Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Oktober 2011

Ultimate-Szene-Berlin2DFV sucht Spielmodusbeauftragten für Ultimate-Meisterschaftsturniere

Aus privaten und beruflichen Gründen hat der langjährige DFV-Spielmodusbeauftragte Florian Pfender seinen Rückzug aus diesem Ehrenamt angekündigt. Er will sich künftig vor allem in den internationalen Regel- und Formatkomitees weiter engagieren. Der Verband sucht daher einen Nachfolger, der sich um die Ausrichtersuche, die regionale Zuordnung der Teilnehmer sowie um die Spielpläne der Ultimate-Meisterschaftsturniere kümmert. Gerade in Hinblick auf die Spielpläne steht Florian weiterhin gerne mit Rat und Tat zur Verfügung, da er in diesem Bereich über einen sehr großen Erfahrungsschatz verfügt. Bei Interesse und bei Rückfragen Ultimate-Vorstand Bernhard Otto kontaktieren unter ultimate@frisbeesportverband.de. Der Besuch der DFV-Jahreshauptversammlung am 12.11.2011 in Darmstadt könnte sicherlich zur Übernahme dieser spannenden Tätigkeit motivieren.

DFV-Jugendwart ruft zur Vernetzung auf

DFV-Jugendwart David Robotham ruft Engagierte im Junioren-Ultimate dazu auf, ihm ihre Kontaktdaten zuzusenden. Ziel ist der Aufbau eines nationalen Mailverteilers, über den Erfahrungen ausgetauscht sowie Termine und sonstige wichtige Organisationsfragen abgestimmt werden können. Hintergrund ist die stetig wachsende Zahl an Kindern und Jugendlichen, die sich für den Scheibensport begeistern, und die Absicht möglichst vielen Junioren-Teams die Teilnahme an regionalen und Deutschen Meisterschaften zu ermöglichen. Angesprochen sind Trainer, Organisatoren, Lehrer mit Schul-AGs, ältere Spieler, die sich um die Entwicklung jugendlicher Mitglieder kümmern, aber auch Interessierte oder Förderer. Bitte die Mail richten an david.c.robotham@googlemail.com und neben dem eigenen Namen den des (oder der) Teams, die Altersklasse und die Stadt sowie die Schule oder den Verein angeben.

Regionale Ultimate-Ligen in Berlin und NRW

Am zweiten Oktober-Wochenende finden die 1. Berlin-Brandenburger Meisterschaften im Ultimate in zwei Ligen statt, in denen insgesamt 14 Teams antreten. Am 22. Oktober startet dann die Winterliga Berlin-Brandenburg. Sie wird ebenso wie die neue Ruhrliga, deren erster Spieltag am 29.10. in Dortmund stattfindet, auf dem DFV-Portal www.ultimateliga.de abgebildet. Hier sind bereits sechs Teams mit von der Partie. Für Berlin und Potsdam hat Robert „Robse” Jablko eine aktuelle Übersicht mit insgesamt 24 Ultimate Teams (!) erstellt (s.o.).

Ultimate beim Schulsportkongress in Freiburg

Beim Schulkongress des Deutschen Sportlehrerverbands in Baden-Württemberg am 07. am 07. Oktober in Freiburg haben auch zwei Ultimate-Workshops stattgefunden, die beide stark nachgefragt wurden. Referent Sebastian „Seppel” Lilje von den „Heidees” hat in den vergangenen Jahren bereits mehrere Fortbildungen bei der ständigen Sportlehrerfortbildung des Regierungspräsidiums Freiburg sowie beim Sommerlehrgang der Sportschule Steinbach durchgeführt. Seiner Erfahrung zufolge ist die Nachfrage weiterhin groß, ebenso wie die Begeisterung der Lehrerinnen und Lehrer, die den Sport anschließend zur Anwendung bringen.

FFindr.com lobt Discdesign-Wettbewerb aus

Zusammen mit Jump’n’Reach Gaia Europe lobt das weltweite Frisbeesport-Eventportal und der DFV-Partner FFindr erstmals einen Design-Wettbewerb zur Gestaltung einer Discraft UltraStar 175g aus. Die Designer der drei besten Entwürfe gewinnen Scheiben mit dem Siegerdesign (15, 10 und 5 Stück), der Wettbewerb läuft bis Ende Oktober 2011. Die Kreationen sollten Hingucker sein, den Markennamen FFindr und ein kleines Gaia-Logo enthalten. Es sollte sich um Ein- oder Zweifarbentwürfe vor der Hintergrundfarbe weiß handeln. Die Design-Checkliste steht unter http://www.jump-and-reach.com/index.php?language=en&cPath=72_75&XTCsid=8bimaioio17i978pkdggifbcf1, Einsendungen können eingereicht werden auf der Seite http://www.jump-and-reach.com/shop_content.php?coID=66&XTCsid=8bimaioio17i978pkdggifbcf1. Die Gewinner werden voraussichtlich bis zum 15. November benachrichtigt.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.