Frisbeesport Nachrichtensplitter eins, Dezember 2017

Stellungnahmen zum Spirit of the Game-Tag gefragt

Das SOTG-Komitee der DFV Ultimate-Abteilung sammelt zum internationalen Spirit of the Game-Tag am 3. Dezember Stimmen aus der Community, unter der Fragestellung: „Was bedeutet der Spirit of the Game für Dich?“  Das hat Komiteeleiter Johannes Schöck mitgeteilt. Hintergrund ist, dass der Spirit of the Game oft diffus wahrgenommen wird und nicht immer klar ist, wie wir sicherstellen können, dass die Selbstregulierung beim Ultimate funktioniert und auch im kompetitiven Sport die Freude im Vordergrund steht. Neben Rückmeldungen über die Facebook-Seite und direkt per Mail an sotg[at]frisbeesportverband.de werden auch während der Turniere zur Mixed Ultimate-DM indoor vor Ort Meinungen gesammelt. Teams sind aufgerufen sich gemeinsam zu überlegen, welcher Aspekt für sie besonders wichtig ist. Ausnahmsweise kann an diesem Wochenende das Kommentarfeld des Spiritbewertungsbogens verwendet werden, auch bei Spielen ohne besondere Vorkommnisse, um dem anderen Team kurz aufzuschreiben, was sie gut gemacht haben oder was sie vielleicht noch besser machen könnten, auch wenn es vielleicht nur eine Kleinigkeit ist. Ausgewählte Beispiele, Fragen und Kommentare werden im Nachgang anonymisiert veröffentlicht.

DFV Ultimate-Jugend plant Freiluft-Saison 2018

Die DFV Ultimate-Jugend erbittet Bewerbungen für die Outdoor DFV-Junioren-Turniere 2018. Das haben der Vorsitzende Paul Kossmann und der Veranstaltungsbeauftragte Lars Schmäh bekannt gegeben. Ausrichter wetrden gesucht für vier regionale Qualifikationsturniere sowie die DJUM outdoor am 15./16.9.18 (alternativ: 22./23.9.18) für 28 Teams (8 U14, 10 U17, 10 U20). Die Qualis sollen an folgenden Terminen stattfinden: SO am 23./24.6.18 (alternativ: 9./10.6.18): voraussichtlich 1 Tag, 1 Fußballplatz für 2 Ultimatefelder, SW am 9./10.6.18 (alternativ: 5./6.5.18): voraussichtlich 1 Tag, 2 Fußballplätze für 4 Ultimatefelder, NW am 23./24.6.18 (alternativ: 2./3.6. od. 9./10.6.18): voraussichtlich 1 Tag, 2 Fußballplätze für 4 Ultimatefelder und NO am 23./24.6.18 (alternativ: 2./3.6. od. 9./10.6.18): voraussichtlich 1 Tag, 1 Fußballplatz für 2 Ultimatefelder. Für die DJUM 18 sind drei Fußballplätze für ca. 10 Spielfelder (5 vs 5) nötig, möglichst auf einer Anlage, eine Schlechtwetteralternative (Kunstrasen) wäre klasse. Die Bewerbungsfrist ist der 15. Januar 2018, per Mail an ultimate-jugend[at]frisbeesportverband.de. Hier geht’s zum Leitfaden für die Ausrichtung von DFV-Turnieren, sowie zum vollständig auszufüllenden Antragsformular mit Budgetkalkulation.

Neuer Vorstand bei Frisbee NRW

Im Rahmen des Landesverbandstag von Frisbee NRW wurden zwei Vorstandspositionen neu besetzt. Als neue Finanzverantwortliche löst Sina Burstyn-Homann (LFC Laer, Foto) ihre Vorgängerin Doro Klein (Bonnsai-Frisbeesport Bonn) ab, als neuer Geschäftführer wurde Christian Morisse (TV Beckum, 2.v.l.) zum Nachfolger von Franz Schroer (GW Marathon Münster) bestimmt (Foto: Brucklacher). Präsident Werner Szybalski (rechts) wurde für weitere drei Jahre in seinem Amt bestätigt. Vizepräsident Dominik Hildebrandt (links) steht erst 2018 zur Wiederwahl. Im Rahmen der Sitzung wurde Matthias Brucklacher (ART Düsseldorf) zum zweiten Ehrenmitglied von Frisbee NRW nach Hartmut Wahrmann (Disc Golf Lakers Lünen) benannt.

Freestyle-Turnier im Februar 2018 in Karlsruhe

Traditionell lädt die Freestyle Frisbee-Abteilung des SSC Karlsruhe Anfang des Jahres zum Turnier „in den Hallen 2018“. In kommenden Jahr findet es erst Mitte Februar, genauer am 17. und 18. Februar vor allem in der Sporthalle 21 A beim SSC Karlsruhe statt. Die Teilnehmenden erwarten ausgiebige Jams, verrückte Frisbee-Spiele und gemütliche Abendessen mit anschließenden Parties. Es wird gezielt nur eine Open-Division ausgespielt, damit mehr Zeit zum gemeinsamen Jamnmen und für weitere Spiele bleibt. Damit stellt es eine gelungene Kombination dar aus den  beiden Ansagen #SpreadTheJam und #MostFunWins! Die Unterbringung erfolgt traditionell bei den örtlichen Jammern. Weitere Hinweise auf der Facebook-Seite.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.