Frisbeesport Nachrichtensplitter drei, Februar 2015

Frau-Rauscher_2.LigaFrauen2015Ultimate-Ergebnisse der 2. Frauen-Liga Süd

In Kaiserslautern wurde Anfang Februar die erste Runde der 2. Frauen Ultimate-Liga Süd mit sieben Teams ausgespielt. Die Spielgemeinschaft „MarGie“ (Marburg/Gießen) liegt ohne Niederlage in Führung, gefolgt von „Paradisca“ Jena, die nur gegen die Erstplatzierten verloren. Auf Platz drei liegt „Ars Ludendi“ Darmstadt, mit zwei knappen Niederlagen (jeweils 11:13) gegen die Erstgenannten. Auf den weiteren Plätzen „Frau Rauscher“ Frankfurt (Foto, mit ausgeglichener Bilanz von drei Siegen und drei Niederlagen), „YRR“ München, die „Bad Chicks“ Heilbronn und die „Spechte“ Ulm/Kaiserslautern. Alle Ergebnisse unter http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&Pool=1817. Die Rückrunde findet am Wochenende 28. Februar und 1. März in Frankfurt am Main statt.

Ultimate-Ergebnisse der 3. Open-Liga Südwest

Parallel zur 2. Frauen-Liga Süd fand in Kaiserslautern Anfang Februar auch die erste Runde der 3. Open Ultimate-Liga Südwest statt. Acht teilnehmende Teams spielten jeweils fünf der ersten sieben Spiele eines „Round Robins“. Ohne Niederlage steht „Ooups“ Saarbrücken/Trier an der Spitze, gefolgt von „Ulmtimate“ Ulm und „Disconnection“ Freiburg, jeweils mit einer Zweipunkt-Niederlage gegen „Ooups“. Auf den weiteren Plätzen folgen die „Feldrenner“ Mainz (3 Siege – 2 Niederlagen), die „Schlappeseppel“ Aschaffenburg (2 S – 3N), die „Cultimaters 2“ Bönnigheim und Skid Ultimate“ Massenbach (je 1 S – 4 N) und noch ohne Sieg „Ars Lundedi 2“ Darmstadt. Alle Ergebnisse unter http://scores.frisbeesportverband.de/?view=poolstatus&Pool=1827. Die Rückrunde findet am Wochenende 28. Februar und 1. März in St. Ingbert (Saarland) statt.

GUNU20_Kettlebell-WorkoutSaisoneröffnung der U20 Open in Beckum

Anfang Februar fand in Beckum unter der Leitung der Trainer Lennart Trampe und Jan Thiede das erste geschlossene Trainingslager des U20 Open-Kaders in Hinblick auf die Junioren Ultimate-EM vom 3. bis 9. August 2015 in Frankfurt am Main statt. Neben verschiedenen Teambuilding-Maßnahmen standen auch einige Fitnesseinheiten auf dem Programm. Das Ziel ist es, an die erfolgreiche vergangene Saison anzuknüpfen (Bronze-Medaille bei der Junioren Ultimate-WM in Lecco, Italien, bestes europäisches Team). Am Samstagmorgen wurde der aktuelle Leistungstand der Junioren mit einem Yo-Yo-Test untersucht (http://bit.ly/1DpRYlW). Anschließend gab es noch Einheit zum Thema „Sprint“. Am Sonntag stand das Thema Krafttraining auf dem Programm. In Kleingruppen erarbeitete das Team unter Anleitung des Fitnersscoaches Kevin Rätsch von Ultimate Performance die Bewegungsmuster Squat (http://bit.ly/1zvHfWw) und Hinge (http://bit.ly/1EBmjlB) und sprach über die Relevanz von Rumpfstabilität (http://bit.ly/1F0leks) im Training.

Junioren-Ultimate-BlogNeues offizielles Junioren Ultimate-Blog

Dank der Initiative von Uwe Kikul (Öffentlichkeitsarbeit Ultimate Junioren) ist nun ein übergreifendes Blog für alle Junioren Ultimate-Nationalteams entstanden. Das Blog unter der Adresse https://ultimatejunioren.wordpress.com/ enthält bereits die Berichte von der Teilnahme an vergangenen internationalen Meisterschaften und soll kontinuierlich fortgeführt werden. Daneben wurde auch ein übergreifender Twitter-Account der Juniorenteams erstellt, unter https://twitter.com/UltimateJuniors, und ein neuer Facebook-Account geschaffen, der sämtliche Posts der Vertreter aller deutschen Junioren Ultimate-Nationalteams versammeln soll, unter https://www.facebook.com/pages/Ultimate-Junioren/785833411497316. Höhepunkt dieses Jahres wird die Junioren Ultimate-EM vom 3. bis 9. August 2015 in Frankfurt am Main.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.