Die „deutschen Silberrücken“ bringen sich in Stellung

German-Silverbacks_Dubai2015Bericht zum Trainingslager der German Grandmasters vor der Beach-WM in Dubai – Von Olly Kraus

Berlin – Ende Februar (Wochenende 21./22.02.2015) traf sich das GrandMasters-Beach-Nationalteam in Berlin zur Vorbereitung auf die anstehende WM in Dubai (08.-13. März 2015). Im Southbeach Berlin, einer Beach-Volleyball Halle in Mariendorf, bereitete man sich am zwei Tagen auf das kommende Event vor.

In den Einheiten der „German Silverbacks“ wurden Offense- und Defense-Taktiken besprochen und eingeübt, sowie Spielabläufe einstudiert. National-Coach Samuel Klasing legte bei der Auswahl der Spieler Wert darauf, einen möglichst homogenen Kader zusammenzustellen. Da ein Großteil der Spieler erstmals im Kader steht, war auch das Kennlernen der Mitspieler und ihrer Fähigkeiten im Vordergrund sehr wichtig.

German-Grandmasters_Dubai2015Zum Abschluss der Trainingstage gab es am Samstagnachmittag und Sonntagmittag jeweils ein Trainingsspiel gegen die parallel trainierenden Open-Masters. Im Samstagsspiel machten sich die kräftezehrenden Einheiten besonders in der Fehlerquote bemerkbar, so dass das erste Spiel  8:15 verloren ging, das zweite Kräftemessen konnte mit 12:14 deutlich knapper gestaltet werden.

Insgesamt blickt Samuel Klasing aufgrund der eigenen Teamstärke zuversichtlich nach Dubai. Wie die German Silverbacks dort abschneiden werden, ist aber schwer abzuschätzen. Neben etablierten Nationen wie USA und Frankreich werden diesmal insgesamt 9 Nationalteams die Klingen kreuzen, darunter die in der Grandmaster Division unbekannten Squads u.a. aus Schweden, Finnland und Kanada.


«


Schreibe einen Kommentar zu WCBU 2015 in Dubai startet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.