DFV gewinnt S&P-Gruppe als Ultimate-Sponsor

S&P-Group-LogoDie Braunschweiger S&P-Gruppe unterzeichnet Drei-Jahres-Vertrag als Trikot-Sponsor der Nationalteams des Deutschen Frisbeesport-Verbandes

Köln/Braunschweig – Der Frisbeesport erfreut sich in Deutschland wachsender Beliebtheit, nicht zuletzt aufgrund seiner unterschiedlichen Spielarten. Für den Ultimate-Bereich konnte der Deutsche Frisbeesport-Verband (DFV) mit der S&P-Gruppe nun einen neuen Sponsor gewinnen. Das Braunschweiger IT-Unternehmen ist ab 2015 zunächst drei Jahre lang Trikot-Sponsor der bis zu 14 Nationalmannschaften des Verbandes. Eine entsprechende Vereinbarung unterzeichneten jetzt Jörg Benner, Geschäftsführer des DFV und Kai Sölter, Geschäftsführer bei S&P.

„Wir sind sehr froh auf längere Sicht einen Partner gefunden zu haben, der Ultimate als Leistungssport in Deutschland auf internationalem Niveau unterstützen möchte“, erklärt Ultimate-Vorstand Dr. Bernhard Otto. DFV-Geschäftsführer Jörg Benner ergänzt: „Die bisherige Zusammenarbeit war bereits sehr konstruktiv und zielführend. Ich bin mir sicher, dass sich diese Kooperation weiterhin fruchtbar gestalten wird.“

Ab 2015 ist S&P nun „Offizieller Premiumpartner des Deutschen Frisbeesport-Verbandes“ und unterstützt als Trikot-Sponsor auch das internationale Engagement des Verbandes.

Kai Sölter ist selbst ein erfahrener Ultimate-Sportler. Er ist Ultimate Masters-Nationalspieler und wurde im Jahr 2014 mit dem Team „D.O.M.“ Deutscher Meister im Masters Ultimate. Das Sponsoring des Verbandes ist ihm eine Herzensangelegenheit:

„S&P agiert im B2B-Bereich, daher geht es uns weniger um die Aufmerksamkeit potenzieller Kunden. Vielmehr glauben wir, dass wir auf einer gemeinsamen Wertebasis von gegenseitigem Respekt und Auskommen auf Augenhöhe gut zueinander passen.“

Der Deutsche Frisbeesport-Verband e.V. stellt mit seiner Ultimate-Abteilung Nationalteams in den Altersklassen U17 und U20 (jeweils weiblich und männlich), U23, Erwachsene und „Masters“ (jeweils weiblich, männlich und mixed) sowie der männlichen „Grandmasters“ (über 40 Jahre) auf. Als Dachverband der deutschen Frisbeesport-Vereine koordiniert er zudem die sportlichen Aktivitäten in verschiedenen anderen Frisbeesportarten und unterstützt die Medien- und Sponsorenarbeit für diese modernen Disziplinen.

Die S&P-Gruppe entwickelt und betreibt Informationssysteme für die Unterstützung technischer Prozesse in Versorgungsunternehmen und arbeitet für führende Unternehmen der Branche im deutschsprachigen Raum.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.