Frisbeesport-Nachrichtensplitter fünf, Februar 2015

wcbu2015-LogoSpielplan und Livestreams der Beach Ultimate-WM

Auf der Website der WCBU2015 wurden Seedings, Pools und der Spielplan für die Beach Ultimate-WM vom 8.-13. März in Dubai, Vereinigte Arabische Emirate, veröffentlicht. Die Setzlistenplätze der deutschen Nationalteams sind 2 (Mixed Masters), 3 (Frauen Masters), 5 (Mixed, Frauen, Open Masters und Grandmasters) sowie Platz 7 (Open Division). Das deutsche Open Team trifft in Pool B auf die Philippinen, Großbritannien, Japan, Dänemark, Indien, Irland und Singapur. Das deutsche Mixed-Team „Sandsturm“ bekommt es in seinem Pool B mit Schweden, Kanada, den Philippinen, den Niederlanden, Großbritannien, Tschechien, Uganda und Indien zu tun. Das Frauen-Nationalteam „Sandschland“ trifft im Round Robin von sieben Teams auf die USA, Kanada, Russland, Großbritannien, die Gastgeber der Vereinigten Arabischen Emirate und auf das Pickup-Team unter dem Namen „Currier Islands“. Auch alle Masters-Divisionen werden in einem Round Robin ausgetragen werden (6 Teams bei den Mixed Masters, 7 bei den Frauen Masters und 8 bei den Open Masters). Ab Sonntag, 8. März gibt es tägliche Livestreams unter http://live.wcbu2015.org/, darunter einige Spiele mit deutscher Beteiligung, so am So. 08.03 16:00 – Women: #1 USA vs. #5 Deutschland, Mo. 09.03 11:00 – Open: #7 Deutschland vs. #2 Philippinen, Mi. 11.03 10:00 – Open: #11 Indien vs. #7 Deutschland und Mi. 11.03 12:00 – Women: #4 Großbritannien vs. #5 Deutschland. Der ausführliche Beitrag bei Ultiszene.

Goldfingers_17.02.2015Ergebnisse der „17. Langen Nacht der Stollen“ in Dresden

An der bereits 17. Ausgabe der „Langen Nacht der Stollen“ in Dresden nahmen in diesem Jahr 18 Teams teil. Beim Traditionsturnier gewannen „Pizza Volante“ Leipzig im Finale gegen die „Goldfingers“ Potsdam (Foto). Auf dem dritten Platz landete „Kreuz & Quer“ Regensburg vor „DisConnection“  Freiburg. Auf den weiteren Plätzen: 5. „Endzonis“ Rostock, 6. „Saxy Divers“ Leipzig, 7. „Uwaga Pies!“ Posen, 8. „Endwurf“ Weimar, 9. „Paradisco“ Jena, 10. „Discount“ Dresden, 11. „Drehst’n Deckel 8000Mark“  Dresden, 12. „Schleudertrauma“ Magdeburg, 13. „Parkscheibe“ Berlin, 14. „Schlappeseppel“ Aschaffenburg, 15. „Warriors of the World“ Ulm und um Ulm herum, 16. „Stoneheads“ Chemnitz, 17. “Forest Jump“ Ilmenau und 18. Glück auf „Zwickau)“, siehe auch http://www.drehstn-deckel.de/.

7Todsünden-PaderbornErgebnisse des Valentinsglühen 2015 in Hannover

Beim diesjährigen „Valentinsglühgen“ in Hannover nahmen 12 Teams teil. Es siegten im Finale die „7 Todsünden“ Paderborn (Foto) gegen „Tee Bee Ah!“ Hannover. Den dritten Platz erreichten die „Endzonis” Rostock vor den „Farmers“ Lüneburg. Die weiteren Platzierungen: 5. „Deine Mudder” Bremen, 6. „Rotatoes Potatoes“ Braunschweig, 7. „Fischkutter“ Hamburg, 8. „Friesengeister“ Emden, 9. „Indiscutabel“ Münster, 10. „Hallunken“ Halle an der Saale, 11. „Funaten A-Team“ Hannover, 12. „Sunblocker“ Oldenburg. Die Emdener „Friesengeister“ siegten bei der Spiritwertung und gewannen auch die Party. Beim Beerrace gewannen die „Sunblocker“, s. http://www.funaten.de

ddc_wdm20151. Westdeutsche Meisterschaft im DDC in Münster

Am Wochenende 12./13. September 2015 findet auf dem Marathon-Sportplatz am Wienburgpark in Münster die erste Westdeutsche Meisterschaft im Frisbeesport statt. Am schnellsten waren die DDCler Jan Schmoldt, Vorstandsmitglied für Double Disc Court im Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen e.V., und Jan Müller aus Bielefeld, die mit dem NRW-Präsidium ihre Frisbeedisziplin nach vorn bringen wollen. Die Meisterschaft wird offen ausgeschrieben, was bedeutet, dass auch Spieler und Duos aus anderen Bundesländern und aus dem Ausland Westdeutscher Meister werden können. Weitere Infos unter http://www.frisbee-nrw.de/?p=874 und unter www.doubledisccourt.de.


«


Schreibe einen Kommentar zu WCBU 2015 in Dubai startet Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.