Ausbildung

Werde Trainer*in!

Ultimate

Seit 2015: Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE spezifische Aufbauinhalte. In Arbeit (ab 2022): Lizenzstufe 2 (analog B-Lizenz) mit 60 spezifischen Unterrichtseinheiten. Zu den Terminen.

Discgolf

Seit 2019: Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE spezifische Aufbauinhalte. Weiter zu Terminen.

Frisbeesport

In Arbeit (ab 2021): Lizenzstufe 1 (analog C-Lizenz) mit 120 Unterrichtseinheiten, aufgeteilt in 60 UE Frisbeesport-übergreifende Basisinhalte und 60 UE mit Breitensport-orientierten Aufbauinhalten. Hier entlang zu Terminen.

Workshops und Fortbildungen

Spirit of the Game

Der Spirit of the Game ist die Fairplay-Regelung in allen Frisbeesportarten. Vor allem im Teamsport Ultimate bestehen eigene Workshops zur Vertiefung der dafür benötigten Anforderungen. Zum Angebot.

Freestyle

Freestyle Frisbee geht aus vom Miteinander Werfen und Fangen und wird stufenweise zur Kunstform erhoben, die handwerklich erlernt werden kann. Ein Wochenendlehrgang mit 15 UE (als Teil des Aufbaulehrgangs Breitensport) wurde im Jahr 2020 zum ersten Mal angeboten. Siehe Termine.

Overall

Overall beschreibt einen Mehrkampf, der aus sieben Disziplinen besteht. Die einzelnen Wettkämpfe und ihre Durchführung werden ab 2021 im Rahmen des Aufbaulehrgangs Breitensport in einem Wochenendlehrgang mit 15 UE erklärt. Zur Beschreibung von Overall.

Hilfe erhalten (Schwerpunkt Ultimate)

Schulfachbrief

Der Fachbrief Ultimate führt Lehrende in die an weiterführenden Schulen sehr beliebte Teamsportart ein und ist kostenfrei downloadbar, siehe diese Unterseite.

Schnuppertage

Die Schnuppertage Frisbeesport werden bereits seit 2018 angeboten. Mitgliedsvereine erhalten dazu Vorlagen zu acht Unterrichtseinheiten für zwei Altersstufen sowie Urkunden und Kinderscheiben. Zur Unterseite.

Schul-Ultimate

Der Endzonen-Teamsport gewinnt zusehends auch in den Sportrahmenplänen der einzelnen Bundesländer an Bedeutung. Der Bundesverband bietet Hilfestellungen dafür, wie dieses Potenzial für Vereine genutzt werden kann, siehe diese Unterseite.

Weitere Informationen