Beach Ultimate-WM beginnt am Sonntag

wcbu-logoBULA und WFDF veranstalten die 3. World Championships of Beach Ultimate (WCBU) –

Lignano Sabbiadoro – Rund 90 Autominuten nordöstlich von Venedig liegt an der Adria der Austragungsort der dritten Weltmeisterschaften im Beach Ultimate, die erstmals gemeinsam vom Weltflugscheiben-Verband (World Flying Disc Federation, WFDF) und dem Beach Ultimate-Weltverband BULA (Beach Ultimate Lovers’ Association) veranstaltet werden. Rund 1.100 Sportler aus 30 Nationen werden in den Getur-Sportanlagen erwartet, unter den 73 Teams befinden sich sechs deutsche.

Die Mannschaften reisen aus der ganzen Welt an, um bis zum 27. August die Weltmeistertitel in sechs Divisionen auszuspielen. Die Titelverteidiger der vergangenen Beach Ultimate-WM 2007 in Brasilien sind die USA, die im Mixed-Finale Deutschland besiegte und im Masters-Finale Großbritannien, Australien (Open-Finalsieg gegen die Philippinen) und Großbritannien (Damen-Finalsieg gegen die USA). Neu hinzu kommen bei der diesjährigen Auflage die Divisionen “Mixed Masters” und “Grandmasters” (für über 40-Jährige). Bei der ersten Beach Ultimate-WM 2005 hatte das deutsche Mixed-Nationalteam den Titel errungen.

„Wir freuen uns, Beach Ultimate erstmals als offizielle WFDF-Weltmeisterschaften mit ausrichten zu können”, erklärte WFDF-Präsident Robert „Nob” Rauch, „Beach Ultimate ist zu einer Sportart mit stark wachsender Popularität geworden und es ist aufregend sie in einer so schönen Umgebung herausstellen zu können.” Seine große Aufregung gab auch Patrick van der Valk, BULA-Präsident und Vorsitzender des WFDF Beach Ultimate-Komitees, offen zu: Chairman of the WFDF Beach Ultimate Committee. “Mit all der geplanten Online- und Social Media-Berichterstattung kann der Rest der Welt sehen, dass Beach Ultimate ein großartiger Sport mit einem großartigen Spirit ist, den Männer und Frauen, jung und alt gleichermaßen genießen können”. Am zweiten Turnierwochenende wird der WFDF am Rande der WM seine Mitglieder-Jahreshauptversammlung abhalten.

Die Spiele gehen auf 13 Punkte oder 45 Minuten. Insgesamt 14 Spiele werden live übertragen, darunter am Montag, 22. August, 13:00 Uhr: Kanada – Deutschland, in der Women’s Division und am Donnerstag, 25. August, 21:15 Uhr : Deutschland – Australien, in der Mixed Division. Die Live-Übertragung startet mit dem Eröffnungspiel in der offenen Division zwischen Italien und den Philippinen am Sonntag um 17:00 Uhr. Die Live-Berichte werden von Tushar von “IamUltimate” sowie von Steve und Tom von „Blockstack TV” moderiert.

Spielergebnisse werden wie bei der EUC und der EYUC unter ultiorganizer.net nachzulesen sein, teilweise Live-Scorings wird es unter www.wcbu2011.com/scores sowie zeitnah auf http://twitter.com/#!/WCBU2011Results geben. Die Turnierseite lautet www.wcbu2011.com, daneben bestehen eine Facebook-Seite www.facebook.com/wcbu2011, ein spezieller WCBU Youtube-Kanal für Videoposts sowie die Berichtsseite http://live.iamultimate.com.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.