Discgolf-Nationalteam für EM in Oulu benannt

12 Frisbeesportlerinnen und Frisbeesportler vertreten Deutschland bei der Discgolf-EM vom 24. bis 27. August 2016 in Finnland

edgc2016_logoDie Spielerinnen und Spieler, die als „The German Team“ die deutsche Discgolf-Community und den DFV in Finnland repräsentieren werden, haben sich durch ihre sportlichen Leistungen im vergangenen Jahr qualifiziert.  Sportdirektor Wolfgang Kraus  und der internationale Koordinator der DFV Discgolf-Abteilung Frank Hellstern haben sie zur Nominierung vorgeschlagen.

Simon-Lizotte_Team-DiscmaniaNach beruflich bedingten Absagen von Jerome Braun (Hyzernauts Potsdam) und Christian Plaue (Birdieproduction Nordhessen Grebenstein) geht nun folgende Mannschaft an den Start:

Division Open:
Simon Lizotte (GW Marathon Münster, Foto rechts)
Dominik Stampfer (WSCA Söhnstetten)
Marvin Tetzel (Tee-Timers Wolfenbüttel, Foto unten)
Nikolai Tsouloukidse (Funatics Hannover)
Ralf Hüpper (Kettenjeklüngel Köln)
Torsten Baus (Hyzernauts Potsdam)

Marvin-Tetzel_DG-Junioren-EM2014Division Damen:
Christine Hellstern (DG Baden-Baden)
Antonia Faber (Hyzernauts Potsdam)

Division Junioren U19:
Henrik Streit (Ostsee Discgolf Kellenhusen)
Maik Hartmann (GW Marathon Münster)

Division Masters:
Greg Marter (Hyzernauts Potsdam)

Division Grandmaster:
Wolfgang Kraus (Scheibensucher Rüsselsheim)

Discgolf wächst in Europa stetig, die „kleinen“ Nationen werden immer größer und das schlug sich bei den Startplatzkontingenten nieder. Dem DFV wurden vom Veranstalter 12 Startplätze zugewiesen, dadurch ist das Team deutlich kleiner als 2014 in Genf und 2012 in Colchester. Die EM 2016 wird als „the biggest Disc Golf event in Europe ever“ angekündigt. Darauf dürfen sich alle Teilnehmer freuen.

Ob die deutschen Erfolge der letzten EMs wiederholt werden können, bleibt abzuwarten. Auf jeden Fall schickt die DGA mit Simon Lizotte einen heißen Kandidaten auf den Titel in der Open-Division ins Rennen. Alle anderen Teammitglieder brauchen sich aber auch nicht verstecken und einige haben sicherlich Außenseiterchancen.

Die sportliche und organisatorische Verantwortung in Finnland trägt das EC-Komitee, Werner Szybalski (Abteilungsleiter DGA), Frank Hellstern (Teamcaptain) und Wolfgang Kraus (Sportdirektor DGA). #EC2016TGT


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.