Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Januar 2016

IWGA-Athlete-of-the-year2015Täglich bis Monatsende wählen für deutsche Mixed-Beach Ultimate-Weltmeister

Die Mixed-Auswahl des Deutschen Frisbeesport-Verbandes, die bei den Beach Ultimate-Weltmeisterschaften im März 2015 in Dubai Gold errang, steht nun zur Online-Wahl der International World Games Association (IWGA) als IWGA Team des Jahres 2015. In der Auswahl sind insgesamt 18 Athletinnen, Athleten und Teams des Jahres. Die Abstimmung erfolgt über tägliche Online-Wahl bis einschließlich 31. Januar 2016.  Bei der Beach Ultimate-WM in Dubai hatte die deutsche Mixed Auswahl als einziges Team Gold gewonnen neben den überragenden USA, die alle übrigen sechs Wettbewerbe gewannen. Als Zusatzregel bei der Abstimmung gilt: Wer den Newsletter der IWGA bestellt, hat an einem Tag gleich zwei Stimmen, unter http://www.theworldgames.org/the-iwga/athlete-of-the-month/24-athlete-of-the-year-2015. Bitte teilnehmen und weiterleiten!

Alex Leist und Freddy Finner unschlagbar „In den Hallen 2016“

Ilka-Simon_Benjamin-Edelmann_In-den-Hallen2016Beim Karlsruher Freestyle Frisbee-Hut-Turnier „In den Hallen 2016“ haben die beiden deutschen Top-Spieler Alexander Leist (Karlsruhe) und Freddy Finner (Berlin) den Open Pairs-Wettbewerb gewonnen. Wie stark die teilnehmenden Frauen waren, beweist die Tatsache, dass auf den Plätzen zwei bis vier Mixed-Paare landeten, mit Ilka Simon (Köln) und Benjamin Edelmann (Berlin, Foto: Paul Needham) vor Lina Dittrich (Karlsruhe) und Tobias Künzel (München) sowie vor Robert Dittrich und Paula Willin (beide aus Karlsruhe). Auf Rang fünf Jan Zverina (Nürnberg) und Rainer Dörr (Karlsruhe), dahinter Organisator Christian Lamred (Karlsruhe) und Jessica Skomroch (Köln) vor Florian Hess (Karlsruhe) und Felix Geipel (Dresden) sowie Sascha Scherzinger (Freiburg) und Daniel Nothaas (Nürnberg). Insgesamt waren 15 Paare einander zugelost worden. Nach der Vorrunde lag in Pool A noch Lokalmatador Florian Hess mit Partner vorne. Details und weitere Turnierergebnisse, demnächst unter http://www.freestylefrisbee.de/en/events/indenhallen2016.html. Fotogalerie von Paul Needham auf ka-news.de, http://www.ka-news.de/fotos/bilddetail/cme515744,1451535

maik_hartmann_ibbenbuerenMaik Hartmann dominiert NRW Discgolf-Jahresauftakt

Maik Hartmann (DJK GW Marathon Münster) dominierte überraschend deutlich den Saisonauftakt der Discgolfer in Nordrhein-Westfalen Anfang Januar in Ibbenbüren. Markus Bayer hatte in den Kletterwald nach Ibbenbüren geladen, wo vor rund 20 Jahren das Ehrenmitglied des Frisbeesport Landesverbandes NRW, Hartmut Wahrmann aus Lünen, auf einem Elf-Bahnen-Kurs bei einem Turnier elf Birdies spielte. Ein Rekord für die Ewigkeit. So extrem konnte Maik Hartmann nicht auftrumpfen, aber er war in der Bergbaustadt eine Klasse für sich. Mit acht Würfen Vorsprung gewann er die NRW-Pokalwertung vor seinem Vereinskameraden Christian Caßebaum. Alle Ergebnisse unter http://www.frisbee-nrw.de/?p=4559

Frisbee NRW gründet Ultimate-Jugend-Abteilung

oliver_und_uweIm Anschluss an das Ultimate-Junioren-Turnier des TV Südkamen Anfang Januar fand dort die Gründung der Ultimate Junioren-Abteilung des Frisbeesport Landesverbandes Nordrhein-Westfalen statt. Die Vereinsvertreter verständigten sich darauf, zunächst den Ligaspielbetrieb zurückzustellen, um vorrangig die Westdeutschen Meisterschaften Indoor und Outdoor zu stärken. Einstimmig wurden Oliver Hülshorst (TV Verl, links) und Uwe Kikul (TV Südkamen, rechts, Foto: Szybalski) zu Sprechern der NRW-Ultimate-Jugend und damit zu Abteilungsleitern gewählt. Beide treten dafür ein, den Spielbetrieb in NRW stärker zu forcieren. Im Vorfeld des Meetings hatten sie die NRW-Vereine nach deren Interessen befragt. Darunter die Durchführung von Trainingslagern (auch für Schüler und nicht nur auf Leistung bezogen), Seminaren und  Treffen (unter anderem zur Regelvermittlung). Bekräftigt wurde auch die Notwendigkeit eines Netzwerks zum Informationsaustausch unter den Vereinen im Landesverband. Ein ausführlicher Bericht auf http://www.frisbee-nrw.de/?p=4611

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>