Frisbeesport Nachrichtensplitter zwei, Oktober 2018

Wissenschaftliche Umfrage zu Schulterverletzungen im Discgolf

Ab Montag, 15.10.2018, ist bis zum 04.11.2018 unter der hier verlinkten Adresse eine Umfrage zu Schulterverletzungen bei Discgolf-Spielenden mit PDGA-Rating hinterlegt. Urheberin ist die deutsche Physiotherapiestudentin Daniela Bocks, die an der finnischen Satakunta University of Applied Science studiert und diese Umfrage als Teil ihrer Bachelorarbeit durchführt. Da Schulterprobleme bei Discgolf-Spieler*innen zu den häufigsten Verletzungen gehören, untersucht sie die Häufigkeit von Schulterschmerzen bei Spielenden mit einer PDGA-Lizenz. Um an der Studie teilnehmen zu können, musst Du über 18 Jahre alt sein und eine PDGA-Lizenz besitzen. Die Erfassung der Daten geschieht über den Umfrageservice der Universität, sie werden nach Abschluss der Studie gelöscht. Die Teilnahme ist freiwillig und die Daten werden vertraulich behandelt. Es dauert weniger als 5 Minuten, um alle Fragen zu beantworten. Aus technischen Gründen ist die Umfrage nur auf Englisch verfügbar, Kommentare können gerne in Deutsch verfasst werden. Her nochmals der Link zur Umfrage: https://elomake.samk.fi/lomakkeet/8086/lomake.html.

Grandmaster Wolfgang Kraus setzt Bestmarke beim 2. Obersee-Pokal

Benjamin Hacker vom FTSV Ost in Bielefeld hat sich als schlechter Gastgeber erwiesen und beim Heimturnier, dem 2. Obersee-Pokal Ende September den Sieg davon getragen (Foto Mitte). Nach drei Runden und dem Finale setzte er sich in dem zweitägigen B-Turnier der German Tour in der offenen Division mit 189 Würfen durch, einen Wurf vor Marian Kozlowski (DJK Westwacht Aachen, 190) und einen weiteren vor Carsten Schindler (Drehmoment DG Bremen, 191). Bei den Masters ein ähnliches Ergebnis: Hier siegte Daniel Kindermann (SV 1860 Minden) mit 190 Würfen, einen Wurf vor Klaus-Peter Dützmann (Funatics Hannover) und einen weiteren vor Klaus Kattwinkel (DG Deutschland, 192). Das beste Turnierergebnis erzielte jedoch Grandmaster Wolfgang Kraus (SV Scheibensucher Rüsselsheim) mit nur 179 Würfen, in seiner Altersklasse (Ü50) gefolgt von Stefan Heine (DG Niederrhein, 198) und Andreas Langer (Funatics Hannover, 201). Bei den Frauen gewann Jutta Wenner (DG Lakers Lünen, 235) vor Cornelia Rahlfs-Busse (Funatics Hannover, 252), bei den Senior Grandmasters (Ü60) Siegfried Metter (VfL Hüls, 224) vor Willie Weper (SV 1860 Minden, 240).

Maik Hartmann siegt bei den 4. Weseler Kastaplast Open

Auf dem sehr schönen und gepflegten Kurs in Wesel fanden Ende September die 4. Weseler Kataplast Open als C-Turnier der German Tour statt. Insgesamt nahmen 72 Frauen und Männer auf dem abwechslungsreichen Parcours teil. Nach zwei Runden über 18 Bahnen hat in der offenen Division Maik Hartmann (GW Marathon Münster) mit 88 Würfen gewonnen, mit fünf Würfen Vorsprung vor Kevin Konsorr (GW Kley, 93) und einem weiteren vor seinem Bruder Marvin Hartmann (GW Marathon Münster, 94). Bei den Masters gewann Lucca Seipenbusch (SV Scheibensucher Rüsselsheim, 93) vor Ingo Schnieders (DG Niederrhein, 96). Bei den Grandmasters setzte sich Dirk Haase (GW Kley, 101) vor Charles Van Duser (Hinesville, Georgia, USA, 103) durch. Bei den Frauen seigte Ann-Kathrin Semert (GW Kley, 103) mit 18 Wurf Vorsprung auf Disolina Altenberg (DG Niederrhein).

Gelungene Discgolf-Werbung auf Ebay-Kleinanzeigen

Torsten Offermanns von den Discgolf Chain Smokers in Reken hat auf der Suche nach einer Parcours-Fläche eine kostenfreie Anzeige bei Ebay Kleinanzeigen geschaltet. Konkret gesucht wird ein Waldstück oder Wiesengelände in der Nähe von Ahaus, um dort möglichst eine feste Snlage installieren zu können. Bei der Textgestaltung hat er sich von Angaben auf Frisbee NRW inspirieren lassen, die er zu seinen Zwecken etwas aktualisierte und abänderte. Eine wichtige Informationen darin ist, dass Discgolf natürliche Hindernisse nutzt und keinerlei Eingriffe in die Natur bedarf. Die einzelnen Bahnen sind gewöhnlich zwischen 50 und bis über 200 Meter lang. Als Ergebnis der Werbung haben sich zwei Gemeinden bei ihm gemeldet und Interesse angemeldet. Inzwischen haben bereits erste Gespräche stattgefunden, bis hin zu Terminen bei Bürgermeister*innen.


«