Favoritensiege, Auf- und Abstiege

JinX-City_MIxedquali-NO2015-SiegerNach vier regionalen Qualiturnieren stehen erste und zweite deutsche Liga im Mixed Ultimate 2015

Nach den vier Regionalausscheidungen im Mixed Ultimate stehen die Ligen eins und zwei der Deutschen Meisterschaft mit jeweils 16 Teams fest. Bei vier spannenden Turnieren in Nürnberg, Ditzingen bei Stuttgart, Bremen und Halle a.d. Saale wurden Ende Mai die Wettkämpfe um die Spots gemäß der Spielstärke der Regionen ausgetragen.

Erdferkel_Mixedquali-SW2015-VierterDie 16 Teams in der 1. Liga sind „Mainzelrenner“ Mainz, „Frau Rauscher & the Bembelboys“, Eintracht Frankfurt, „DISConnection“ Freiburg, „Hässliche Erdferkel“ Marburg (Foto links) und „SG Layabout Ditzingen“ Heilbronn/Ditzingen (Südwesten), der amtierende Meister „Zamperl“ Unterföhring,  „Tiefseetaucher“ München, „Disc-O-Fever“ Würzburg, „Monaco Mix“ München und „Unwucht“ Erlangen (Südosten), „Hamburg MxD“, „Frisbee Family“ Düsseldorf und „Frühmix“ Köln (Nordwesten) sowie „jinxCity“ (TiB Berlin, Foto oben), „Drehst’n Deckel“ Dresen und „Hucks Ultimate Club“ Berlin (Nordosten).

Indsicutabel_Mixedquali-NW2015-FünfterIn der 2. Liga spielen folgende 16 Teams: „Colorado“ Karlsruhe, „Ars Ludendi“ Darmstadt, „Team Südsee“ Konstanz, „SugarMix“ Stuttgart (Südwesten), „Paradisco“ Jena, „Wer(f)wölfe“ Augsburg (Südosten), „7 Todsünden“ Paderborn, „InDiscutabel“ Münster (Foto rechts), „Funatics“ Hannover, „Deine Mudder Bremen“, „Rotatoes Potatoes“ Braunschweig und „TeKielas“ Kiel (Nordwesten) sowie „Goldfingers“, Potsdam, „Schleudertrauma“ Magdeburg, „Parkscheibe“ Berlin und „Saxy Divers“ Leipzig (Nordosten).

Disc-O-Fever-Würzburg_Mixedquali2015_SOSehr stark und mit reiner Weste präsentierten sich die Meister „Zamperl“ im Südosten, die lediglich gegen die „Tiefseetaucher“ mit 10:8 ein knappes und gegen „Monaco Mix“ mit 11:7 ein weiteres Ergebnis auf Augenhöhe hatten. Sehr eng war es im Spiel der Verfolger zwischen den „Tiefseetauchern“ und „Disc-O-Fever“ (Foto links) mit 8:7. Im Südwesten verpasste der zweifache Mixed-Meister „SugarMix“ (2008 und 2009) die 1. Liga deutlich und rettete sich noch in die 2. Liga. Diese verpassten überraschend die ebenfalls zweifachen Mixed-Meister „Heidees“ Heidelberg (2010 und 2011) auf Rang 10 der Quali Südwest. Sehr stark und souverän dagegen die „Mainzelrenner“, die im Finale „Frau Rauscher & the Bembelboys“ mit 10:8 besiegten. Neu in der 1. Liga mit dabei sind „DISConnection” Freiburg und die „SG Layabout Ditzingen”.

Hucks_MixedQualiNO_Erste-LigaSehr souverän auch im Nordosten „JinxCity“ vor einem weiteren Berliner Team „Huck Jemischtet“ (Foto rechts) und „Drehst’n Deckel“ Dresden. Von den insgesamt acht (!) aus der Bundeshauptstadt angetretenen Teams konnte sich mit „Parkscheibe“ jedoch nur ein weiteres für die 2. Liga qualifizieren. Auch für die ausrichtenden „Hallunken“ und das einzige Team aus Mecklenburg-Vorpommern, „Griffin’s Lehre“ langte es nicht für den Einzug in Liga 2. Im Nordwesten präsentierte sich Hamburg sehr stark und trug den Turniersieg davon vor Düsseldorf und dem wieder Frühmix_Mixedquali_NW2015erstarkten Kölner „Frühmix” (Foto links), der im Vorjahr an der Quali gescheitert war. Stark auch „Die  7 Todsünden“ Paderborn, im Vorjahr noch im Oberhaus, die das Feld der sechs Zweitligisten aus dem Nordwesten anführen. Auch die Bremer Ausrichter müssen sich nach Liga 1 im Vorjahr in diesem Jahr mit Liga 2 begnügen.

Nochmals in der Übersicht die Verteilung der Spots auf die vier Mixed Ultimate-Regionen Deutschlands, gemäß den Ergebnissen des Vorjahrs: Südwesten: 5 Plätze in 1. Liga, 4 in 2. Liga, Südosten: 5 Plätze in 1. Liga, 2 in 2. Liga, Nordwesten: 3 Plätze in 1. Liga, 6 in 2. Liga und Nordosten: 3 Plätze in 1. Liga, 4 in 2. Liga. Die Entscheidungen über die Deutsche Meisterschaft fallen am Wochenende 4. und 5. Juli, die 1. Liga findet in Heidelberg statt, die 2. Liga in Berlin oder Magdeburg. Abschließend die Übersicht der Platzierungen in den einzelnen Regionen.

Mixed-Quali2015_Platzierungen-final


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.