Frisbeesport-Nachrichtenssplitter drei, April 2017

U24Open_Hamburg-Rumble-SilberDeutsche U24 Open im Finale des Hamburg Rumble

Das deutsche U24 Open Nationalteam unter Nationaltrainer Tim Buchholz (zwei Bilder: Florian Nemenz Fotographie) hat das Finale des Hamburg Rumble erreicht und ist dort der „Flying Ultimate Junta“ FUJ aus Prag unterlegen. Im Spiel um Platz drei besiegten die Wiener „thebigEZ“ ein zweites Team aus Prag „Yellow Fever Ultimate“. Auf den nächsten Plätzen „Girls Stay Home“ aus Wroclaw vor „Wall City“ (TiB 1848 Berlin) und den „Hässlichen Erdferkeln“ (VfL 1860 Marburg), die auch den Spiritpreis gewannen. Die weiteren Platzierungen: 8. Moira Warschau, 9. „Die 7 Schwaben” (TSF Ditzingen), 10. Cakes Ultimate Amsterdam, 11. BORA (Ballsport Osnabrück Eversburg), 12. Panthers Bern, 13. Hardfisch (1. FC Fischbees Hamburg), 14. Aarhus Ultimate, 15. Frühsport 0,2 (ASV Köln) und 16. Hard2fisch (1. FC Fischbees Hamburg).

U24Open_Hamburg-Rumble_Torben-HörnschemeyerAusrichtende für Ultimate Outdoor-Meisterschaftssaison gesucht

Einige Ausrichtende für die Ultimate outdoor Meisterschaftssaison 2017 stehen fest: https://www.dfv-turniere.de/de/calendar. Nach wie vor werden dringend Ausrichtende gesucht für beide Spielwochenenden der meisten Ligen der Mixed-Saison (1. und 2. Juli sowie 26. und 27. August) und der Open-Ligen (22./23. oder 29./30. Juli sowie1.-3. oder 8.-10. September), als auch des 2. Wochenendes der Frauen-Ligen (1.-3. oder 8.-10. September). Interessierte füllen dieses Formular aus und schicken es an ulti-events@frisbeesportverband.de. Hilfreiche Infos zum Ausrichten von DFV-Turnieren stehen im DFV-Leitfaden-Turnierausrichtung. Festgezurrt ist mittlerweile die Meisterschaftssaison der Juniorinnen und Junioren. Die vier regionalen Qualis finden statt am 20./21. Mai in Karlsruhe (SW), am 21. Mai in Augsburg (SO), am 10. und 11. Juni in Osnabrück (NW) sowie am 18. Juni in Leipzig (NO). Die Jugend Ultimate-DM findet am 23. und 24. September 2017 in Ditzingen bei Stuttgart statt.

Christian-Jennewein_Maribor2011Christian Jennewein wird CEO von Topscore

Der deutsche Ultimatespieler und Programmierer Christian Jennewein wird CEO des nordamerikanischen Unternehmens TopScore (Foto von der Ultimate-EM 2011 in Maribor, Slovenien, von Jose Antonio). Damit löst er seinen Vorgänger Jeremy Kauffmann ab. Das Unternehmen wirbt mit dem Slogan “Wir erschaffen Sportlösungen, die Spieler spielen und Organisatoren organisieren lassen“ und ist für zahlreiche US-Spitzensportverbände aktiv. Topscore hat auch Ultimate Central aufgelegt, das vor zwei Jahren mit dem früheren von Christian Jennewein entwickelten Dienst FFindr fusioniert hatte. Zwischenzeitlich hatte er am Wachstum des Carpooling-Unternehmens BlaBlaCar mitgearbeitet.

Simon Lizotte mit Ass auf der Pro Tour

Der deutsche Ausnahme-Discgolfer Simon Lizotte hat bei der 1. Runde der Jonesboro Open in Arkansaw, USA, ein Ass auf Bahn 15 geworfen. Das Video unten zeigt den Hyzer-Backhandwurf (IO) vom Abwurf in den Korb. Auf dem Youtube-Kanal von Jomez Productions sind Zusammenfassungen des führenden Flights (der Lead Card) jeweils mit neun Bahnen von verschiedenen Runden zu sehen. Simon Lizotte landete nach starker Aufholjagd hinter dem derzeit weltbesten Spieler Ricky Wysocki mit zwei Würfen Rückstand auf Platz zwei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>