Taktischer Feinschliff und Fokus auf die WM

ÜDSC01033ber das Pfingstwochenende vom 14. bis zum 16. Mai 2016 fand das fünfte Trainingslager der deutschen Open Ultimate-Nationalmannschaft „Inside Rakete“ auf dem Gelände des DFV-Bundesleistungszentrums an der Technischen Universität Darmstadt statt. Von Marcel Hartmann

Die Schwerpunkte bestanden aus dem Vertiefen der Inhalte und Taktiken der vorherigen Trainingslager sowie dem Red-Zone-Spiel. DSC01066Auch Physiotherapeut Markus Pranieß vom Gelenk- und Wirbelsäulenzentrum Darmstadt (GEWIDA) war wieder dabei.

Die drei Trainingstage bestanden jeweils aus einer Trainingseinheit am Morgen und einer am Nachmittag. Jede Trainingseinheit endete mit den Red-Zone-Plays, welche die hohe Konzentration der Spieler bis zum Ende fordert. Die praktischen Einheiten wurden durch eine Theorie-Einheit ergänzt, welche eine Videoanalyse der Spiele gegen die britische und österreichische Nationalmannschaft vom vergangenen Trainingslager beinhaltete.

DSC01055Über die drei Tage fanden mehrere kleine Spiele statt, in welcher die Offense-Line und Defense-Line ihre Taktiken optimieren konnten. Diverse Spielzüge und Laufwege wurden analysiert und weiterentwickelt. Außerdem beschäftigte sich das Team mit der Rollenverteilung innerhalb der Lines, um die einzelnen Stärken der Spieler genau da einzusetzen, wo sie die Mannschaft am meisten weiterbringen. Auch an der Kommunikation auf dem Spielfeld und der Seitenlinie wurde gearbeitet. Beide Lines übten weiterhin ihre Eröffnungsspielzüge, dabei rückte vor allem auch die Offense der D-Line in den Fokus. Die Offense-Line optimierte das Umstellen von Vertikal- und Horizontal-Stack auf Endzonenspiel.

Das sechste und gleichzeitig letzte Trainingslager vor London wird vom 26. bis 29. Mai 2016 in Darmstadt stattfinden. Nach der intensiven Vorbereitung wird das Team zur Ultimate-WM vom 18.-25. Juni 2016 nach London aufbrechen.DSC01034


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.