Unfallversicherung

Grundlagen des Versicherungsschutzes im organisierten Sportbetrieb eingetragener Vereine und Verbände. Diese Vorgaben einzuhalten dient nicht nur dem Schutz der Spielenden, sondern auch dem Schutz des jeweiligen Veranstalters (Verband). Bei weiteren Fragen bitte wenden an die DFV-Geschäftsstelle unter geschaefte[at]frisbeepsortverband.de.

1. Wer schließt Versicherungen für Sporttreibende ab?
2. Wer ist versichert?
3. Wobei sind die Vereinsmitglieder versichert?
4. Wer kann bei Versicherungsfällen, die im Rahmen von Frisbeesport-Turnieren auftreten, für die Schadensregulierung aufkommen?
5. Wann sind Spielende im Rahmen von Frisbeesport-Turnieren versichert?
6. Was würde passieren, wenn sich Spielende auf einem Frisbeesport-Turnier ernsthaft verletzen, die nicht über einen Verein versichert wären?
7. Was passiert, wenn bei einem Frisbeesport-Turnier in einem Team auch nur eine mitspielende Person nicht versichert wäre?
8. Wieso muss bei jedem Team (auch mit Spielenden aus verschiedenen Vereinen) genau EIN Verein den Hut aufhaben?
9. Warum zahlt im Schadensfall nicht die Versicherung des Vereins, aus dem Gastspielende kommen?
10. Wann ist im Schadensfall die Versicherung des Vereins zuständig, für den Gastspielende antreten?
11. Wie kann diese Versicherungslücke abgedeckt werden?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.