Spannende Junioren-Wettkämpfe voraus

Ausblick auf die Junioren Ultimate-DM in der Halle am 21. und 22. März 2015 in Heidelberg – von Uwe Kikul

Heidelberg – ca. 350 Teilnehmer im Alter von elf bis neunzehn Jahren, 35 Teams aus ganz Deutschland, 30 ehrenamtliche Helfer, 3 Spielhallen“ – Das sind laut Organisator Martin Rasp die beeindruckenden Zahlen der Deutschen Meisterschaften im Junioren Ultimate am Wochenende 21. und 22. März 2015. Erstmalig finden die Deutschen Junioren Meisterschaften in Heidelberg statt. In den sehr modernen Gebäuden, die perfekt an den ÖPNV angebunden und auch relativ nah beieinander liegen, geht es für die amtierenden Meister um die Titelverteidigung.

Die Altersklasse U14 spielt in der Tiergartenstrasse 126, Sportzentrum Nord, 69121Heidelberg, am Samstag in der vorderen Halle, am Sonntag auch noch die dahinter liegende Halle. Parkplätze stehen kostenfrei an der Halle zur Verfügung, ÖNV Buslinie 37 Endhaltestelle, Fussweg 150 Meter zur Halle.
Die Titelverteidiger sind die Bad Raps aus Bad Rappenau.


Die Altersklasse U17 spielt in dem Neuenheimer Feld in den Gebäuden 700 und 720, 69121 Heidelberg. Am  Samstag den 21.03. steht die Halle 700 ab 14 Uhr nicht mehr zur Verfügung und es wird nur noch in der Halle 720 gespielt. Das dort angeschlossene Bistro des Olympiastützpunktes Heidelberg bietet Luxus pur, hier essen die Teilnehmer von zukünftigen Olympischen Spielen, wenn ihr Glück habt sitzt am Nachbartisch ein bekannter Sportler…

Auch hier hält die Buslinie 37 direkt vor dem Olympiastützpunkt. Parkplätze stehen kostenfrei an der Halle zur Verfügung.
Die Titelverteidiger sind die Bad Raps aus Bad Rappenau.

18483918Die Altersklasse U20 spielt in der Neckarhalle, Mannheimer Str. 23 in 69123 Heidelberg. Hier sind die U20 am Samstag unter sich, Sonntag zu den Finals geht es dann in den oben beschriebenen Olympiastützpunkt. Parkplätze stehen kostenfrei an der Halle zur Verfügung.
Die Titelverteidiger sind die Cultimaters aus Bönnigheim.

Die Finalspiele, aller drei Altersklassen, werden am Sonntag in der Halle 700 (Neuenheimer Feld) stattfinden.


Medizinische Vorsorge:
Die Hallen im Neunenheimer Feld liegen nur wenige 100 Meter von der Kopfklinik/Chirurgie enttfernt.
Schlafhallen:
Anreise per Bahn zur Schlafhalle Erlenweg 8/Eingang auf der gegenüberliegenden Straßenseite.
Anreise per Auto zur Schlafhalle Erlenweg 8/Eingang auf der gegenüberliegenden Straßenseite.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.