Spieler Q&A

Hier werden Fragen von Spielern zur aktuellen Indoor-Saison beantwortet und wir hoffen, dass diese Liste wächst (und unser Emaileingang abnimmt)

BEB-Wirrwar

  • Q: Mein Verein hat vergessen, mich rechtzeitig beim DFV anzumelden; kann ich noch spielen?
  • A: Der generelle Ansprechpartner ist erstmal der bei euch im Verein zuständige für den BEB; er sollte dafür sorgen, dass du so schnell wie möglich nachgemeldet wirst. Da der Datenabgleich nur einmal monatlich stattfindet, ist demzufolge eine Spielerregistrierung über Ffindr erst wieder ab dem 9. Februar möglich; sprich zur DM sollte das wieder problemlos klappen. Bis dahin, melde dich vertrauensvoll beim Spielmodus-Komitee ( ulti-spielordnung@frisbeesportverband.de) mit guter Ausrede, Vereinsname, Spielername und dem Team bei dem du spielen möchtest und wir leiten deine Info dann vertrauensvoll an die jeweiligen Ausrichter weiter, damit sie wissen, dass du spielberechtigt bist, auch wenn du nicht auf der (Ffindr-)Spielerliste stehst.
  • Q: Was passiert mit Spielern, die beim Turnier auf keiner Spielerliste stehen?
  • A: Kraft seiner verliehenen Macht durch die UA-Versammlung behalten sich die offiziellen Vertreter der Ultimate-Abteilung (die den Ausrichtern vorab benannt werden) einen Ausschluss dieser Spieler bzw. die Disqualifikation der Mannschaft vom Turnier vor.

Regeln

  • Q: Nach welchem Anwurf wird in der Indoor-Saison gespielt?
  • A: Wie auf der JHV 2011 beschlossen, kommt die „neue“ Anwurfregel zum Einsatz. ->DFV-Regelmodi_Indoor-Ultimate
  • Q: Welche Ultimate-Regeln kommen zum Einsatz in der laufenden Indoor-Saison?
  • A: Natürlich DIE NEUEN REGELN von 2013 -> http://www.wfdf.org/about/meeting-minutes/doc_download/20-rules-of-ultimate 
  •  Hier die wichtigsten Neuerungen im Schnellüberblick (ohne Anspruch auf Vollständigkeit):
    • 7.2: … after both teams have signalled their readiness… Früher musste nur die Offence die Bereitschaft anzeigen, jetzt müssen es beide Teams machen (mit Hand über dem Kopf)
    • 15.5 Only the thrower may claim a marking infraction, by calling the specific name of the infraction. Any opposing player may claim a travel infraction. Früher durfte jeder eine marking infraction ansagen
    • 18.3 „Pick“ Violation: siehe Definition von „Guarding“ ; Pick kann nur noch gerufen werden, wenn man innerhalb von 3m jemanden aktiv verteidigt. Früher konnte man auch etwas länger hinterher hecheln und Pick rufen

Spielberechtigung für Indoor

  • Q: Ab wann ist ein Spieler festgespielt?
  • A: Die aktuelle gültige Spielordnung gibt vor: „Saison-Team-Spieler: Ein Spieler, der an einem DFV-Turnier der Saison bei einer Mannschaft spielt, ist für diese Saison Saison-Team-Spieler dieser Mannschaft. Jeder Spieler darf in einer Saison Saison-Team-Spieler von höchstens einer Mannschaft pro Spielklasse sein. Ausnahme: Spielt ein Spieler im Qualifikationsturnier bei einer Mannschaft, darf er bei einer anderen Mannschaft auf weiteren DFV-Turnieren der Saison Saison-Team-Spieler sein, falls die Mannschaft sich nicht für das folgende Turnier qualifiziert hat.“
  • Das kann man verschieden interpretieren; in Übereinstimmung mit der bisherigen Praxis in den letzten Jahren gibt es folgende offizielle Interpretation durch das Spielmodus-Komitee, die bei allen Indoorturnieren 2012/2013 zur Anwendung kommen wird:
    • alle Spieler und Spielerinnen der Open-Qualis UND Frauen-Qualis, deren Teams sich NICHT qualifiziert haben (für das nächst-höhere Turnier), dürfen jetzt überall spielen (Geschlecht natürlich beachten!) und sind dann natürlich festgespielt
    • Spieler und Spielerinnen aus den Relis (ABC-Reli, Frauen-A-Reli), sind in ihren Teams festgespielt; egal ob sie sich nicht relegiert haben und dürfen nur noch in ihrem Team spielen
    • Bonus: Spieler und Spielerinnen aus Teams die sich qualifiziert haben, dann aber nicht antreten, sind ebenfalls festgespielt (und können demzufolge nirgendwo mehr spielen; bzw. nur noch in anderen Divisionen (Geschlecht, Alter beachten!))