Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, November 2012

DSC_0143Mixed-DM Ende Mai 2013, Mixed-Qualis für Anfang Mai geplant

Die Mixed Ultimate-DM 2013 wird am 25. und 26. Mai 2013 in München stattfinden. Das hat Rue Veitl vom Ultimate-Eventkomitee mitgeteilt. Im kommenden Jahr werden im Vorfeld vier regionale Qualifikationsturniere stattfinden. Die regionale Zuteilung der Teams erfolgt nach einem festgesetzten Schlüssel. Der Wunschtermin für die Mixed Qualis ist das erste Maiwochenende 04. und 05.05.2013, obwohl da bereits auch ein Trainingscamp in Berlin durchgeführt wird. Ein Wochenende zuvor findet jedoch das Turnier in Bibione statt, das einige Nationalteams zur Vorbereitung für die Beach Ultimate-EM 2013 nutzen werden. Pro regionaler Quali könnten etwa 10 bis 20 Teams antreten. Daher sind vier Ultimate-Felder absolutes Minimum, die Option auf fünf oder sechs Felder wäre deutlich besser. Bewerbungen bitte richten an ulti-events@frisbeesportverband.de. In Kürze wird zur besseren Planung auch der vorläufige Leitfaden zur Durchführung von DFV Ultimate-Meisterschaftsturnieren vorliegen.

Zweite Heidelberger Ultimate Stadtschul-Meisterschaften

Ende Oktober fanden bei der TSG78 Heidelberg die Stadtschul-Meisterschaften im Ultimate Frisbee der Klassen 8 bis Kursstufe 1 (Klasse 11) statt (Foto: Rasp). Ca. 450 Schülerinnen und Schüler sieben weiterführender Schulen ermittelten die jeweiligen Stufensieger. Gespielt wurde 5 gegen 5 mit jeweils 3 Jungs und 2 Mädchen in einem Team. Nach 42 Spielen ohne Schiedsrichter siegten bei den Klassen 8 und 9 die Schüler des Bunsen Gymnasiums, vor denen der Geschwister Scholl-Schule (8. Klassen) respektive der Theodor-Heuss-Schule (9. Klassen). Bei den 10. Klassen siegte das Raphael Gymnasium vor dem Helmholtz Gymnasium und dem Heidelberg College. In der Kursstufe 1 waren „Die Willys“ von der Willy Hellpach Schule siegreich vor dem Heidelberg College und dem Bunsen Gymnasium. Die Heidelberger Ultimate-Stadtschulmeisterschaften sind in Deutschland einmalig. Für die nächsten Stadtschulmeisterschaften am 30.4.2013 erwartet Veranstalter Martin Rasp mehr als 1.000 Kinder. Mehr Infos unter www.ultimateheidelberg.wordpress.com.

Im November und Dezember „The Invisible String“ sehen

Der 90-minütige Dokumentarfilm zur Entstehung und Entwicklung des Frisbeesports, „The Insivible String”, wird nach den ausverkauften Premierenterminen in Berlin und weiteren Ausstrahlungen zuletzt in Bremen und Hamburg nun auch in Potsdam, Heilbronn und München vorgeführt. Das hat Regisseur Jan Bäss mitgeteilt. Die Termine sind am 17.11.2012 um 20:00 Uhr im Filmmuseum Potsdam, am 23.11.2012 um 20:00 Uhr im Universum Heilbronn, am 26.11.2012 um 19:30 Uhr im Monopol München, am 29.11.2012 um 19:00 Uhr im Schickaneder Wien, sowie (noch ohne genaue Uhrzeit) am 05.12.2012 abends im Bollwerk Stuttgartund am 19.12.2012 ebenfalls abends im Odeon Köln. Siehe auch den Bericht zur Premiere sowie die TIS-Facebook-Seite.

Auch 2013 ein Sockeye-Camp in Berlin

Auch im kommenden Jahr wird es wieder eine Reihe von Sockeye-Camps in Europa geben, darunter auch wieder eines in Berlin von Freitag 3. Mai bis Sonntag 5. Mai 2013. Das hat Nastassja Nefjodov vom Berliner Team „Parkscheibe“ mitgeteilt. Wer bereits in diesem Jahr eines dieser Camps besucht hat, weiß, dass es eine lohnende Erfahrung ist: viel Input, viele Details, die Spielverständnis und Technik vorantreiben, eine Menge Inspiration, Motivation und viel Spaß. Es wird voraussichtlich 100 Plätze geben, die Teilnahme wird unter 100 Euro kosten.

WFDF sucht Vorstands- und Ultimate-Vertreter

Der Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) sucht engagierte Kandidaten, die sich für Posten im Vorstand und im Ultimate-Komitee bewerben möchten. Bewerbungen mit Lebenslauf und einem Kandidaten-Statement sind bis zum 13. November über diese Seite abzugeben. Die Wahl findet zwischen dem 27. November und dem 27. Dezember statt, sodass die Ergebnisse noch vor Neujahr bekannt gegeben werden. Die Amtsperiode läuft vom 1. Januar 2013 bis zum 31. Dezember 2014. Zu wählen sind die Vorstandsposten des Präsidenten, der Vorsitzenden für Guts, Overall und Beach Ultimate sowie erweiterte Vorstände und für das Ultimate-Komitee der zweite Vorsitzende sowie Vorsitzende der Unterkomitees für Regeln und für Veranstaltungen. Bitte beachten die Hinweise zu den Tätigkeitsprofilen, die aktuellen Mitglieder des WFDF-Vorstands sowie des Ultimate-Komitees.



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.