Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, Oktober 2014

Lizotte-towel-web-smallSimon Lizotte gewinnt US Weitwurf-Meisterschaft

Simon Lizotte aus Bremen hat bei den US Disc Golf-Meisterschaften den Weitwurf-Wettbewerb mit einer Weite von 207,50 Metern gewonnen. Zwischen seinem Siegeswurf und dem seines engsten Verfolgers und Titelverteidiger Steve Brinster lagen mehr als 25 Meter. Brinster kam mit 180,00 Metern auf den zweiten Platz vor Garrett Gurthie und Jeremy Koling, die beide 177 Meter weit warfen. Alle vier dürfen nun beim Weitwurf-Wettbewerb “Big Arm, Big Heart” am Samstag 4. Oktober teilnehmen. Jeder von ihnen darf 12 Würfe ausführen, die Interessierte zum Preis von 20 US-Dollar zugunsten der Hilfsaktion Throw Pink gegen Brustkrebs „ersteigern“ können. Für Einzelheiten zum Verfahren siehe hier. Der Höchstbietende darf einen weiteren, fünften Teilnehmer bestimmen. Wenn es einem der Werfer gelingt, ein pink umrandetes Zielfeld zu treffen, gehen 25.000 US-Dollar an die Hilfsorganisation.

EUCF2014-Logo_thumb240_180EUF-Sitzung am Rande des Clubfinals in Frankfurt

Am Freitag 3. Oktober 2014 findet am Rande des europäischen Ultimate Clubfinals in Frankfurt-Nied die Jahreshauptversammlung des Europäischen Ultimate Verbandes EUF statt (European Ultimate Federation). Nach den Berichten der Vorstände stehen Neuwahlen für den Zeitraum 2014 bis 2016 an. Wieder antreten werden die amtierenden Andrea „Oddi“ Furlan (ITA) als Präsident, Alia Ayub (GBR) als Sekretärin und Ted Beute (NED) als Kassenwart. Als erweiterte Kandidaten stehen zur Wahl an Dario Lucisano (ITA) als Vorsitzender des Spirit-Komitees, Christoph Dehnhardt (GER) als Vorsitzender des Jugend-Komitees, Jarna Kalpala (FIN) als Vorsitzende des Frauen-Komitees, Klemen Zupancic (SLO) als Vorsitzernder des Bewerbungsauswahlkomitees sowie neu Marc Michael „Schlumpf“ Huber (AUT) für eine weitere Professionalisierung und Gabriele Sani (ITA) zur weiteren Entwicklung des Sports. Im Weiteren geht es um die Rollenverteilung zwischen EFDF und EUF und die Planung des EUF für 2015. Für starken Widerspruch dürfte der Vorschlag sorgen, U20-WM und U17-EM voneinander getrennt und nur noch abwechselnd jeweils alle zwei Jahre zu spielen.

2014NationalsLogo_510x340Ergebnisse der US Ultimate Regionals

Nach Beendigung der verbliebenen regionalen Qualifikationsturniere stehen nun alle Teilnehmer der USA Ultimate Club Championships 2014 vom 16. bis 19. Oktober in Frisco (Texas) fest. Bei den Nationals im vergangenen Jahr siegten Revolver (San Francisco, Open), Scandal (Washington DC, Women) und Drag’n Thrust (Minneapolis, Mixed, siehe die Bericht bei Ultiszene und bei Ultiworld). Im Feld der Top Open Teams befinden sich nur drei Neulinge: Das neu formierte Pittsburgher „Team Temper“, „Prairie Fire“ (Kansas City) und das wieder erstarkte „Rhino“ (Portland) ersetzen Madcow, Condors sowie Florida United. Ebenfalls kaum Änderungen in der Frauen-Division. In der Mixed-Division dominieren die Städte Boston, San Francisco und Seattle, die zusammen bereits die Hälfte der 16 qualifizierten Teams stellen. Die Übersicht aller Divisionen ist ebenfalls auf Ultiszene zu sehen.

7. Ausgabe des Chennai Heat Beach Ultimate Turniers in Indien

Am ersten Oktoberwochenende findet im südindischen Chennai am Strand des Indischen Ozeans die siebte Ausgabe des Beach Ultimate-Turniers Chennai Heat statt, das in diesem Jahr den bisherigen Umfang von rund 350 Spielern deutlich überschreiten wird. Darüber berichtet thehindu.com im Beitrag „In the heat of the moment“. Von den 24 teilnehmenden Teams stammen nur 10 aus anderen Städten als Chennai, das als indische Hauptstadt des Beach Ultimate gelten kann. Gleichzeitig hat sich die Frauenquote von ca. 14 % bei der ersten Ausgabe 2008 auf inzwischen etwa 44 % erhöht. Im kommenden Jahr wird ein indisches Nationalteam auch bei der Beach Ultimate-WM in Dubai antreten, darin sollen ebenfalls Spieler aus Chennai stehen. Um die Finanzierung der Athleten, die zum Großteil aus den dortigen Slums stammen, kümmert sich ein Projekt der deutschen Ultimate-Spielerin Sabine Trost. Darüber berichtet der Verein DJK Wiking Köln.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.