Fünf Medaillen-Hoffnungen bei Ultimate-EM

DUN_EUC2015_BettinaKieser_HeikoGroßAm Samstag Finale, Halbfinale, zwei Viertelfinale und Spiel um Platz 3 mit deutscher Beteiligung

Kopenhagen – Alle fünf DFV-Teams spielen bei der Ultimate-EM 2015 in Kopenhagen um die Medaillen mit. Die deutschen Masters-Frauen haben das Finale erreicht, die Masters-Männer das Spiel um Platz drei. Ungeschlagen weiterhin die deutschen Frauen bereits im Halbfinale (Fotos: Heiko Groß) und die deutschen Männer des Open-Teams Inside Rakete im Viertelfinale. Dort stehen – trotz der ersten Niederlage – auch die deutschen Mixer.

Die deutschen Frauen blieben weiter unbesiegt und setzten sich gegen Italien mit 12:8 sowie im anschließenden Viertelfinale gegen Belgien mit 17:6 durch. Im Halbfinale wartet nun Finnland, das Frankreich mit 17:7 besiegte. Im anderen Halbfinale trifft die Schweiz (nach 12:9 über Russland) auf Italien (nach 14:12 über Großbritannien).

DUN_EUC2015_MArieKerkloh_HeikoGroßDas deutsche Open-Team aka Inside Rakete hatte heute nur ein Spiel gegen Österreich, das 15:12 gewonnen wurde. Damit steht das Team ungeschlagen im Viertelfinale, wo es auf Irland trifft. Die weiteren Viertelfinale lauten Belgien-Italien, Schweden-Frankreich und Großbritannien-Österreich.

Das deutsche Mixed-Team hatte wie berichtet unbesiegt den Powerpool erreicht und bekam es dort zunächst mit Polen zu tun. Das Spiel konnte mit 17:8 gewonnen werden. Allerdings erlitten die deutschen Mixer anschließend gegen den Favoriten Frankreich mit 9:15 die erste Niederlage im Turnier. Dennoch stehen sie im Viertelfinale und treffen dort ebenfalls auf Irland. Die weiteren Viertelfinale lauten Großbritannien-Belgien, Österreich-Tschechische Republik und Frankreich-Spanien.

DUN_EUC2015_LisaKaulfuss_HeikoGroßDie deutschen Open Masters haben ihr Halbfinale gegen Dänemark mit 6:17 leider verloren und spielen morgen gegen Großbritannien um Bronze. I m anderen Halbfinale setzte sich die Schweiz mit 16:9 gegen Großbritannien durch.

Die deutschen Frauen Masters haben im Halbfinale Dänemark mit 16:10 geschlagen und spielen morgen gegen Finnland um Gold! Die Finninnen schlugen in ihrem Halbfinale die Britinnen erst im Universe Point mit 14:13. Das Frauen Masters-Finale wird morgen ab 13:30 Uhr live gestreamt unter http://sporttv.fi/watch/948/euc2015-day-5.

Anschließend folgt um 15:30 Uhr das Open Masters-Finale sowie um 18:00 Uhr ein Open Halbfinale.


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.