Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, September 2011

umfrage_sportartenDFV Jahreshauptversammlung am 12.11.2011 in Darmstadt

Die diesjährige Jahreshauptversammlung (JHV) des deutschen Frisbeesport-Verbandes e.V. (DFV) findet am Samstag, 12. November 2011 ab 10:30 Uhr im Unisport-Zentrum der TU Darmstadt statt. Einladungen an alle Mitglieder werden satzungsgemäß spätestens drei Wochen zuvor postalisch zugesandt. Bereits jetzt sind Themenhinweise für Tagesordnungspunkte sehr willkommen, gegebenenfalls mit Kernaussagen, über die entschieden werden könnte. Voraussichtliche TOPs sind unter anderem: Gründen eines DFV Anti-Doping-Komitees, Gründen einer Ultimate-Abteilung, Ausrichterpflicht für Ultimate Meisterschafts-Turniere, Einführen von Spielerpässen, Durchführen einer Beach Ultimate-DM… Da bisher auf der Verbandsseite unter Joomla noch kein Forum zur Verfügung steht, wäre die Hilfe eines Spezialisten, der dabei helfen könnte eines einzurichten, aus Anlass der JHV sehr willkommen. Rückmeldungen bitte an geschaefte@frisbeesportverband.de.

Meldung der Nationalteams für Guts- und Ultimate-WM 2012

Makoto Ohi vom Japanischen Flugscheiben-Verband (Japan Flying Disc Association, JFDA) ruft als Turnierdirektor der World Ultimate & Guts Championships vom 7. bis 14. Juli 2012 im japanischen Sakai die WFDF-Mitgliedsnationen zur Meldung der teilnehmenden Teams auf. Deutschland wird voraussichtlich in allen vier Divisionen (Open, Damen, Mixed und Masters) ein Team stellen. Insgesamt werden Mannschaften aus 25 Nationen erwartet. Makoto Ohi ermutigt insbesondere dazu, auch Guts-Teams zu melden, da der Sport sehr attraktiv ist, doch außerhalb der USA und von Japan nur wenig gespielt wird. Sollten weniger als acht Nationalteams teilnehmen, wird Guts ab 2016 nicht mehr parallel zur Ultimate-WM ausgetragen. Deutsche Interessenten melden sich bitte unter geschaefte@frisbeesportverband.de. Neben den sportlichen Zielen der Ultimate-WM, die als Qualifikation für die World Games 2013 im kolumbianischen Kali gilt, dient das Turnier auch dazu, die Opfer der Dreifachkatastrophe in Japan (Erdbeben, Tsunami und Supergau) zu unterstützen. Die offizielle Website wird bis Mitte Oktober erarbeitet unter http://wugc2012.org.

Fast jeder fünfte Ultimater spielt Disc Golf

Nach einem Jahr wurde auf dem Ligenportal www.ultimateliga.de die Umfrage zur sportlichen Aktivität außerhalb von Ultimate abgeschlossen. Insgesamt 241 Personen haben sich an der Umfrage beteiligt, bei der fünf Antworten zur Auswahl standen (ohne Mehrfachnennung). Deutlich mehr als die Hälfte der Befragten (56,8 %) gibt an, neben Ultimate hauptsächlich andere – frisbeesportfremde – Sportarten zu betreiben. Ein Viertel der Befragten (24,9 %) gibt an, hauptsächlich eine weitere Frisbeesport-Disziplin auszuüben. Mit 18,3 % liegt Disc Golf deutlich an erster Stelle, danach folgen Freestyle (3,7 %) und andere Frisbeesport-Disziplinen (2,9 %). Fast jeder fünfte der Ultimate spielt, betreibt demnach auch Disc-Golf. Ein weiteres knappes Fünftel (18,3 %) gibt an, neben Ultimate keiner weiteren Sportart nachzugehen.

EUC-Finale Anfang Oktober in Brügge

Vom 30. September bis 2. Oktober richten die „Freezzz Beezzz” in Brügge das jährliche Finale der europäischen Cluturnierserie (European Ultimate Club Final, EUCF) aus. Nach erstmals fünf (statt bisher vier) regionalen Ausscheidungsturnieren haben sich 24 Open- und 10 Damenteams qualifiziert. Infolge der wachsenden Zahl hochklassiger Open-Teams werden die Entscheidungen in einer „Open-Elite”-Division mit 8 Teams und einer „Open-Challenger”-Division mit 16 Teams augetragen, die jedoch bis ins Viertelfinale vorrücken können. Aus Deutschland spielen „Die 7 Schwaben” Stuttgart bei der „Open-Elite”, „Heidees” Heidelberg und „Bad Skid” Massenbach/Bad Rappenau bei den „Open-Challengern” sowie „Woodchicas” Sauerlach und „Heidees” Heidelberg bei den Damen. Pools und Spielpläne stehen unter www.eucf11.be, die Teamroster sind einsehbar bei http://ffindr.com/en/event/eucf-2011#registration. Alle Spiele werden per Live-Scoring-System abgebildet über http://scores.eucf11.be.

Ausrichter für das EUC-Finale 2012 gesucht

Anfang Oktober endet die Bewerbungsfrist für Voranmeldungen zum Ausrichten des Finalturniers der EUC-Serie 2012. Darauf weist der Vorsitzende der Europäischen Ultimate Federation Andrea „Oddi” Furlan hin. Interessens-Bekundungen – noch ohne Berücksichtigung aller Details – sind erwünscht an die Adresse csc@eucs.efdf.org. Im Initialangebot sollte jedoch möglichst bereits ein Budgetentwurf enthalten sein. Acht Felder in Originalgröße sind erforderlich. Die genauen Anforderungen an das dreitägige Turnier stehen unter http://eucs.efdf.org/2011/index.html.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.