EYUC2017: Guter Auftakt für Team Deutschland

Die vier deutschen Teams bei der Ultimate Junioren-EM im holländischen Veenendaal sind mit Siegen in ihre erste Spiele gestartet. Am Samstag war die Großveranstaltung mit der Rekordanzahl von 53 Nationalteams in den vier Spielklassen U17 und U20 weiblich und männlich eröffnet worden. Im Eröffnungsspiel dominierten die Gastgeberinnen U20 weiblich vor allem in der 2. Halbzeit gegen die italienischen Frauen (Endstand 15:7, Bilder Schlechter).

Der Eröffnungsfeier ging ein Zug der Delegationen durch die Stadt voraus, anschließend wurde die Veranstaltung offiziell eröffnet (im Bild Ted Beute neben Martine Bootsma). Das Eröffnungsspiel war vor allem in der 1. Halbzeit sehr eng und durchgängig hochklassig.

Am Sonntag hatten die deutschen Teams ihre ersten Spiele, die allesamt gewonnen werden konnten. Das erste und das letzte Spiel des Tages mit deutscher Beteiligung fanden auf Feld 1 statt, sodass sie im Livestream von fanseat.com zu sehen waren. Die deutsche  U17-Jungs schlugen die Niederlande 15:1, wobei sie ihre Konzentration bis zum Ende hoch hielten, und gegen die Tschechische Republik 15:5.

Die deutschen U20-Männer schlugen Finnland 15:5 und die Tschechische Republik 15:6. Die U20-Frauen besiegten die Slovakei 15:5 und Belgien 15:2. Und die U17-Mädchen gewannen gegen Italien 15:5 und im Abendspiel gegen Frankreich 15:7.

Überraschungen des Tages waren die Siege der tschechischen U17-Mädchen 8:7 gegen Frankreich, der slowenischen U20-Frauen 15:4 gegen Belgien und der polnischen U20-Männer 13:11 gegen Österreich. Alle Spiele von den Feldern eins und zwei werden bis zum Finaltag am Freitag auf fanseat.com live gestreamt (Abo notwendig, im 1. Monat kostenfrei). Neuigkeiten gibt es auf https://www.facebook.com/ultimate.eu/ sowie über die offizielle Turnierseite http://eyuc2017.com/games/results.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.