11 deutsche Teams starten in Ultimate Club-WM

WUCC2014-LogoAm Samstag 2. August 2014, starten die WFDF World Ultimate Club Championships in Lecco am Comer See. Ingesamt werden knapp 150 Teams in fünf Spielklassen um die WM-Clubtitel kämpfen, darunter elf aus Deutschland. Die besten von ihnen, wie „Bad Skid“ und „Heidees“ Open sowie die Frauen von U de Cologne machen sich berechtigte Hoffnungen auf den Einzug ins Achtelfinale.

Unter den 48 gemeldeten Open-Teams sind drei deutsche, gesetzt auf 10 sind „Bad Skid“ Raum Heilbronn, auf 29 die „Frizzly Bears“ Aachen und auf 39 die „Heidees“ Heidelberg. Bei den Frauen sind 32 Teams zugelassen mit den beiden deutschen Vertretern „U de Cologne“, gesetzt auf 10, und die „Woodchicas“ München auf 19. Unter den 48 Mixed-Teams sind wiederum drei deutsche, gesetzt auf 20 sind „Disc-O-Fever“ Würzburg, auf 30 „Heidees“ Heidelberg und auf 36 die „Saxy Divers“ Leipzig.

Zu diesen acht Teams kommen zwei Masters- und ein Frauen Masters-Team aus Deutschland. Unter den 24 Masters-Tams sind die „Wolpertinger“ München auf 14 gesetzt, und die „Goldfingers“ Potsdam auf 19. Unter den neun Frauen Masters-Teams ist kein Ranking vorgegeben. Die „Golden Girls“ werden es in einem Round Robin mit Teams aus USA, Kanada, Kolumbien, Australien, Japan, Frankreich, Großbritannien und Finnland zu tun bekommen.

UdeC-ShirtsIn den anderen vier Divisionen gehen die Top Seeds fast ausschließlich an Teams aus den USA, Kanada und Japan. Auf die ersten fünf Plätze der offenen Division sind vier US-Teams und die „Buzz Bullets“ aus Japan gesetzt. Unter den Top 8 bei den Frauen befinden sich drei US-Teams, drei japanische, sowie „Traffic“ aus Kanada und als einziges europäisches Team „Iceni“ aus London. In der Mixed-Setzliste belegen US-Teams die Plätze 1, 3 und 4, mit „Union“ aus Kanada auf Platz 2, ab Platz 5 gefolgt von zwei australischen Teams. Auch bei den Masters führen zwei US-Teams die Setzliste an.

Das Turnier beginnt am Samstag um 17:00 Uhr mit der Eröffnungszermonie und dem ersten Spiel zwischen Croccali und Shiok in der Mixed Division. Es endet nach den Finalspielen und der Schlussfeierlichkeit genau eine Woche später, am Samstag 9. August gegen 18:00 Uhr. Untenstehend die Übersicht der Spielplätze, wie sie bereits zwei Wochen zuvor bei der Junioren-WM/U17-EM an selber Stelle ausgewiesen waren. Für die gesamte Turnierwoche plant das Skyd-Magazin zahlreiche Spiele live via Internet zu streamen, darunter auch am 3.8. um 17:00 Uhr das Spiel zwischen Bad Skid und Commidad el Oso (Kolumbien).

Setzlisten der WUCC 2014: http://www.worlds2014.org/wucc/tournament/playing-schedule/, die Vorrunden-Gruppen sind nachzulesen unter http://ultiszene.wordpress.com/2014/07/23/wucc-pools-veroffentlicht/

Der Spiel-Übertragungsplan des Skyd Magazine: http://skydmagazine.com/2014/07/wucc-2014-streaming-schedule/

Ein Vorbericht des US-Magazins Ultiworld über die Aussichten von Bad Skid: http://ultiworld.com/2014/07/29/wucc-2014-bad-skid-preview-presented-vc-ultimate/

WJUC2014-Felderplan


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.