Brandenburgischer Frisbeesport-Verband gegründet

Gründung-Frisbeesport-LV_Brandenburg15 Gründungsmitglieder setzen Zeichen für den Scheibensport in der Mark – 7. Landesverband Frisbeesport bundesweit

Potsdam – Nach zahlreichen bereits erfolgten Gründungen von Landesverbänden war es am 15. April 2015 auch im Osten der Republik soweit. Der „Brandenburgische Frisbeesport-Verband“ (BBFV) wurde in den Abendstunden gegründet. Damit ist die Anzahl der Landesverbände Frisbeesport in Deutschland auf sieben angestiegen. Von Daniel Zeis.

15 Gründungsmitglieder, hauptsächlich aus den Potsdamer Vereinen „Hyzernauts“ (Discgolf) und „Goldfingers“ (Ultimate), trafen sich dazu im Kulturzentrum „freiLand“ in Potsdam, um die gemeinsame Idee nun endlich auf Papier zu bringen. In dieser sehr disziplinierten und konzentrierten Versammlung wurden letzte Fragen geklärt, die Satzung verlesen und angenommen. Zuvor hatte es mehrere Treffen zur Vorbereitung gegeben.

Als Grundlage diente eine Satzungsvorlage des DFV. Zahlreiche Telefonate und Mailverkehr mit Verantwortlichen aus dem DFV und Recherche durch fachkundige Teilnehmer waren nötig, um die Satzung auf Brandenburger Verhältnisse und Bedürfnisse anzupassen und die Gründungsversammlung vorzubereiten. An dieser Stelle besonderen Dank an Jörg Benner und Werner Szybalski sowie Katja (Rechtsbegriffe) und Christin (Gender).

Natürlich wurde auch gewählt und das gleich für drei Jahre. Präsident des BBFV ist Lars Schmäh von den Goldfingers. Vize-Präsidentin ist Susann Fischer, Kassenwart André Geßner (beide Hyzernauts). Herzlichen Glückwunsch!

Damit sind auch in Brandenburg die ersten Voraussetzungen auf dem Weg zum Landesverband und zur weiteren Entwicklung des Frisbeesports geschaffen. Die Arbeit kann beginnen!

Als nächstes Bundesland steht Hessen auf dem Plan, wo Aktive die Gründung eines dortigen Landesverbands bereits angekündigt haben. Nach Gründung der Verbände erfolgt die Eintragung ins Amtsgericht sowie die Steuerfreistellung durch das zuständige Finanzamt (Gemeinnützigkeitsbescheinigung). Nach Vorlage dieser beiden Unterlagen werden die Landesverbände im DFV aufgenommen, wie auf der jüngsten Jahreshauptversammlung beschlossen.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.