Hervorragender Auftakt für deutsche EM-Teams

Die fünf deutschen Ultimate-Nationalteams gewinnen neun von zehn Spielen

Die Ultimate-EM in Kopenhagen hat für die deutschen Teams sehr gut begonnen: Neun von zehn Spielen konnten am ersten allgemeinen Wettkampftag gewonnen werden.

Die deutschen Frauen (Foto: Facebook), die als Titelverteidigerinnen ins Turnier gehen, haben in ihrer Vorgruppe Estland 17:4 und Polen 17:8 geschlagen. Die Männer des deutschen Open-Teams aka Inside-Rakete besiegten Italien mit 16:10 und Polen mit 17:10.

Die Mixer hatten zwei schwere Spiele, die sie gegen Finnland 13:10 und gegen die Tschechische Republik 15:14 gewinnen konnten. Insbesondere das zweite Spiel war eine echte Bewährungsprobe, nachdem die Deutschen zur Halbzeit noch 6:9 zurücklagen.

Das Spiel war im Livestream bei www.fanseat.com zu sehen. Die weiteren angesetzten Partien sind bei Skyd Magazine aufgelistet und im Youtube-Kanal des Magazins tags drauf auch wieder anzusehen. Am Mittwoch um 13:00 Uhr wird das Spiel der deutschen Frauen gegen Frankreich live ausgestrahlt.

Last not least sind die Partien der beiden deutschen Masters-Teams lobend zu erwähnen: Die deutschen Masters-Frauen konnten zunächst Spanien deutlich mit 17:3 schlagen und scheiterten anschließend mit 9:13 an Großbritannien. Auch die Männer des deutschen Open Masters-Teams schlugen Spanien 17:9 und anschließend auch die starken Franzosen 15:12.

Gratulation den deutschen Spielerinnen und Spielern zu einem gelungenen Auftakt! Wir freuen uns auf die am Mittwoch folgenden Begegnungen! Hier der Link zu allen Ergebnissen vom Dienstag.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.