Integration durch Frisbeesport

Christin-HesseAuf der Jahreshauptversammlung des Deutschen Frisbeesport-Verbandes am 10. April 2016 am Sportwissenschaftlichen Institut der TU in Darmstadt wurde Christin Hesse einstimmig zu DFV-Beauftragten für Integration durch Sport gewählt (Kontaktangaben s. Vorstandsseite).

Dazu hatte sie bereits ihre Vorstellungen präsentiert, wie sie in Deutschland dazu beitragen können, ein europaweites Netzwerk aufzubauen, um internationalen Flüchtlingen an möglichst vielen Orten eine Anlaufstelle zur Integration durch Frisbeesport anbieten zu können.

Ihre Ziele werden im ersten Schritt verfolgt mit den hier aufgeführten Informationen und Materialien. Sie sollen insbesondere dazu dienen

  • Projekte & Teams ausfindig zu machen, die ein internationales Training anbieten
  • Austausch von Erfahrungen und Wissen zu fördern
  • Austausch von Materialien anzubieten (Poster, Flyer, Regelübersetzungen, etc)
  • einen Unterstützungsleitfaden für Leute bereitzustellen, die gerne ein Trainingsprojekt auf die Beine stellen wollen
  • alles Nützliche an Informationen zusammentragen (z.B. wo man Gelder erfragen kann)

refugees_welcome_frisbeeDaneben besteht hier auch eine Facebookseite zur Vernetzung. Zudem werden die DFV-Beauftragten für Integration durch Frisbeesport in unregelmäßigen Abständen auch über den nationalen Mailverteiler „Wurfpost“ (siehe Links) dazu aufrufen, Ansprechpartner zu erfahren und sammeln.

Spiel-mit-uns-IllustrationPrimär soll das Netzwerk dazu dienen, die Menschen miteinander zu verknüpfen, die in diesem Thema aktiv sind, aktiv sein wollen oder Ideen haben. Und es soll auch dazu dienen, geflüchtete Menschen, die wir in unserem Sport aufnehmen können, in unserer Ultimate Frisbee-Familie aufzunehmen. D.h. wird eine Person umgelagert oder verschoben, kann sie in der neuen Stadt ein Team finden, in dem sie oder er wieder Anschluss findet und in der neuen Umgebung schneller integriert wird. So der Plan!

Weiterhin sollen auch reale Treffen geplant und umgesetzt werden, möglicherweise auch bei offiziellen Turnieren, um Austausch- und Erfahrungsrunden anzubieten. Dies soll im laufenden Jahr bereits mit ein, zwei Turnieren getestet werden. Daneben bestehen auch viele internationale Kontakte, u.a. zum Nederlandse Frisbee Bond, der ebenfalls in dieser Thematik sehr aktiv ist und eine internationale Homepage erstellt.

Aktuell verfügbare Dokumente:

Flyer Ultimate Frisbee arabisch
Flyer Ultimate Frisbee persisch
Flyer Ultimate Frisbee englisch
Flyer Ultimate Frisbee französisch
Broschüre „10 einfache Regeln Ultimate Frisbee“  auf Albanisch, Arabisch, Deutsch, English, Französisch, Italienisch, Persisch, Russisch und Serbisch
Vorlage A1-Poster „Spiel mit uns Ultimate Frisbee“

3 Kommentare

  1. Liebe Valeska, liebe Christin. Gruss an euch aus Zürich. Wir wollen bei uns im Verein jetzt im April eine Equity Initiative starten und insbesondere Personen mit Asylhintergrund ansprechen. Jetzt bin ich daran, einen Weg zu suchen, diese jungen und älteren Leute irgendwie auf Frisbee aufmerksam zu machen. Und in über eure tollen pdf gestolpert. Dürften wir diese mit einem Hinweis zu unserem Anfängertraining aushängen ? Und vielleicht noch eine zusätzliche Frage. Wir haben Kontakt zu öffentlichen Behörden und die wünschen sich, dass die Migranten ins normale, deutsch- sprachige Anfängertraining eingeladen werden. Jetzt sind wir uns im Verein weniger sicher, ob das klappt. Unsere Sorge: wenn wir eine Gruppe haben, die sprachlich deutsch versteht aber weniger stark ist (wonach weil es nicht die Muttersprache ist) , werden diese Spieler nicht abgehängt? (Erklärung Übung zu schnell etc). Habt ihr da Erfahrung ? Evt habt ihr auch Habdwerkszeug ( Vorschlag Trainingsplanung ) . Also ich bin froh über jeglichen Feedback und wünsche euch einen schönen Start in diese Woche.

Schreibe einen Kommentar zu Konny Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.