechtsordnung ist auf der DFV-Dokumenteseite, rechte Spalte, oberes Drittel, hinterlegt.

Philippinen und Japan siegen bei Asien-Ozeanien Beach Ultimate-Meisterschaften

Die erste Auflage der Asien-Ozeanien Beach Ultimate-Meisterschaften im Juni 2019 im japanischen Shirahama haben die Nationalteams der Philippinen in den Divisionen Mixed und Männer sowie Japan bei den Frauen gewonnen. Neben Nationalteams waren auch Clubteams zugelassen, sodass auch sämtliche Silbermedaillen an Japan gingen. Bronze gewannen in der Mixed-Division Indien 1, bei den Frauen die Philippinen und bei den Männern Australien. Die Preise für die besten Spiritbewertungen erhielten in der Mixed-Division das Team Japan Wasabi, bei den Frauen Australien und bei den Männern Singapur 2. Insgesamt nahmen 23 Mixed-Teams, 6 Frauen- und 11 Männerteams teil. Auf dem WFDF Youtube-Kanal sind zahlreiche Videoberichte von dem Event hinterlegt.


«