Frisbeesport-Nachrichtensplitter zwei, Dezember 2014

DFV-LogoMeisterschaftssaison Ultimate indoor 2015 steht

Nach hartnäckigem Nachhaken konnte Nadine Barz für das Eventkomitee der DFV Ultimate-Abteilung endlich die Vergabe der letzten noch offenen Termine der Deutschen Meisterschafts-Saison im Ultimate indoor 2015 bekannt geben. Sämtliche Turniere der Indoor Ultimatesaison 2015 sind einzusehen unter Frauendivision sowie unter Opendivision. Der DFV, die Abteilung und das Komitee streben an die Turniere in Zukunft früher vergeben und bekannt geben zu können. Daher die Bitte, schon jetzt die Ausrichtung eines Turniers der kommenden Outdoorsaison 2015 in Betracht zu ziehen. Infos zum gewünschten Datum und zur benötigten Felderanzahl stehen im Spreadsheet. Für eine Bewerbung bitte dieses Formular ausfüllen und an ulti-events@frisbeesportverband.de senden. Den Leitfaden zur Ausrichtung von DFV-Turnieren gibts hier.

Junioren Ultimate-DM indoor in Heidelberg

Die Deutschen Meisterschaften der Junioren im Ultimate indoor finden am 21. und 22. März 2015 in  Heidelberg statt. Die Titelkämpfe werden in den Sporthallen des Instituts für Sport und Sportwissenschaft, den Sporthallen im Sportzentrum Nord und der Neckarhalle  in den Altersklassen U14/U17/U20  ausgetragen. Dort werden die amtierenden Meister, Bad Raps (U14 und U17) und Cultimaters (U20) versuchen ihre Titel zu verteidigen. Anmeldungen sind ab sofort bis zum 19. März 2015 bei FFindr möglich: http://ffindr.com/de/event/germany/ujdm-indoor-heidelberg.

Ergebnisse der WFDF-Vorstandswahlen

WFDF-.LogoDer Flugscheiben-Weltverband WFDF (World Flying Disc Federation) hat die Ergebnisse seiner diesjährigen Vorstandswahlen bekannt gegeben. Gewählt wurden Mitglieder des Vorstands und des Ultimate Komitees für die Zeit vom 1. Januar 2015 bis 31. Dezember 2016. WFDF-Präsident Robert „Nob” Rauch freute sich über die hohe Beteiligung der 52 ordentlichen Mitgliedsverbände und lobte die gewählten Kandidaten als extrem qualifiziert und erfahren. Im Einzelnen wurden folgende Personen in den WFDF-Vorstand gewählt: Präsident  Robert „Nob” Rauch (USA, 127 Ja, 1 Enthaltung), Discgolf-Vorstand Michael Downes (USA, 106 Ja, 22 Enthaltungen), Overall-Komiteevorsitzender Tomas Burvall (SWE, 109 Ja, 19 Enthaltungen), Guts-Komiteevorsitzender  Steve Taylor (USA, 113 Ja, 15 Enthaltungen) Beach Ultimate-Komiteevorsitzender Patrick van der Valk (POR, 124 Ja, 4 Enthaltungen), sowie als erweiterter Vorstand Fumio „Moro” Morooka (JPN, 127 Ja, 1 Enthaltung). Zu Mitglieder des Ultimate-Komitees wurden gewählt, als stellvertretender Vorsitzender Will Deaver (USA, 123 Ja, 5 Enthaltungen), als Vorsitzender des Unterkomitees Regeln Florian Pfender (GER, 115 Ja, 13 Enthaltungen) und als Vorsitzender des Unterkomitees Meisterschaften Simon Hill (GBR, 127 Ja, 1 Enthaltung).

Neuer DFV-Kandidat des Anti Doping Testing Pools

SONY DSCJörg Reinert aus Heilbronn ist der neue Kandidat des DFV für den so genannten Registered Testing Pools (RTP) des WFDF bei der Welt Anti Doping Agentur WADA. Der U23 Open-Nationalspieler übernimmt die Aufgabe von Christoph Köble (Foto), der dies für das zu Ende gehende Jahr auf sich genommen hatte. Beide sind Mitspieler des mehrfachen Open Ultimate-Meisters „Bad Skid“. Der Flugscheiben-Weltverband WFDF ist in Sachen Anti Doping oberste Autorität des DFV, er muss in Abstimmung mit der WADA eine Gruppe von Nationalspielern aus den bedeutendsten Ultimate-Nationen bestimmen. Die RTP-Mitglieder müssen täglich in der ADAMS-Datenbank (Anti Doping Analysis Management System) ihre Bleibe angeben. Für das Jahr 2015 müssen die Kandidaten Teilnehmer der in London stattfindenden Ultimate U23-WM sein.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.