Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, Februar 2016

disckick-FahneUltimate: DiscKick siegt bei 18. Langer Nacht der Stollen in Dresden

Im Finale der 18. „Langen Nacht der Stollen“ in Dresden setzte sich Disckick (TiB 1848 Berlin) 12:7 gegen den Gastgeber „Drehst’n Deckel“ durch. Das kleine Finale gewannen die „Prague 7“ (Gäste aus Tschechien) gegen die „Saxy Divers“ (ATV Leipzig). Das hat Tim Bögel über Wurfpost mitgeteilt. Die weiteren Platzierungen im Überblick: 5. „Goldfingers“ (Potsdam), 6. „Kreuz&Quer“ (Regensburger Turnerschaft e.V.), 7. „Endzonis“ Rostock, 8. „Maultaschen“ (SV 03 Tübingen), 9. „Schleudertrauma“ (PSV Magdeburg 1990) und 10. „Air Pussies“ (Berlin).

u14sieger_verlJunioren-Ultimate: Erfolgreiche erste Westdeutsche Meisterschaft indoor

Der Frisbeesport-Verband NRW hat erstmals eine Westdeutsche Meisterschaften im Junioren Ultimate indoor ausgerichtet. Insgesamt 15 Teams nahmen in drei Altersklassen durch. Dabei setzten sich bei den Jüngsten in der Altersklasse U14 die „DisCoveries“ vom TV Verl durch vor den „Colibris“ von der DJK Wiking Köln und den mit gastgebenden „Ultimate Grenhorns“ von GW Marathon Münster. Auf Platz vier die neue AG des Beckumer Albertus-Magnus-Gymnasiums. Fünf Teams traten in der Alterklasse U17 an. Dabei blieb ungeschlagen die SG ASV Köln/DJK Westwacht unter dem Namen „Doom“ vor der SG DJK Wiking Köln/SV Heide Paderborn unter dem Namen „Todes-Colbris“. Dahinter die „Greenhorns“ Münster, „CSI:Kamen“ des TV Südkamen 1986 und die „DisCoveries“ Verl. Bei den Junior Open-Teams (U20) siegte die SG ASV Köln/DJK Westwacht Aachen. Ausschlaggebend war der Sieg mit 11:10 über die „Greenhorns Münster“, die damit Platz 2 belegten. Dahinter „CSI:Kamen“ und die AG des Albertus-Magnus-Gymnasiums Beckum.

jonas_trainingscampJunioren-Discgolf: Trainings- und Auswahlcamp für DM-Teilnehmer aus NRW

Parallel zur Deutschen Meisterschaft im Junioren Ultimate beim TV Beckum bietet der Frisbeesport-Landesverband Nordrhein-Westfalen am 19. und 20. März im Phoenixpark in Beckum das erste Trainings- und Auswahlcamp für jugendliche Discgolfer an. Unter Leitung von Franz Schröer, Jugendchef der Discgolf-Abteilung des DFV und Mitglied des DFV-Lehrteams, stehen zwei abwechselungsreiche, trainingsintensive und gesellige Tage bevor. Bei der Discgolf-DM vom 15. bis 18. September in Olsberg-Bruchhausen sollen voraussichtlich erstmals zwei Junioren-Titel ausgespielt werden, neben der U 19- auch eine U 16-Division. Daher plant der Landesverband NRW  insbesondere für die Heim-DM insgesamt zwei oder drei Junioren-Camps für potenzielle Teilnehmer bis September. Franz Schröer ist auch Geschäftsführer von Frisbee NRW. Vorläufige Anmeldungen unter http://www.frisbee-nrw.de/?p=4823

Freestyle Frisbee: Terminbestätigung für WM 2016 in New York

fpa-LogoDie Freestyle Frisbee-WM 2016 wird wie geplant vom 3. bis 6. August 2016 im New Yorker Stadtteil Brooklyn stattfinden. Das hat Paul Kenny vom Organisationsteam nach Rücksprache mit der weltweiten Spielerschaft und final mit dem Vorstand der Freestyle Players’ Association, FPA, mitgeteilt. Er bedankt sich vor allem bei den treibenden Kräften Brad Keller, Daniel O’Neill und Roger Meier. Zunächst hatte es Komplikationen mit der Verfügbarkeit von Spielstätten gegeben, weshalb eine Vorverlegung des gesamten Events in Erwägung gezogen worden war. Das New Yorker Organisationsteam arbeitet weiterhin hart an den Details zu Unterbringung, Verpflegung und Rahmenprogramm. Bereits jetzt steht fest, dass am Sonntag 7. August ein Abschlussjam unter dem Motto „Spread the Jam“ in Sheep Meadow stattfinden wird. Im Vorjahr fand die Freestyle Frisbee-WM unter hervorragenden Bedingungen beim SSC Karlsruhe statt.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>