Meldung von Gastspielenden

Neues Verfahren zur Sicherstellung den Versicherungsschutz von Gastspielenden

Ab dieser Ultimate Outdoorsaison 2017 gibt es eine neue Regelung bezüglich Spielgemeinschaften und Gastspielenden. Aus versicherungstechnischen Gründen ist es notwendig, dass Teams mit ‚Gastspielenden‘ diese vor den ersten Spielwochenenden von DFV-Turnieren melden. Dies ist keine Schikane, sondern dient dazu, im Falle eines Falles sicherzustellen, dass tatsächlich alle Mitspielenden versichert sind.

Bei den Fragen und Antworten zur Unfallversicherung stehen genauere Ausführungen zu den Gründen. Kurzfassung: Versicherungen laufen über Vereine. Darum muss bei jedem Team auch genau ein Verein den „Hut aufhaben“. Wenn nun Gastspielende aus anderen Vereinen in Teams mitspielen, ohne dass dies vorher angemeldet wurde, oder auch, ohne dass der Heimverein davon Kenntnis hat, so sind diese nicht versichert – und in der Folge sind auch alle anderen Mitspielenden in diesem Team nicht versichert! Dies gilt selbstverständlich auch für Junioren.

Was ist nun zu tun?

Zunächst solltet ihr auf dfv-turniere.de überprüfen, ob ihr bei eurem Team den Heimatverein angegeben habt. Dazu bitte einmal einloggen, dann auf die Teams-Seite https://www.dfv-turniere.de/de/teams –> und auf ‚Meine Teams‘. Wenn ihr den Heimatverein bereits angegeben habt, erscheint in der Teambeschreibung ein kleines Häuschen mit dem Namen des Heimatvereins. Ist bei euch kein Häuschen zu sehen, klickt bitte rechts auf ‚Team bearbeiten‘ und fügt unter ‚Verein‘ den Namen des Heimatvereins ein.

Gerade auch Spielgemeinschaften aus mehreren Vereinen müssen sich auf einen Heimatverein festlegen.

Wie gewöhnt erstellt ihr dann euren Roster. Bei jedem Namen ist in der Übersicht unmittelbar der dazugehörige Verein zu sehen. Wenn ihr eurem Roster Spielende hinzufügt, die nicht über euren Verein beim DFV gemeldet sind, ist es nötig, dass Eure Abteilungsleitung oder der Vereinsvorsitz eine zusätzliche Mail an ulti-geschaefte@frisbeesportverband.de schickt, in der diese Gastspielenden gemeldet werden.

Damit ist gewährleistet, dass der Verein Kenntnisüber das Mitspielen der Gastspielenden hat. Die Ultimate Abteilung bestätigt dann ebenfalls mit einer kurzen Mail die Spielberechtigung dieser Gastspielenden. Damit wird der offizielle Nachweis dieser Kenntnis geliefert und gleichzeitig wird damit erst der Versicherungsschutz sichergestellt.

5 Kommentare

  1. Huhu,

    ich würde gerne meinen Heimatverein ändern, aber ich habe keinen Login für dfv-turniere.de. Meine E-Mail Adresse scheint auch nicht hinterlegt, wie mir beim Versuch einer Registrierung gesagt wurde – also kann ich mich auch gar nicht neu registrieren. Dem Verantwortlichen in meinem Verein habe ich diese aber mitgeteilt. Ich stehe nun also vor sehr bürokratischen Herausforderungen und bin ein kleines bisschen genervt.

    Ich habe in den letzten Jahren Open bzw. Mixed in unterschiedlichen Vereinen gespielt – ich bin auch in mehreren Vereinen Mitglied. Ich habe also keinen richtigen Heimatverein. Ich kann verstehen, dass jede/r Spieler/in versichert sein sollte und dies auch geregelt werden muss, aber:

    Muss es denn wirklich so kompliziert sein?
    und:
    Warum ist denn das ganze Team nicht versichert, wenn nur ich – warum auch immer – meine Meldung nicht rechtzeitig vornehme?
    und zu guter letzt:
    Wie gehe ich nun weiter vor? Muss ich meine Abteilungsleitung oder den Vereinsvorsitz tatsächlich damit nerven oder kann ich das auch ohne die klären?

    Vielen herzlichen Dank an euch, eure Arbeit und eine kurze Rückmeldung
    Marvin

    1. Hallo Marvin,

      neben meiner Mailantwort zu der Administratiosfrage hier noch eine Antwort zu den weiteren Fragen. Indem der DFV Versicherunsgrfragen klärt, kommt er seiner Aufgabe und Pflicht nach, seine Spielenden und sich selbst zu schützen. Die Anforderungen an den organisierten Sport SIND leider etwss komplizierter als gemeinhin angenommen. Dass eine nicht versicherte Person den Versicherungsschutz für das Gnaze Team aufhebt, haben wir uns auch nicht ausgedacht oder ausgesucht, sondern auch das ist ein versicherungsrechtlicher Umstand, den wir berücksichtigen müssen. – Was die administrativen Punkte angeht, wende Dich bitte wieder per Mail an mich, wenn Du weitere Fragen hast. Vielen Dank für Dein Verständnis, herzliche Grüße

      Jörg, Geschäftsführer DFV e.V.

  2. Hallo,
    eine Frage: Wir haben Spieler, die sowohl im eigenen als auch in einem anderen Verein Mitglied sind, aber beim DFV über den anderen Verein gemeldet sind. Gelten die im eigenen Verein als Gastspieler?
    Danke

    1. Hallo Vera,
      vielen Dank für die Frage. Die Zugehörigkeit definiert sich über die DFV-Nr. Wenn eine Person bei einem Frisbeesportverein Mitglied, aber als solches nicht beim DFV gemeldet ist, dann ist da schon etwas schief gelaufen. Wenn es aber doch so ist, dann ist diese Person als Gastspielende einzustufen, wie sich beim Import in die Spielerliste über dfv-turniere.de jeweils genau ablesen lässt (die Person wird dargestellt mit Vereinszugehörigkeit in Klammern). Die gültige Vereinsmitgliedschaft entscheidet über den Status gegenüber dem Heimverein.
      Mit sportlichen Grüßen, Jörg

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.