WJUC geht in entscheidende Phase

Bei der Junioren Ultimate-WM 2018 (www.wjuc2018.com) in Waterloo, Kanada, mussten nach einer Gewitterwarnung am Dienstagnachmittag einige Spiele verlegt werden. Die deutschen U20 Ultimate-Frauen und -Männer haben beide Chancen auf Plätze unter den besten 8 Teams der Welt (Fotos: Schlechter). Eventuell wird heute oder morgen das Spiel der deutschen Männer gegen Kolumbien live gestreamt.

Auch das Eröffnungsspiel der Wettkämpfe zwischen den kanadischen und den deutschen Frauen wurde live gestreamt und ist auf Youtube anzusehen. Insgesamt spielen 31 Teams aus 18 Nationen mit rund 800 Athletinnen und Athleten um die Medaillen in den beiden Spielklassen Frauen und Männer. Die Finalspiele finden am Samstag, 25. August im örtlichen Manulife Financial Sportsplex statt und werden ebenfalls live gestreamt.

Nach der Auftaktniederlage gegen Kanada haben die deutschen Frauen drei Siege in Folge eingefahren, 15:12 gegen Australien, 15:4 gegen Großbritannien und 14:11 gegen Frankreich. Am Mittwoch spielen sie um 21:00 Uhr deutscher Zeit gegen die mitfavorisierten Kolumbianerinnen. Auch bei einer Niederlage behalten sie Platz drei der Vorgruppe A, über den sie in den Powerpool C einziehen. Dort qualifizieren sich nach drei weiteren Spielen die Top 4-Teams für das Halbfinale, während die Plätze 5 und 6 das Spiel um den 5. Platz austragen. Der Einzug in den Powerpool ist bereits als großer Erfolg zu bewerten.

Die deutschen Männer spielen in der Vorgruppe B mit 9 Teams, wobei das Erreichen des 4. Platzes für den Einzug ins Viertelfinale nötig ist. Nach einem Auftaktsieg 15:8 gegen die Niederlande folgte eine 10:13-Niederlage gegen Frankreich. Nach zwei weiteren Pflichtsiegen jeweils 15:3 gegen China und gegen Mexiko gab es eine weitere Niederlage 7:15 gegen Kanada.

Vor dem morgigen Spiel gegen Kolumbien müsste auch einer der beiden weiteren Gegner Italien (Mittwoch, 15:00 Uhr MESZ) und Belgien (Mittwoch, 23:00 Uhr MESZ) geschlagen werden, um Platz 4 in der Vorgruppe zu erreichen. Um den USA auszuweichen (als voraussichtlicher Sieger der anderen Vorgruppe) müssten alle drei Spiele gewonnen werden. Belgien ist aktuell Gruppenzweiter nach einem überraschenden Auftaktsieg 13:12 gegen Italien.

Der aktualisierte Spielplan steht auf der Seite https://www.wjuc2018.com/info/schedule. Demgemäß spielen am Mittwoch um 19:00 Uhr bei den Männern Kolumbien gegen Frankreich und erst am Donnerstag um 17:00 Uhr Kolumbien gegen Deutschland.

Die WJUC wird zweijährlich abgehalten, erstmals 1983 in Götheborg, Schweden, zuletzt 2016 in Wroclaw, Polen. Dort waren 49 Teams mit rund 1.000 Spieler:innen aus 29 Nationen dabei. Das Live-Streaming ist kostenfrei zu sehen auf der Seite www.SportsCanada.tv. Alle Ergebnisse unter https://results.wjuc2018.com/.


«