EYUC2017: Drei deutsche Teams auf Medaillenkurs

Nach den U17-Mädchen haben auch die U17-Jungs das Halbfinale erreicht – U20-Frauen unterliegen im dramatischen Viertelfinale – die U20-Männer vor dem Viertefinale

Eine dramatische Niederlage mit dem letzten Punkt sorgte am Mittwochabend für eine kleine Ernüchterung im deutschen Lager bei der Junioren Ultimate-EM in Veenedaal, Niederlande. Die U20-Frauen gaben nach 13:10-Führung das Viertelfinale gegen starke Russinnen noch aus der Hand und verloren 13:14. Sie spielen nun um Platz 5. Die anderen drei deutschen Teams liegen noch sehr gut im Rennen.

Die deutschen U17 Mädchen konnten an ihrem spielfreien Tag zusehen, wer sich als Gegnerinnen für die Halbfinale gegen Österreich (Platz 1) und Deutschland (Platz 2) durchsetzt. In diesen „Presemis“ gewannen jeweils die nach der Vorrunde besser platzierten Teams, die Tschechische Republik 13:10 gegen die Niederlande sowie Frankreich 8:6 gegen Italien. Damit treffen die deutschen Mädchen am Donnerstagmorgen um 9:30 Uhr, während die Österreicherinnen gegen die Französinnen spielen.

Die U17-Jungs trafen im Viertelfinale auf die Tschechische Republik, die sie mit einer Zonendeckung zu Fehlern zwingen und klar dominieren konnten. 13:4 lautete das überzeugende Ergebnis. Im Halbfinale trifft Deutschland am Donnerstag um 12:30 Uhr auf Italien, das Irland ebenso deutlich 15:3 besiegte. Das andere Halbfinale lautet Frankreich gegen Belgien. Die Franzosen hatten Österreich 15:4 geschlagen. Als Überraschung hingegen kann der 13:9-Sieg Belgiens gegen Großbritannien gelten. Die Belgier waren im Powerpool den Franzosen 5:15 unterlegen.

Die deutschen U20-Männer spielten am Mittwoch zwei weitere Begegnungen in ihrem Powerpool aus, in den sie einen Sieg gegen die Tschechen und eine Niederlage gegen Italien (Foto) mitnahmen. Darin besiegten sie nach dem Gruppenersten Frankreich am Dienstag nun auch die Niederlande und Großbritannien. Beide Spiele gingen deutlich für Deutschland aus, 15.5 gegen die Niederlande und 15:7 gegen Großbritannien.

Damit sind sie nun Gruppenzweiter und treffen im Viertelfinale auf den Dritten des anderen Powerpools, Lettland. Die weiteren Viertelfinale in der männlichen U20 lauten: Italien gegen Schweiz, Irland –Tschechische Republik sowie Schweden gegen Frankreich.

Die Spiele waren bei Redaktionsschluss noch nicht terminiert, ebenso wenig wie das Überkreuzspiel der deutschen U20-Frauen gegen Schweden um die Plätze 5 bis 8. Im anderen Überkreuzspiel trifft Italien auf die Schweiz. In den Halbfinalen der weiblichen U20 spielen die Niederlande gegen Frankreich und Russland gegen die Tschechische Republik.

Alle Ergebnisse und weitere Infos auf der Turnierhomepage. Tagesberichte der U17-Divisionen auf dem deutschen Ultimate Juniorinnen- und Juniorenblog


«


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.