Frisbeesport Nachrichtensplitter acht, Mai 2018

WFDF vergibt U24 Ultimate-WM 2019 nach Heidelberg

Die kommende U24 Ultimate-WM wird vom 13. bis 20. Juli 2019 in Heidelberg stattfinden. Das hat der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) bekannt gegeben. Nachdem die vorige WM klimabedingt erst Anfang des Jahres in Australien stattfand, werden bei der nächsten Ausgabe im kommenden Jahr eine Rekordzahl von mehr als 50 Teams aus mehr als 25 Nationen erwartet, die in den drei Divisionen Mixed, Frauen und Männern gegeneinander antreten werden. In Perth waren zuletzt 41 Teams aus 20 Nationen vertreten. Das Organisationskomitee des Turniers in Heidelberg wird von Mark Kendall und Martin Rasp angeführt, die große Erfahrung in der Durchführung großer Turnier haben und eng mit der Stadt Heidelberg zusammenarbeiten. Alleine Mark Kendall hatte die Ultimate-WM der Erwachsenen im Jahr 2000 und die Junioren Ultimate-WM 2010 in Heilbronn an vorderster Front mit organisiert. WFDF Präsident Robert „Nob” Rauch erklärte: „WFDF ist hoch erfreut, mit so erfahrenen Turnierdirektoren zusammenzuarbeiten und die U24-WM 2019 wieder in Europa durchzuführen. Es wird ein großes Schaufenster für die aufstrebenden Talente in unserer weltweiten Community und passt hervorragend zu unseren Plänen mit der FISU zusammenzuarbeiten, um Ultimate bei den University Games einzuführen.”

U20-Nationalteams mit Testspielen gegen Italien in Heidelberg

Am Samstag, 28. Juli 2017, werden in Heidelberg zwei internationale Testspiele der deutschen U20 Ultimate-Nationalteams gegen ihre italienischen Counterparts stattfinden. Das hat Mark Kendall vom Organisationskomitee der U24 Ultimate-WM 2019 in Heidelberg bekannt gegeben. Die Testspiele Deutschland-Italien sind angesetzt für den 28.7.2018 um 16:30 Uhr die Männer und um 19:00 Uhr die Frauen. De Spiele finden statt im Rahmen eines Junioren Ultimate-Camps des Europäischen Ultimate-Verbands EUF. Neben den Camp-Teilnehmenden werden auch Zuschauerinnen und Zuschauer aus dem Großraum Rhein-Neckar eingeladen. Möglicherweise wird es im Rahmen des Wochenendes noch weitere, jedoch inoffizielle Testspiele geben. Die Testspiele sind angesetzt im Vorfeld der diesjährigen Junioren Ultimate-WM vom 18. bis 25. August 2018 in Waterloo, Kanada. Für interessierte Juniorinnen und Junioren hier der Link zu allen sieben Junioren Ultimate-Camps der EUF in ganz Europa.

Medienpartner der Club Ultimate-WM bekannt gegeben

Der Flugscheiben-Weltverband  WFDF (World Flying Disc Federation) hat zusammen mit dem Organisations-Komitee die Medienpartner für die Ultimate Club WM (WUCC) vom 14. bis 21. Juli 2018 in Cincinatti (Ohio, USA) bekannt gegeben. UltiPhotos aus Washington/DC ist der offizielle Event Fotograf. Daneben werden Ultiworld aus New York und The ShowGame aus London offiziell über die WM berichten. In diesem Jahr werden 128 Teams aus 36 Nationen in den drei Divisionen Mixed, Frauen und Männer mit einer Gesamtzahl von rund 2.800 Athletinnen und Athleten erwartet. Bereits zuvor war die Fulcrum Media Group als offizieller Livestreaming-Partner bekannt gegeben worden. Mehr als 80 Spiele werden über acht Tage öffentlich zugänglich live gestreamt. Insgesamt werden mehr als 1.000 Spiele abgehalten. UltiPhotos bietet Team Packages an, die im Vorfeld der WUCC 2018 bestellt werden können unter wucc2018[at]ultiphotos.com. Weitere Informationen unter  http://www.wucc2018.com.

WFDF sucht Koordinator für Ultimate Regel-Akkreditierungssystem

WFDF sucht interessierte Kandidatinnen und Kandidaten für den ehrenamtlichen Posten einer Koordinatorin oder eines Koordinators für das Ultimate Regel-Akkreditierungssystem. Die oder der Koordinierende würde die Mitarbeitenden von WFDF Events und des WFDF Ultimate Regelkomitees darin unterstützen, die Übersicht aller Akkreditierten bereitzustellen, Hilfestellungen bei Bedienungsproblemen zu gewährleisten und Verbesserungen im Akkreditierungsprozess festzustellen und umzusetzen. Die oder der Koordinierende wäre nicht verantwortlich für die inhaltlichen Fragen der Akkreditierung. Kandidatinnen und Kandidaten sollten Erfahrungen in der Wartung von Websites und Datenbanken haben (aktuell wird vor allem Joomla und QuizDeluxe genutzt). Zudem sind gute Schreibkenntnisse wichtig, insbesondere in flüssigem Englisch. Interessierte sollten mit einem Zeitaufwand von ein bis zwei Stunden alle Vierzehn Tage rechnen. Bewerbungen mit einem Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben werden bis zum 15. Juni 2018 erwünscht an die Mailadresse rules[at]wfdf.org. Der Vorsitzende WFDF Ultimate Regelkomitees Rueben Berg beantwortet unter dieser Adresse auch weiterführende Fragen.


«