Endspurt bei Tropischer Hitze

U17GirlsJetzt sind wir heiß (auf die EM) – von Lena Schäfer

Osnabrück – Vergangenes Wochenende fand für das Team das letzte Trainingslager zur Vorbereitung auf die EM in Frankfurt in nur wenigen Wochen statt. Freitagabend kamen alle nach und nach an, einige auch mit großer Verspätung auf Grund von Problemen mit Zugverbindungen, aber wie dem auch sei haben wir es geschafft alle zusammen abends noch schwimmen zu gehen und uns bei den immer noch sehr hohen Temperaturen etwas zu erfrischen.

An diesem bisher heißesten Wochenende des Jahres standen wir schon früh am Samstag auf dem Feld und haben an unserer Verteidigung gearbeitet, mit besonderem Schwerpunkt auf der Mann-Defence. Durch spezielle kleine Aufgaben in kurzen Spielen haben wir unsere Konzentration in der Defence gebündelt und so ihre Effizienz schätzen gelernt. Danach haben wir unser Aufbauspiel vertieft und später auch mit dem Stack verknüpft.

Angesichts des Wetters haben wir beschlossen, nach dem Mittagessen Teambuilding zu machen und am Abend die zweite Trainingseinheit durchzuführen. So fuhren wir nach dem Mittagessen schwimmen und hatten gemeinsam jede Menge Spaß. Anschließend sind wir zur Schule gefahren und haben uns in Gruppen einer kleinen Rätselaufgabe gestellt und anschließend alle zusammen gegrillt. Am Abend sind wir dann nochmal in unsere Stollenschuhe gestiegen und haben uns an unsere Fence Zone gemacht und dann den Abend mit einem kleinen Abschlussspiel ausklingen lassen.

Auch Sonntag ging es für uns wieder früh raus und – dank der etwas niedrigeren Temperaturen und vor allem wegen des vielen Schattens deutlich angenehmer – weiter mit dem Training. Wir haben lange Pässe geübt und ausführlich an unseren Endzonen Taktiken gefeilt. Auch haben wir uns genauer mit der Stellung des Wings in einer Zone beschäftigt um diesen daraufhin auch schlau zu doppeln und so an die Scheibe zu gelangen. Zum Ende haben wir wieder mit einem Spiel abgeschlossen, wobei uns das Wetter nach ca. zwei Dritteln des Spiels einen Strich durch die Rechnung gemacht hat, und wir wegen Gewitters das Spiel vorzeitig beenden mussten.

Das Trainingslager hat uns einen weiteren Schub Motivation gegeben und unseren Teamgeist gestärkt. Auch hat sich jeder nochmal spielerisch verbessert und nun freuen wir uns auf die EM in Frankfurt und darauf zu zeigen, was wir können und gelernt haben. Ein großes Dankeschön an alle Osnabrücker Eltern, Geschwister und Spieler, die uns an diesem Wochenende unterstützt haben, sowie natürlich an unsere beiden Trainerinnen Caro Tisson und Kati Brock.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.