Intensives Mixed-Trainingscamp

Mixed-Tryout_Sept2015Am letzten September-Wochenende direkt nach der Outdoor-DM 2015 fand das erste Auswahltrainingslager für das Mixed Ultimate-Nationalteam 2016 statt. Von Lucas Klein und Tim Huyeng

Nach einer Vielzahl von Anmeldungen für dieses Trainingslager haben die Trainer Allen Clement und Mike Nash eine Vorauswahl treffen müssen. Danach sind immer noch 75 Spielerinnen und Spieler nach Ditzingen-Hirschlanden gereist, um sich zu empfehlen. Allen Clement hat schon in der vergangenen Saison die Mixer trainiert und wird in Zukunft hauptsächlich die Offence leiten. Neu an seiner Seite ist  Mike Nash, Trainer des Frauenteams in Stuttgart, der in der kommenden Saison hauptsächlich die Defence betreuen wird.

Zu Beginn des Trainingslagers wurden die Spielerinnen und Spieler in vier Gruppen eingeteilt. Nachdem ein kurzer Leistungstest zur physischen Verfassung der Spieler durchgeführt wurde, lag der Schwerpunkt im weiteren Verlauf am Samstag auf einigen Grundlagen. In der Defense war Coach Nash das Marking besonders wichtig und ein weiterer Fokus lag auf der Dumpdefence. In der Offence wurde das Aufbauspiel genauer angesprochen. Außerdem gab es einige Übungen zum Cutten. In erster Linie war das Ziel am Samstag alle auf einen ähnlichen Stand zu bringen. Zum Abschluss wurde in den Gruppen noch 5 vs. 5 gespielt um das bis dahin Gelernte zu vertiefen

Da am Sonntag noch einige, die bis Samstag noch am ersten Trainerlehrgang des DFV teilgenommen hatten, neu dazustießen und zudem einige Verletzungen zu beklagen waren, wurden für Sonntag die Teams nochmals durchgemischt. Es wurde dann ein Round Robin mit den 4 Teams gespielt, sodass jedes Team 3 Spiele hatte, um das am Vortag Gelernte anzuwenden. Bei bestem Wetter sind dabei unter der strengen Aufsicht der zwei Coaches einige sehr ansehnliche Spielzüge zustande gekommen. Besonders die erlernten Defencegrundlagen vom Vortag brachten die Teams, welche in dieser Konstellation noch nie zusammen gespielt haben, unter hohem Druck. Nichtsdestotrotz war es alles in allem ein sehr intensives Wochenende, bei dem jeder einzelne gut mitgezogen ist und es den Trainer für die anstehende Entscheidung nicht leicht gemacht hat. Wir können also mit Vorfreude, Spannung und hohen Erwartungen dem Mixed Team für die Saison 2016 mit der WUGC in London als Höhepunkt entgegensehen. Vielen Dank an alle, die da waren, insbesondere den Coaches und Ellen Obenland für die Organisation!

Das nächste Trainingslager des Mixed Ultimate Nationalteams findet am 31. Oktober/1. Noveber am Leistungsstützpunkt des DFVs in Darmstadt statt. Hier werden die Grundlagen vertieft und es wird spezifischer in die geplanten Taktiken eingegangen.

#roadtolondon


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.