Frisbeesport-Nachrichtensplitter vier, April 2015

inside-rakete-FB-BildInside Rakete goes US Open 2015

Das deutsche Open Ultimate-Nationalteam unter dem Namen „Inside Rakete” nimmt Anfang Juli beim namhaften Turnier „US Open“ in der Nähe von Cincinnati (Ohio) teil. Das hat der US-Verband USA Ultimate mit der Bekanntgabe des Teilnehmerfelds für die US Open 2015 bestätigt. In den drei Divisionen Mixed, Open und Frauen spielen jeweils 12 Teams, darunter jeweils ein kolumbianisches Nationalteam. Weiterhin treten in der Mixed-Division „Ellipsis“ aus Melbourne (AUS) und in der Open-Division das britische Nationalteam an. Für die europäischen Nationalteams dient das Turnier der Vorbereitung auf die EM Ende Juli in Kopenhagen und auch bereits auf die Ultimate-WM 2016 in London. Die US Open sind ein Teil der „Triple Crown Tour“, die vom TV-Sender ESPN3 abgedeckt wird, und als einziges US Topturnier auch offen für internationale Teams. Mehr Infos auf der Turnierwebsite.

UUT-Amsterdam-LogoEuropäische Ultimate-Studentenmeister kommen aus Belgien

Die europäischen Ultimate-Studentenmeister heißen „Flying Penguins“ aus Belgien. Sie haben im Finale des University Ultimate Tournament 2015 in Amsterdam „Zblunk CVUT“ aus der Tschechischen Republik geschlagen. Auf dem dritten Rang landete „Compil’disc“ aus Frankreich. Beste deutsche Teilnehmer waren die „Jogubärs“ Mainz auf Rang fünf hinter „Freespect“ Belgien. Auf den Plätzen sechs bis acht folgen drei weitere deutschen Teilnehmer: „Fischkutters“ Hamburg, „Indiscutabel“ Münster und „Ars Lundendi“ Darmstadt. Nach dem schweizerischen „Mushroom Team“ auf Platz 9 folgt der fünfte deutsche Vertreter das Goethe-Team aus Frankfurt am Main auf Platz 10. Auf den weiteren Plätzen: das türkische Team „Frisbee Teknik“ (11), Gewinner des Spirit Awards, „UTKA“ Niederlande (Platz 12), „ULBE“ Belgien (Platz 13, zweitplatziert in der Spiritwertung), „Warwick Bears“ Großbritannien (Platz 14), „Mystery Storm Troopers“ (Platz 15) und die Gastgeber „Nuts“ Niederlande (Platz 16). Das „Goethe“-Team erreichte den hervorragenden dritten Platz bei der Spiritwertung.

Japan-Post3Aufruf zur Teilnahme an Guts-Tryout-Wochenende

Clemens „Kraut“ Trautmann aus Karlsruhe lädt als DFV Guts-Koordinator zum Trainings- und Tryout-Wochenende im Herbst in Karlsruhe ein. Am 26. und 27. September sind Interessierte willkommen, die sich für eine Teilnahme im deutschen Nationalteam an der Ultimate- und Guts-WM 2016 in London bewerben und empfehlen möchten. Um in der Guts-Nationalmannschaft zu spielen, ist die Teilnahme an diesem Trainingslager verpflichtend. Die Anmeldung dafür ist im Eventkalender ffindr geöffnet. Bedingungen für die Teilnahme sind die DFV-Mitgliedschaft und keine Angst vor kleinen, roten Scheiben, die mit hoher Geschwindigkeit genau auf dich zufliegen.

PDGA und WFDF veranstalten Team Discgolf-WM 2016

WFDF-Logo2015Erstmals werden Mitte des Jahres 2016 der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) und die PDGA (Professional Disc Golf Association) eine “Team Disc Golf World Championship” veranstalten (TDGWC2016). Das haben der Vorsitzende des WFDF Disc Golf Komitees und PDGA Event Manager Michael Downes und WFDF-Generalsekretär Volker Bernardi bekannt gegeben. Dazu suchen sie nun Interessenten, die dieses Turnier gerne ausrichten würden. Für diese sind detaillierte Unterlagen verfügbar. Geplant ist ein viertägiger Event, zu dem sechsköpfige Nationalteams eingeladen werden, bestehend aus vier Openspielern, einer Frau und einem Mastersspieler. Diese treten dann in mehreren Individual- und Doubles-Wettbewerben, zum Teil nur über neun Bahnen, an. Es werden wenigstens 12 teilnehmende Nationalteams erwartet. Anfang 2014 hatten PDGA und WFDF ein “Memorandum of Understanding” unterzeichnet, um die Kooperation beider Verbände zur Entwicklung internationaler Discgolf–Aktivitäten zu erneuern.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.