Frisbeesport-Nachrichtensplitter eins, September 2016

Jamily-FB-Group-treeFreestyle-Community wirbt für Fans auf Facebook

“Spread the Jam” als sprichwörtlicher Ansatz, das Miteinanderspielen zu kultivieren, wird von der internationalen Freestyle-Community auch auf Facebook aktiv betrieben. Die öffentliche Gruppe Freestyle Frisbee-Players ist seit des Vorstands der Freestyle-Abteilung des DFV, Florian Hess bereits um 380 Personen gewachsen und liegt aktuell bereits bei mehr als 1.300 Mitgliedern. Die Vorteile der Gruppe bestehen nach Aussage von Florian Hess darin, die Kommunikation innerhalb der internationalen „Jamily“ effektiv zu verbessern und gleichzeitig eine umfassende Übersicht und Sammlung von Kontakten weltweit zu haben.

Meinerzhagen-Discgolf-ParcoursDiscgolf-Parcours in Meinerzhagen schließt

Der Discgolf-Parcours mit 12 Bahnen in Meinerzhagen in NRW wird ersatzlos geschlossen. Dies haben die neuen Eigentümer der ehemaligen Jugendherberge an der Bergstraße mitgeteilt, die dort ein Hospiz errichten werden. Das lokale Internetportal come-on.de zitiert Frank Schmitt vom örtlichen Discgolf-verein: „Das alles ist schade, auch für die Stadt, denn es kamen viele Leute hierher, um Discgolf zu spielen. Vielleicht ist es ja möglich, eine neue Fläche zu finden, auf der wir künftig spielen können.“ Auch der Erbauer des Parcours, Hartmut Wahrmann kommt in dem Beitrag zu Wort, der die Schließung ebenso bedauert, da für die örtlichen Spieler der nächstgelegene Parcours sich erst in Bad Fredeburg befindet. Ein Ersatz ist vorerst offenbar nicht in Sicht.

SOUL-Heimsieger2016SOUL Penzing mit Heimsieg beim Sommerturnier

„Spirit of Ultimate Landberg“ – kurz SOUL (FC Penzing) hat bei seinem Sommerturnier einen Heimsieg eingefahren. Unter acht Teams setzten sich die Gastgeber im Finale gegen die „Red Lights“ (München) durch. Auf den weiteren Plätzen: 3. „hell?Yeah!“ (Augsburg), 4. „FrissDieFrisbee“ (Geretsried), 5. „Isarrunners“ (München), 6. „Wer(f)wölfe“ (Augsburg), 7. „Black Bears“ (Hohenems, Österreich) und 8. „MuH“ (Haldenwang). Bei der Spiritwertung durch die Wahl der fairsten drei Mannschaften gewannen die „Black Bears“ vor „MuH“, „FrissDieFrisbee“ und „Wer(f)wölfe“, alle gleichauf. Traditionell gehört auch ein Dive Contest zum Rahmenprogramm, bei dem ebenfalls drei SOUL-Spieler mit jeweils vollen 10 Punkten gewannen Börni, David und Sebi. Weitere Details, Fotos und Videos unter https://djdahlem.de/berichte/3205.

Hamburger Schülermeisterschaften im Ultimate und im Discgolf

Christianeum-SiegelAm Freitag, den 26. Februar 2017 finden am Christianeum in Hamburg-Othmarschen  die bereits 10. Norddeutschen Hallenmeisterschaften im Ultimate Frisbee mit maximal 21 Teams statt. Anmeldungen dazu sind bis Januar 2017 unter Angabe der Schulklasse und der Leistungsstärke möglich. Das haben Dirk Steinmann (Fachausschuss Vorsitzender Ultimate Frisbee) und Ed Glindemann (Hauptansprechpartner für sämtliche Belange rund um das Thema Frisbee) mitgeteilt. Mehr Infos unter www.schultimate.de. Bereits zuvor finden am Freitag 4. November 2016 die 1. Hamburger Discgolf-Schülermeisterschaften für Beginner und Fortgeschrittene in der City Nord statt. Darüber hinaus bietet Malte Blanck vom Hamburger Frisbeesportclub „Fischbees“ vor oder auch nach den Norddeutschen Meisterschaften Ultimate-Einheiten vor Ort in der jeweiligen Schule an. Bei Interesse Kontakt unter jugendwart [at] fischbees.de.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.