Ultimate-Jugend

Das Jugend-Komitee der Ultimate-Abteilung wurde im September 2014 in Bad Rappenau offiziell begründet. Als erster Vorsitzender wurde Dominik Dannehl aus Beckum gewählt. Bei der Sitzung der Ultimate-Jugend September 2016 wurde als seine Nachfolgerin Svenja Spanuth bestimmt. Das gesamte Komitee mit allen unten genannten Aktiven ist erreichbar unter ultimate-jugend@frisbeesportverband.de. Das Organigramm (s.u.) stellt alle Beteiligten in der Übersicht dar.

Weiterhin wurden folgende Mitarbeiter in den einzelnen Komitees der Ultimate-Abteilung gewählt, die dort die Perspektive der Jugend einbringen und die Eigenständigkeit der Ultimate-Junioren gewährleisten sollen. Alle Wahlen erfolgen jeweils auf ein Jahr.

Veranstaltungskomitee: Lars Schmäh, Potsdam
Aufgaben: Möglichst langfristige Planung der Deutschen Meisterschaften im Junioren Ultimate outdoor und indoor, Erstellen einer Saisonplanung und Erweitern des Leitfadens zur Ausrichtung von DFV-Turnieren in Hinblick auf jugendspezifische Aspekte

Spielordnungskomitee: Alex Klötzel, Aachen  
Aufgaben: v.a. Regelung des Spielbetriebs in der Jugend, Erstellen entsprechender Spielpläne

Regel-Komitee: Paul Kossmann, Bremen
Aufgaben: Spezielle Fragen zur Vermittlung der Regeln in der Jugendarbeit, Ausgestaltung von Kursen und Regelcamps für Jugendliche sowie Mitarbeit an Frisbeeabzeichen.

Spirit of the Game-Komitee: Bettina Schäfer, Aachen
Aufgaben: Bestimmung der Auffassung von SOTG in Kooperation mit den Nationaltrainerinnen und -trainern; Multiplikation durch Nationalspielende durch Vorbildfunktion in ihren Heimmannschaften; Workshops auch für Spielende, die nicht in Nationalmannschaften vertreten sind

Weitere Mitarbeiter mit besonderen Aufgaben:

Öffentlichkeitsarbeit: Uwe Kikul, Kamen
Aufgaben: Zuarbeit Homepage, Anfrage von Berichten nach Junioren-Nationaltrainingslagern und nach Junioren Ultimate-Turnieren, laufende Berichterstattung über das Ultimate Jugend-Komitee

Unterstützung Nationalmannschaften: Claudia Tuschen, Münster
Aufgaben: organisatorischer Support für die Junioren-Nationalteams bei administrativen Vorgängen, etwa im Vorfeld von internationalen Meisterschaften, aber auch von Nationaltrainingslagern

Ultimate in der Schule: Dominik Dannehl, Beckum
Aufgaben: überregionaler Koordinator der schulisch Aktiven vor Ort, damit erster Ansprechpartner bei Anfragen zu Ultimate an Schulen, Entwicklung eines Programms zur Vereinheitlichung zahlloser bestehender Unterrichtsreihen, Perspektive „Players Books“ für Altersklassen.

ultimate-jugend-orga_10-2016