Frisbeesport-Nachrichtensplitter sechs, Mai 2017

Frisbeesport Landesverband Hessen ist im LBS

Als erster Landesverband bundesweit ist der Frisbeesport Landesverband Hessen e.V. in den Landessportbund Hessen aufgenommen worden. Das hat der Hauptausschuss des LSB Hessen am Samstag 20. Mai 2017 in Frankfurt beschlossen. Um den neuen Verband kennenzulernen, wurde in einer kurzen Präsentation den Delegierten etwas über die Historie und die Entstehung des Frisbeesports gezeigt. Danach wurden die in Deutschland gespielten Frisbeesport-Disziplinen und die Aktivitäten des Landesverbands Frisbeesport Hessen vorgestellt. In der anschließenden Abstimmung wurde der Hessische Frisbeesport Landesverband von den Delegierten ohne Gegenstimmen als 55. Fachverband  im Landesportbund Hessen aufgenommen. Weitere Landesverbände werden in Kürze folgen und den Frisbeesport weiter in Richtung Deutscher Olympischer Sportbund bringen. Der Landesverband Hessen nimmt Mitte Juni am Hessentag in Rüsselsheim am Main mit einer Frisbee-Aktionsfläche und der ersten Offenen Ultimate Frisbee Hessenmeisterschaft teil. Zudem wird aktuell ein „Frisbee on Tour“-Anhänger vorbereitet, der Materialien für eine Frisbee-Aktionsfläche und eine kompletten Disc Golf Parcours enthält und der ab Juli 2017 über die Geschäftsstelle des Landesverbands für Veranstaltungen angefordert werden kann.

Dine Fischer ist 50% Geschäftsführerin der Ultimate-Abteilung

Wie auf der Mitgliederversammlung der DFV Ultimate-Abteilung Anfang April in Darmstadt beschlossen, wurde zum 1. Mai eine hauptamtliche Geschäftsführendenstelle für die Abteilung geschaffen, deren Hauptaufgabe die Sicherstellung des Spielbetriebs ist. Die 50 %-Stelle wurde mit Dine Fischer aus Potsdam besetzt, die während ihrer langjährigen ehrenamtlichen Tätigkeit bereits viele Erfahrungen in diesem Bereich sammeln konnte. Dine ist zu erreichen unter ulti-geschaefte@frisbeesportverband.de. Den Vorsitz des Veranstaltungskomitees und den damit verbundenen Posten im Ultimate-Vorstand gibt sie an Claudia Wöckel aus Leipzig ab, die diesen kommissarisch übernehmen wird.

Woodchicas im Finale in Niederösterreich

Die amtierenden Deutschen Meisterinnen im Ultimate outdoor, die „Woodchicas“ (ESV München) haben zur Saisonvorbereitung im Mai ein erfolgreiches Turnier in Schwechat in Niederösterreich gespielt. Beim Turnier „Spring Break“ traten 10 Frauen-Tams und 12 Open-Teams an. Die Woodchicas kämpften sich über das Viertelfinale gegen die „Terrible Monkeys“ aus Prag 15:12 und das Halbfinale gegen die „Mainzelmädchen“ (Feldrenner Discsport Mainz) 14:12 ins Finale gegen „Brilliance“ aus Moskau. Dies verloren sie leider 6:10 und zogen dennoch ein sehr positives Fazit auf Facebook: „Tolles Auftaktturnier der Saison – macht Lust auf mehr!“ Weitere Platzierungen deutscher Teams. Die Mainzelmädchen unterliegen im Spiel um Platz 3 „box“ Wien. Die „Seagulls“ (1. FC Hamburg Fischbees) erreichen mit zwei Siegen zum Abschluss Platz 5. „jinX“ (TiB 1848 Berlin) landen auf Platz 9. In der Open Division belegten „Die 7 Schwaben“ (TSF Ditzingen) Platz 4 und „Hardfisch“ (1. FC Hamburg Fischbees) Platz 8. Den Spiritpreis teilen sich bei den Frauen die Mainzelmädchen mit Mantis Wien und in der offenen Spielklasse Die 7 Schwaben und Hardfisch mit Dublin Gravity.

Spannende Frisbeesport-Termine im JuniS

Am 1. Juni 2017 steigt in Wien die Premiere des Frisbeefilms „Flatball“ im deutschsprachigen Raum mit Regisseur, Emmy-Preisträger und USA Ultimate Hall-of-Famer Dennis “Cribber” Warsen. Zur Finanzierung des Events hat die Wiener Ultimate-Community eine Crowdfunding-Kampagne gestartet, über die der Ticketverkauf läuft. Am 3. und 4. Juni 2017 finden  die 11. Disc Days Cologne auf den Stadionvorwiesen und beim ASV Köln mit 16 Frauen- und 16 Open-Teams statt, inklusive Freestyle- und Guts-Wettbewerb. Am selben Wochenende 3. und 4. Juni 2017 steigt auch das 2. Discgolf MajorTour-Turnier, das Summer Slam Vol. IV in Helmstdedt. Am 10. Juni 2017 findet um 18:30 Uhr ein U24 Open-Länderspiel Deutschland gegen Italien im Fritz-Grunebaum-Sportpark Heidelberg statt. Die diesjährige Deutsche Hochschul-Meisterschaft im Ultimate Frisbee wird am dhm-Wochenende 24. und 25. Juni 2017 in München ausgetragen.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.