Deutsche Disc Golf Elite ermittelt ihre Besten

Die 34. Disc Golf-DM findet vom 4. bis 6. Oktober 2019 in Neuss statt

Auf dem Rennbahnpark in Neuss am Rhein hat am Mittwoch der erste Trainingstag zur 34. Disc Golf-DM. Am Donnerstag 3. Oktober 2019 fand das Players Meeting statt, von Freitag bis Sonntag werden die besten Spielerinnen und Spieler Deutschlands um die nationalen Titel kämpfen.

Der 1. Vorsitzende des ausrichtenden Vereins Disc Golf Niederrhein, Stefan Heine, ist zusammen mit seinem Team guter Dinge, dass das Turnier in einem würdigen Rahmen abgehalten werden kann:

„Wir haben Anfang der Woche die letzten Vorbereitungen in Sachen Grünpflege vorgenommen und nebenbei ca. 1,3 km OB-Linien gespannt. Das Wetter war leider sehr durchwachsen und kann sich noch nicht entscheiden, wie es denn Ende der Woche wird. Die Prognosen belaufen sich auf 7 – 17 °C und Regenschauer; Wind ca. 15 – 20 km/h.“

Zusätzlich zu 15 Bahnen im Rennbahnpark, die für die DM gegenüber dem herkömmlichen Layout verschärft wurden, wurden drei weitere Bahnen direkt außerhalb des Parks temporär installiert (Übersicht siehe unten). Für jede Bahn konnte ein Sponsor gefunden werden, die Schlussbahn 18 wird präsentiert vom veranstaltenden Deutschen Frisbeesport-Verband.

Insgesamt werden 128 Teilnehmende in den Spielklassen Offen, Frauen, Junioren, Masters Ü40, Ü50 und Ü60 antreten. Darunter befinden sich auch die Titelverteidiger*innen Antonia Faber (Hyzernauts Potsdam), Kevin Konsorr (Open, GW Kley), David Strott (Junioren, GW Kley), Jörg Eberts Schwebedeckelkombinat Taschaika, Masters Ü40), Robert Delisle Sr. (DG Deutschland, Masters Ü50) und Andreas Wegener (Ostsee DG Kellenhusen, Masters Ü60).

Die Einteilungen der Flights für die erste Runde werden am Tag der Deutschen Einheit ab 20:00 Uhr online sichtbar sein. Von Freitag bis Sonntag wird jeweils eine Runde gespielt, währenddessen sind die Ergebnisse auf der DM-Homepage verfügbar unter http://dm.discgolf.de. Im Laufe der drei Wettkampftage werden insgesamt drei Filmteams Feature und Leading Flights begleiten, sodass eine Video-Berichterstattung im Nachhinein verfügbar sein wird.

Turnier-Direktor ist Dirk Balduhn. Er hat alle Spieler*innen noch einmal dazu aufgerufen, ihr Profilfoto unter den Spielerdaten hochzuladen. Neueste Meldungen und Hinweise stehen auf der offiziellen Webseite unter Aktuelles. Im Bereich Starterfeld wurde die neue Funktion Tee-Spot integriert. Dort ist ein Countdown zu finden, wann der nächste Flight startet. Wer als Benutzer eingeloggt ist, sieht, wann sie oder er als nächstes startet. Für alle anderen ist es eine Art Liveübetragung der aktuellen Starts.

Die Eventadresse lautet Am RennbahnPark 1, 41460 Neuss, die Zufahrt erfolgt über die Stresemannallee. Der DFV wünscht allen Teilnehmenden, Zuschauenden und Organisierenden viel Spaß und viel Erfolg!


«