Landesverband Frisbeesport NRW gegründet

Geschrieben von: Jörg Benner Mittwoch, den 19. November 2014 um 16:57 Uhr

praesidium_frisbee-nrw_small11 von 21 Frisbeesport-Vereinen in Nordrhein-Westfalen begründen den LVF

Köln – Mit insgesamt 26 Teilnehmern aus elf Frisbeesport-Vereinen in Nordrhein-Westfalen war die Gründungsversammlung des Landesverbands Frisbeesport NRW Mitte November beim ASV Köln sehr gut besucht. Als erster Präsident wurde Werner Szybalski von GW Marathon Münster gewählt (Mitte), 2. Vorsitzender wurde Robert Amme (2.v.r.)von den Discgolfern Niederrhein Neuss. Dorothea Trzepizur von Bonnsai Bonn wurde Finanzverantwortliche (2.v.l.).

 

Beach Ultimate Open Nationalkader steht

Geschrieben von: Jörg Benner Montag, den 17. November 2014 um 08:37 Uhr

Deutsches-Beach-Open-Team2013smallDie Vorbereitungen auf die Beach-Weltmeisterschaften in Dubai im März 2015 laufen auch im Open-Team auf Hochtouren. Spielertrainer Bernhard Otto, Jakob Burr und Martin Jakob gaben nun den endgültigen 14-köpfigen Kader bekannt, der Deutschland in der Open-Division in den Arabischen Emiraten vertreten wird (alphabetisch nach Nachnamen):

   

Vielversprechende Talente mit straffem Programm

Geschrieben von: Jörg Benner Freitag, den 14. November 2014 um 16:17 Uhr

Juniors-Tryout_HD-Nov2014Bei strahlendem Sonnenschein fand das erste offene Trainingslager der neuen U17 und U20 Open Nationalteams Anfang November 2014 in Heidelberg statt - Von Dominik Dannehl

Heidelberg – Eine Woche nach dem Trainingslager der U17 und U20 Frauen Nationalmannschaften in Beckum fand auch das erste offene Trainingslager der U17 und U20 Open Nationalmannschaft in Heidelberg statt. Die Trainer Stefan Hörter (U17), Jan Thiede und Lennart Trampe (beide U20) zeigten sich sowohl von den insgesamt 75 angereisten Spielern, als auch von der Organisation begeistert.

 

 

Attraktiver Sport und Spirit of the Game

Geschrieben von: Jörg Benner Freitag, den 14. November 2014 um 11:34 Uhr

Turniersieger-DISCretDas 7. Ultimate Frisbee-Turnier der Edertalschule war wieder einmal ein tolles Ereignis

Der dritte Oktober 2014, zehn Uhr, sieben Grad Celsius, acht Teams, zwanzig Spiele, sechs-einhalb Stunden Gesamtspielzeit, ein „fettes“ Buffet, ein Dutzend gespannter Erwartungen und einige interessierte Zuschauer – mit anderen Worten: perfekte Bedingungen für einen guten Frisbee-Tag. Von Markus Krämer, Lehrer und Leiter der Frisbee-AG an der Edertalschule

   

Frisbeesport Nachrichtensplitter zwei, November 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Freitag, den 14. November 2014 um 11:27 Uhr

1111082480-138Deutsche Beach Ultimate-Grandmasters geben WM-Kader bekannt

Für die Beach Ultimate-WM vom 8. bis 13. März 2015 in Dubai haben nun auch die deutschen Grandmasters ihren Kader veröffentlicht. Zuvor hatten bereits die Teams „Sandschland“ (Frauen) und „Sandsturm“ (Mixed) ihre Kader veröffentlicht. Folgende 16 Spieler (alphabetisch nach Nachnamen) stehen im Aufgebot: Beyrooz Bagherian, Daniel Beier, Christof Beyer, Karsten Bomplitz, Ahmet Damli, Andreas Glindemann, Knut Gröger, Marvin Horter, Andreas Kahle, Samuel Klasing, Carsten Klatt, Matthias Koch, Oliver Kraus, Thomas Labesius, Tim Pieper und Klaus Riedel. Das haben die Spielertrainer Samuel Klasing und Thomas Labesius mitgeteilt. Für all diejenigen, die es nicht in die Auswahl geschafft haben, besteht die Möglichkeit, in der Grandmasters-Division im Pick-Up Team  unter der (fiktiven) Nationenkennung Courier Island mitzuspielen. Zur weiteren Vorbereitung sind ein Trainingslager im Januar, ein Halleturnier in Bremen und das Strand-Turnier in Lissabon vorgesehen.

 

Frisbeesport Nachrichtensplitter eins, November 2014

Geschrieben von: Jörg Benner Montag, den 03. November 2014 um 16:28 Uhr

sandschland„Sandschland“ und „Sandsturm“ geben WM-Kader bekannt

Die Beach Ultimate-Nationalteams der Frauen namens „Sandschland“ (Foto) und der Mixer namens „Sandsturm" haben ihre Kader für die Beach-WM 2015 auf Facebook veröffentlicht. Die von WFDF und BULA veranstaltete Weltmeisterschaft wird vom 8. bis 13. März 2015 in Dubai stattfinden. Bei der vergangenen WM 2012 in Italien hatte Sandschland den hervorragenden vierten Platz belegt, Sandsturm hatte sogar das Finale erreicht und war darin knapp den USA unterlagen (Video). Bei der WM im März 2015 werden einige Spielerinnen und Spieler erneut mit dabei sind, die schon bei der vergangenen Beach Ultimate-EM 2013 im spanischen Calafel im Kader standen. Dort hatten beide Teams die Bronze-Medaille gewonnen. Im Mixed-Kader, gecoached von Rue Veitl, stellt München die größte Fraktion des 19 Spielerinnen und Spieler umfassenden Teams. Das 17-köpfige Frauen-Nationalteam wird von den beiden Kapitäninnen Melanie Neunerdt (Aachen) und Yannicka Kappelmann (Köln) gecoacht. Die Facebook-Seiten beider Teams: Sandsturm und Sandschland, die Auflistung beider Kader bei Ultiszene.

   

So viele Teilnehmerinnen wie noch nie zuvor

Geschrieben von: Jörg Benner Dienstag, den 28. Oktober 2014 um 16:19 Uhr

Caroline-TissonTrainingslager der U17 und U20 Damen-Nationalmannschaft in Beckum verlief mit großer Beteiligung

Beckum – Am vergangenen Wochenende, dem 25. und 26. Oktober 2014, fand in Beckum ein offenes Trainingslager für die U17 und U20 Nationalmannschaft statt. Ausgerichtet wurde es von den Nationaltrainern Caroline Tisson (Foto), die für die U17 verantwortlich ist, Marco Müller und seiner Co-Trainerin Laura Rieping, welche sich um die U20 kümmern. Von Dominik Dannehl.

   

Seite 1 von 57